Callthrough möglich ? DTMF Wahl

C

cummins

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,

ich würde mir gerne das Galaxy zulegen, brauche aber unbedingt die Funktion
Callthrough.

Bei mir läuft es folgender Maßen:

1. ausgehender Anruf zu einem Server mit ISDN Karte
(der erkennt meine Nummer, legt auf und ruft zurück)

2. eingehender Anruf des Servers und aufforderung zur Eingabe der Zieltelefonnummer

3. Ich gehe in meine Kontakte, wähle einen aus und sagte Nummer per DTMF senden.

4. Verbindung wird hergestellt, Gespräch wird geführt.

Kann vielleicht jemand mal für mich testen ob und wie einfach es mit dem Galaxy geht?
Ich nutze derzeit ein Nokia und da sind es wenige Schritte.
Annehmen, optionen 2x hoch, dtmf und direkter sprung in die Kontakte.
Auswahl Kontakt, Kontaktnummer wählen und absenden.

Vielen Dank für die Hilfe...
Gruß cummins
 
S

spacemace

Ambitioniertes Mitglied
Ist zwar schon ein bisschen her, aber die könnte u.U. die App "Calling Card" weiterhelfen. Ich verwende das auch. Bei Country-Code einen angeben, den du niemals brauchst. Wenn One-Touch-Dial deaktiviert ist, wirst du vor jedem Anruf gefragt, wie du wählen willst.

Mir wäre allerdings lieber, wenn man einen "Satz Vorwahlen" anstelle des Country Codes eingeben könnte. Hab eine O2-Flat und brauche die App daher eigentlich nur für andere Netze als O2 oder Festnetz.
 
S

skuLLy

Neues Mitglied
kurz mal für doofe :D
Wofür ist denn das ganze gut ?
ich habe zwar eine ahnung aber bin mir net sicher :p

Mfg
 
S

spacemace

Ambitioniertes Mitglied
Naja, mein eisfair-Server hängt am Festnetz. Wenn ich jetzt also etwas anderes als O2 oder Festnetz anrufe, kann ich das kostenlos über den Server machen. Und die Minute VoIP kostet halt nur 6 ct. in deutsche Mobilfunknetze mit Webcalldirect.
 
R

Reservist

Erfahrenes Mitglied
Nimm doch einfach blau.de oder sowas, da biste bei 9cent, und is bedeutend weniger umständlich :p
 
S

spacemace

Ambitioniertes Mitglied
Schon, nur als Bastler braucht man eine gewisse Herausforderung... :cool:
 
C

chilipepper

Erfahrenes Mitglied
Also ich mache Calltrought so

ich rufe mein fritzbox an, die erkennt die nr, dann gebe ich pin ein
und wähle jede beliebige Nr.
Hauptsächlich nutze ich das weil meine Voip Flat auch kostenlos nach Spanien ist und dort einiges an Verwandschaft lebt - so kann ich vom handy kostenlos nach Spanien telefonieren,
oder auch auf Handys - da habe ich in meine fritz einen billig Provider einprogrammiert und wenn ich Handys anwähle bezahle ich 8 cent dafür.

Aber Sehr umständlich - gerade weil keine richtige tastatur

Was du damit vor hast checke ich nicht einmal

chilipepper
 
S

spacemace

Ambitioniertes Mitglied
chilipepper schrieb:
Also ich mache Calltrought so

ich rufe mein fritzbox an, die erkennt die nr, dann gebe ich pin ein
und wähle jede beliebige Nr.
Zu umständlich! Verwende einfach die App "Calling Card". Da gibst du dann die Nummer vom Server (Fritzbox) ein und kannst auch sonst alles andere (z.B. PIN) einstellen. Dann gibst du als Countrycode einen anderen ein, als von deinem Zielland. Die Software erkennt dann automatisch, wenn du z.B. nach Spanien telefonieren willst und geht den Weg über die Fritzbox (One Touch Dial). Du kannst aber auch einstellen, ob du lieber vor jedem Gespräch noch einmal die Methode auswählen möchtest. Funktioniert prima.
Ich verwende halt keine Fritzbox, sondern einen Linux-Server mit Asterisk. Is aber weitestgegehnd das gleiche. Da ich diesen Weg allerding hauptsächlich für D1, D2 und E+ nutze, wäre es mir lieber, wenn man anstelle eines Countrycodes auch mehrere Vorwahlen angeben könnte. Zusammen mit einer Auto-Freisprecheinrichtung ist es dann doch etwas blöd, wenn ich bei der Wahl auch noch die Methode anklicken muss.
 
