i7500 gaosp2 public beta 3 /copying files / failure in line 328....

  • 5 Antworten
  • Neuster Beitrag
B

buergi81

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen!

Der Fehler ist allseits bekannt, leider habe ich schon sämtliche Threads durchgelesen und noch keine Lösung gefunden, die bei mir hilft..

Kurze Erklärung:
Ich möchte gerne gaosp2 public beta 3 mit dem galaxyupdaterfull installieren.
rooten etc hat alles geklappt..
Nachdem das Handy im recovery modus startet, das backup und den wipe durchführt, fängt er an die dateien zu kopieren.
soweit, so gut..
dann erscheint irgendwann der fehler:

E: failure at line 328
copy-dir package:data internal
sync data....
installation aborted

folgende lösungsmöglichkeiten hab ich bisher gefunden, von denen allerdings keine bisher zum ziel führte:

1) speicherplatz auf der karte is genug vorhanden
2) fix permissions durchgeführt, danach aber weiterhin die fehlermeldung
3) dateien erneut runtergeladen, kein erfolg

was nun? hat jemand noch andere lösungsvorschläge???

Besten Dank im Voraus!!
 
B

buergi81

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo?!

Hat keiner ne Idee?

Speicherplatz ist definitiv genug vorhanden.
Unmount SD hat leider auch nix gebracht...

Hoffe ihr könnt mir noch irgendwie helfen! Will endlich Froyo haben!!!! :p
 
K

kazwo

Fortgeschrittenes Mitglied
USB Debugging-Modus hat nen Haken drin?
 
B

buergi81

Neues Mitglied
Threadstarter
Hat leider auch nix geholfen.. :-(

Noch ne Idee??
 
B

buergi81

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo!

Nachdem ich nochmal einige Foren durchsucht hab, wurde unter anderem von drakaz himself vorgeschlagen, dass ich die interne SD Karte formatieren soll.

Nun meine Frage:

Ist dann nicht der ganze Inhalt, d.h. aller Apps inkl. dem GalaxyUdater bzw. sogar das Android System weg??
Wie startet dann mein Handy neu?

Vllt. dumme Fragen, aber wäre nett wenn mir jmd erklären könnte wie das alles funktioniert.

Danke!!
 
Bodo

Bodo

Experte
nein. du steckst dein handy an den pc, sicherst rectools und formatiertst das ding. die sd-karte hat nichts mit dem nand-speicher zu tun, auf dem das system liegt.
 
Oben Unten