UMTS oder wlan? was ist besser für den akku? [Gelöst]

M

Medimy

Neues Mitglied
Threadstarter
Habe mal gehört (bzw. eher irgendwo aufgeschnappt) das wlan mehr Strom verbraucht als UMTS.. angeblich da die Geräte auf UMTS optimiert sind.

Hat jemand Erfahrung mit dem Thema?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Autarkis

Autarkis

Experte
Das ist richtig. GSM < EDGE/GPRS < 3G/UMTS < WiFi im Stromverbrauch.

Ich mach den Thread auf [Gelöst], aber das Thema Stromverbrauch ist natürlich ein Dauerbrenner. Wer dazu noch mehr sagen möchte kann das durchaus tun. [Gelöst] ist nicht gleich gesperrt. :)
 
orroid

orroid

Ambitioniertes Mitglied
Wobei ich mal behaupte das 3 Megabyte über Wifi herzunterzuladen weniger Strom braucht als das selbe über UMTS oder gar EDGE, einfach weil es schneller geht und die jeweilige Hardware weniger lange unter vollast läuft.
 
Autarkis

Autarkis

Experte
orroid schrieb:
Wobei ich mal behaupte das 3 Megabyte über Wifi herzunterzuladen weniger Strom braucht als das selbe über UMTS oder gar EDGE, einfach weil es schneller geht und die jeweilige Hardware weniger lange unter vollast läuft.
Stimme ungefähr zu.

Meine Erfahrung ist dass WiFi im Stromverbrauch ungünstiger ist als 3G wenn keine Daten übertragen werden, aber wenn Daten übertragen werden kehrt sich das um, und zwar umso dramatischer je schlechter die Empfangsqualität über das Handynetz ist.

Obwohl Android ja "immer" online ist würde ich sagen dass im Idle-Zustand nur ca. 3 von 60 Sekunden pro Minute effektiv Datenübertragung stattfindet. Das macht dann 3G für den Alltagsgebrauch immer noch um längen stromsparsamer.
 
Oben Unten