C

chilipepper

Erfahrenes Mitglied
So ein App wäre natürlich ein Traum, werde es probieren
wie gesagt ich nutze diese sehr selten weil es wirklich sehr umständlich ist
Pin + 0 + Rufnummer
danach habe ich wunde finger

chilipepper
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chilipepper

Erfahrenes Mitglied
@spacemace

sag mal ist es möglich bei diesen genialen App einzustellen dass
wenn ich 0034 wähle das nur dann autom "calling card" wählt und bei allen anderen nummer das normale telefon?

oder geht das nur bei den bezahl app?

chilipepper
 
S

spacemace

Ambitioniertes Mitglied
Du kannst leider nur eine Vorwahl angeben, bei der NICHT die Callingcard verwendet werden soll. Allerdings kannst du einfach irgend einen Countrycode, z.B. Saudi Arabien verwenden und die Option One-Click-Dial deaktivieren. Dann wirst du bei jedem Gespräch noch mal gefragt, wie du wählen möchtest. Du kannst also direkt deinen Kontakt auswählen, die App erledigt dann den Rest.
 
R

RaZZe

Gast
chilipepper schrieb:
Also ich mache Calltrought so

ich rufe mein fritzbox an, die erkennt die nr, dann gebe ich pin ein
und wähle jede beliebige Nr.
Hauptsächlich nutze ich das weil meine Voip Flat auch kostenlos nach Spanien ist und dort einiges an Verwandschaft lebt - so kann ich vom handy kostenlos nach Spanien telefonieren,
oder auch auf Handys - da habe ich in meine fritz einen billig Provider einprogrammiert und wenn ich Handys anwähle bezahle ich 8 cent dafür.

Aber Sehr umständlich - gerade weil keine richtige tastatur

Was du damit vor hast checke ich nicht einmal

chilipepper
ich habe schon seit jahren immer wieder ne neue fritzbox und das aktuelle freetz image (ehemaliges DS-MOD)

und jetzt weiss ich auch verdammt noch mal was calltrought ist... habs immer wieder mal gelesen.
also wenn ich die fritzbox mit den cl binarys füttere kann ich dann von dem handy aus über die hausleitung telefonieren?
und das funktioniert dann auch über GSM netz und nicht über 2g/3g?

lieg ich da richtig?falls nein berichtigt mich bitte :D

Und bitte das nächste mal den Thread im Android Software forum posten. Calltrought betrifft ja alle android handys.danke :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

chilipepper

Erfahrenes Mitglied
Du liegst völlig richtig
d.h. wenn du eine festnetz oder voip flat mit Ausland hast
und eine Handy (ins Festnetz) Flat,
kannst du so kostenlos ins Ausland telefonieren,
oder Sonder Rufnummern
oder Handynummer und wenn du in den Wahlregeln einen BilligProvider hast telefniert man mit ca 7 cent in alle Handynetze.

chilipepper
 
R

RaZZe

Gast
chilipepper schrieb:
Du liegst völlig richtig
d.h. wenn du eine festnetz oder voip flat mit Ausland hast
und eine Handy (ins Festnetz) Flat,
kannst du so kostenlos ins Ausland telefonieren,
oder Sonder Rufnummern
oder Handynummer und wenn du in den Wahlregeln einen BilligProvider hast telefniert man mit ca 7 cent in alle Handynetze.

chilipepper
ahhh danke.
wahnsinn, dann weiss ich ja was ich morgen zutun hab ^^
 
S

Strandläufer

Neues Mitglied
Ich mache mal wieder hier auf.
Ich habe ein Galaxy S I9000 und eine Fritz!Box 7270. Das Call Through App läuft im Prinzip. Als Landesvorwahl habe ich eine nie benutzte eingegeben und eingestellt, daß ich jedes Mal gefragt werden möchte wie ich telefoniere will. Der Knackpunkt ist die Fritzbox. Das Handy wählt sich korrekt ein und übergibt die Pin. Und dann wird die Ziffer vor die Telefonnumer gewählt die das "+" Zeichen auflösen soll, normalerweise also eine "00". Die FB benötigt zusätzlich aber noch eine "0" um das Amt zu holen (direktes Amt geht bei Calltrough nicht). Ich habe erst "000" probiert, aber das ist wohl zu schnell. Also habe ich "0,00" (","= 2sek Pause) eingegeben. Da bekomme ich dann eine Fehlermeldung, daß die Nummer nicht korrekt wäre. Bei "0,0" gibt es nach kurzer Zeit ein Besetztzeichen.

Hat jemand diese App mit einer Fritz!Box ans laufen bekommen und kann mir sagen wie es richtig funktioniert?
 
Oben Unten