Unterschied GT-S6810L und GT-S6810P

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Unterschied GT-S6810L und GT-S6810P im Samsung Galaxy Fame (S6810/S6810P) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
N

__Neo__

Neues Mitglied
Ich habe aus Chile ein Samsung Galaxy Fame GT-S6810L mitgebracht. :wubwub: Kann mir einer erklären, worin sich das Gerät von dem hier "üblichen" GT-S6810P unterscheidet? :huh:

Kann man eine Firmware des P-Geräts auf das L-Gerät flashen bzw. aus dem L-Gerät ein P-Gerät machen? Oder wo bekomme ich eine ungebrandete L-Version her?

Aktuell ist offenbar noch ein Regional-Lock vorhanden, da die Nutzung einer deutschen SIM-Karte die Aufforderung eine Netzentsperr-PIN für SIM einzugeben. Diese habe ich jedoch nicht und auch auf der Schachtel ist kein Hinweis darauf zu finden. :sad: In Chile selbst konnte das Gerät mit den unterschiedlichsten SIM Karten der Provider Movistar, Entel und Claro verwendet werden :thumbup:, weshalb ich davon ausging, dass kein SIM-Lock vorhanden ist. :unsure: Anfrage an Samsung und Movistar bzgl. des Entsperrcodes laufen aktuell noch... :huh:
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mi.to

Erfahrenes Mitglied
"P" ist mit NFC. Evtl. hat "L" das nicht.
 
N

__Neo__

Neues Mitglied
mi.to schrieb:
"P" ist mit NFC. Evtl. hat "L" das nicht.
Ja, könnte sein. Konnte bzgl. NFC nichts bei dem Gerät entdecken. Ist da evtl. nur ein anderer Akku verbaut? Lässt sich NFC somit evtl. auch nachrüsten?

Bei meinem S3 ist im Handbuch ein Hinweis, dass die NFC Antenne im Akku sitzt.
 
E

email.filtering

Gast
Das Fame-L ist die Frequenzband-mäßig an Lateinamerika angepasste Version des Fame (ohne NFC). Daher werden viele Software-mäßigen Möglichkeiten / Änderungen bei Fame-L gleich ablaufen wie bei Fame (ohne NFC), aber ein gewisses Restrisiko bleibt immer. Doch ist dieses im Hinblick auf den Kaufpreis zum Glück ja sehr gering.
 
N

__Neo__

Neues Mitglied
Was heißt Frequenzband an Lateinamerika angepasst? Das ist doch auch ein quadbandgerät... 850/900/1800/1900MHz edge/gprs und hspa dualband 850/1900MHz - ACK... wir haben hier 900 und 2100MHz, oder? Heisst das, umts ist hier nicht ntzbar und nur gprs edge wuerde gehen? Was für eine Geschwindigkeit wäre dann max. möglich?

Danke und Gruss,
 
Zuletzt bearbeitet:
E

email.filtering

Gast
Sieh in den Spezifikationen des Gerätes nach, was das Ding im 2G-Netz maximal packt. Und dann fragst Du beim Netzbetreiber bzw. Anbieter nach, was er im 2G-Netz maximal anbieten. Der kleinste gemeinsame Nenner ist die Antwort.

Langer rede, kurzer Sinn: Zurück mit dem Ding nach Lateinamerika oder als Ersatzteilspender bzw. Akkuladestation verkaufen! Da lohnt sich kein Aufwand für den Net-Unlock, kein Theater wegen der (Gesamt)Software usw. In der selben Zeit hast Du das Geld für ein neues Gerät der selben Leistungsklasse fast schon verdient.
 
N

__Neo__

Neues Mitglied
Danke für die reichlichen Infos.... das mit dem mobilen Datenzugang ist jetzt nicht so dramatisch, da wir keinen Datentarif nutze. Praktisch nur WLAN. Da wäre das egal, hauptsache telefonieren funktioniert. Umts wäre halt für den Fall der Fälle interessant gewesen, für web sessions oder so.
Soviel macht meine Frau aber auch nicht damit :tongue:
 
E

email.filtering

Gast
Ja dann braucht Ihr auch nur darauf zu achten, dass Euer Netzbetreiber ein 2G-Netz betreibt (bei T-Mobile & Vodafone braucht Ihr da ja nicht nachzudenken). Fürs Versenden von Kurznachrichten und zum Telefonieren reicht das Gerät allemal.