verzögerte stifteingabe

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere verzögerte stifteingabe im Samsung Galaxy Note 10.1 (N8000 / N8010 / 8020) Forum im Bereich Samsung Forum.
M

mooks

Fortgeschrittenes Mitglied
hallo!

hab nun schon knapp eine woche mein 10.1er und bin bis jetzt recht zufriden.

da ich aber gern flashe hab ich mir gleich am ersten tag hyperdrive rls4 raufgegeben.

nun will ich mich schön langsam an das tablet gewöhnen damit ich im herbst auf der uni endlich alles am tablet schreiben kann.

zum schreiben verwende ich lecture notes, die empfohlenen einstellungen hab ich gemacht.

beim schreiben ist mir jedoch aufgefallen, dass der strich am tablet dem stift stark nacheilt, was zumindest für mich stark iritierend ist...

vorallem wenn ich einfach einen langen strich ziehe sieht man es sehr gut.
im snote ist es das gleiche nur um ein paar ms besser.

mir ist klar, dass die anzeige nicht instantan ist aber im geschäft ist mir diese verzögerung nicht so arg aufgefallen.

hat wer einen tipp was man dagegen machen kann?
liegt es vielleicht an der rom bzw. gibt es überhaupt roms wo der stift besser funktioniert?
falls es was bringt kann ich auch cm10.1 installieren, aber derzeit finde ich die features von samsung und das "laserschwertfeedback" beim raus und reinstecken vom stift genial :p

lg
mooks
 
A

acadoid

Stammgast
@mooks: Für die Verzögerung gibt es im wesentlichen zwei Ursachen: Zum einen dauert das Zeichnen einen Moment, zum anderen muß das Eingabeereignis erst an LectureNotes übermittelt werden. Das Zeichnen geht typischerweise sehr schnell (wenige Millisekunden), die Hauptverzögerung ist typischerweise die Zeit zwischen Stiftbewegung und Übermittlung des Ereignisses an LectureNotes. Auf Geräten wie dem Nexus 10 mit kapazitivem Stift war diese Zeitverzögerung durch die Übermittlung unter Android 4.2 bis zu 250ms groß (ich habe heute morgen Android 4.3 für mein Nexus 10 erhalten, die Zeitverzögerung durch die Übermittlung hat sich in Android 4.3 dramatisch verbessert).

Auf meinem Galaxy Note 10.1 sehe ich keine besonders große Verzögerung durch die Übermittlung des Ereignisses an LectureNotes. Ein Grund für eine langsame Reaktion kann allerdings das Einschalten von ,Enforce GPU/hardware rendering` in den Geräteeinstellungen sein, dadurch wird LectureNotes im Displayupdate signifikant langsamer.
 
M

mooks

Fortgeschrittenes Mitglied
dankeschön!

es war das gpurendering schuld :)
jetzt wird quasi instantan die linie gezeichnet. (locker unter 20ms.)

hab schon alles mögliche versucht, witzigerweise ging die softwareemulation im lecture note sogar etwas schneller :p

jetzt macht das schreiben darauf richtig spaß :)

vieeeelen dank nochmal!
 
E

Erol

Neues Mitglied
Wie genau kommt man zu dieser CPU rendering Einstellung?

Gesendet von meinem GT-N7100 mit der Android-Hilfe.de App
 
timmylein

timmylein

Experte
Erol schrieb:
Wie genau kommt man zu dieser CPU rendering Einstellung?

Gesendet von meinem GT-N7100 mit der Android-Hilfe.de App
Unter Systemeinstellungen, Entwickleroptionen.