Erfahrungsbericht zum 8020 auf 4.4.2 und SIM Kartenfehler nach Root

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrungsbericht zum 8020 auf 4.4.2 und SIM Kartenfehler nach Root im Samsung Galaxy Note 10.1 (N8000 / N8010 / 8020) Forum im Bereich Samsung Forum.
H

Hasont

Neues Mitglied
Hallo,
hier kurzer Erfahrungsbericht zum 8020 auf 4.4.2 und die Bitte zur Unterstützung bei SIM Kartenfehler nach Root:

1.) Hatte seit Februar das ECHOE 4.1.2 mit CMW und SuperSU drauf. Alles soweit problemlos

2.) Habe jetzt das Update auf 4.4.2 von Samsung Update Live "VD2-N8020XXUDNE4-20140627134908" mit ODIN 3.09 auf mein Galaxy 8020 aufgespielt. War problemlos nur Root und SuperSU gingen dabei verloren. Alle Apps waren noch da. Leider hat sich dann rausgestellt, dass die APPS Ordner im internen Speicher zwar angelegt wurden jedoch alle persönlichen Daten verschwunden sind. Zum Glück hatte ich die externe Speicherkarte herausgenommen und alle persönlichen Daten (das ganze LW) gesichert. Nun das nächste Problem, der Speicher war so viel wie voll und obwohl nur 1,9GB Daten drauf waren wurden 10,4GB angezeigt. Auf die externe Speicherkarte konnten keine Daten kopiert werden und ich habe dann mit philz_touch_6.09.6-n8020.tar.md5 gerootet und SU Rechte mit UPDATE-SuperSU-v2.01 eingeholt. Leider fand das Tablet dann keine SIM mehr. Auch den Speicherfresser konnte ich nicht beheben. Ein Schreiben auf die externe Speicherkarte war aber mit SU wieder möglich.

3.) Externe Speicherkarte raus und radikal alles formatiert und alle Wipes durchgeführt. Software 4.4.2 mit ODIN neu aufgespielt und Apps installiert. Speicher OK und soweit alles klar.
Ab hier Root:
philz_touch_6.09.6-n8020.tar.md5 über ODIN geflasht und SU Rechte mit UPDATE-SuperSU-v2.01.zip direkt aufgespielt. Tablet gestartet und schon hatte ich wieder "Keine SIM gefunden". Hab dann TriangleAway-v3.26 noch probiert aber der SIM fehler bleibt. Nochmal 4.4.2 aufgespielt und SIM Zugriff geht wieder aber Root ist weg. Wieder Root drauf und "SIM" ist weg.
Das Gerät findet dann auch keine IMEI. Es funktioniert entweder SIM ohne Root oder eben Root ohne SIM. Hoffe Ihr habt da einen Tip.
Nach zwei Tagen Suche im Netz hab ich nichts dazu gefunden. Gibt man im Telefonmodus *#1234# ein bekomme ich AP:N8020XXUDNE4 und CSC:N8020VFGDNE1 angezeigt. Ev. hilft euch das weiter.
Leider gibt es wenig Nutzer für das G_8020 LTE und somit hoffe ich mit diesem Thread etwas Licht in den 4.4.2 Tunnel zu bringen.
 
iceelk

iceelk

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

ich kam ebenfalls von der ECHOE und habe ebenfalls die N8020XXUDNE4_N8020VFGDNE1_VD2 per Odin 3.09 geflasht. Danach CF Autoroot und CWM.

Ich muss dazu schreiben, dass ich das GT-N8020 sehr günstig bekommen habe. Da das Update auf 4.4.2 kurz bevor stand (hatte die französische Version gesichtet), habe ich mit meinem Tab wenig bis gar nix gemacht.

Ich habe keinerlei Probleme mit der Erkennung der SIM-Karte, nutze auch problemlos LTE. Es ist nach wie vor Root.

Zusatzinfo: Ich habe mit dem SIM Number Changer (XPosed Framework) auch problemlos meine "Ruf"nummer angepasst.

VG

Peter
 
Zuletzt bearbeitet: