Hat Samsung Angst um unser Gehör ?

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Hat Samsung Angst um unser Gehör ? im Samsung Galaxy Note 10 / Note 10+ 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
P

Prius 3

Erfahrenes Mitglied
Seit langer,langer Zeit habe ich mir nach dem Note Edge mal wieder ein neues Handy gegönnt.
Es wurde das Note 10+, da es für mich keine Alternative zu Note Geräten gibt.
Leider sind mir nicht nur positive Dinge aufgefallen und ich war etwas schockiert als ich zum ersten mal die mitgelieferten Kopfhörer ausprobiert habe.
Warum sind diese so leise ?
Ich habe mir ein paar youtube Videos angehört von verschieden Interpreten und ich weiß das diese manchmal unterschiedlich laut sein können, aber ich habe ja den direkten Vergleich mit dem Note Edge und das ist deutlich lauter !
Kann ja sein das es am mitgelieferten Earphones liegt, ?
Aber das ganze Gerät selbst scheint beim Abspielen von Medienarten wie youtube insgesammt nicht besonders laut zu sein.
Nun mal eine Frage, ändert sich das beim Benutzen von den Galaxy Buds und dem Benutzen von Streaming Diensten wie Spotify, oder werde ich mit denen eine ähnliche Entäuschung erleben ?
Ich verstehe ja das wir unsere Ohren schützen sollen, aber wenn das Gerät bei halber Lautstärke trotzdem nur sehr leise ist, ist das ziemlich unverständlich.
Auf Stufe eins oder 2 der Lautstärkeskala ist kaum was zu hören.
Ich hatte mir mal Bluetooth Kopfhörer für nur 20 Euro bestellt und mit dem Note 4 Edge konnte ich bei denen die Lautstärke kaum voll aufdrehen so laut waren diese.
Leider bin ich eines Tages versehtlich draufgetreten...
Macht man das gleiche beim Note 10+ mit den mitgelieferten Headset ist es.... ja sagen wir mal gut zu hören, aber laut und Bass ?
Für 20 Euro hatten dier Blueooth Kopfhörer eine tolle Laufzeit und klang gar nicht schlecht !
Viel,viel besser als der mitgelieferte Kopfhörer beim Note 10 +.
Leider !
 
Zuletzt bearbeitet:
M

modiple

Erfahrenes Mitglied
Also mein Note 10+ ist definitiv auch leiser als es mein Note Edge war. Bei beiden mit meinen Bose SoundSport (Bluetooth) getestet. Entweder ist das eine neue EU-Vorgabe mit der Lautstärke, oder die sorgen sich wirklich um unser Gehör.

Ich habe mich langsam daran gewöhnt. Es gibt halt immer noch nicht "das perfekte" Smartphone. Obwohl das Note 10+ schon fast daran kommt.
 
B

Birger21

Stammgast
Habe die gleiche Erfahrung gemacht.
Nutze die Sennheiser Momentum True Wireless.
Sowohl am S10 Plus als auch jetzt beim Note 10 Plus sind die Kopfhörer leiser als bei einem alten S7, das hier noch als Backup liegt.
Ich hab keine Ahnung, ob man da ohne Root etwas ändern kann
 
mordillo666

mordillo666

Fortgeschrittenes Mitglied
Habt ihr in den Entwickleroptionen mal die Option "Absolute Lautstärke deaktivieren" geändert?
 
M

modiple

Erfahrenes Mitglied
Also da habe ich schon hin und her geschaltet. Bei mir ist da kein Unterschied zu hören.
 
P

Prius 3

Erfahrenes Mitglied
Erst mal vielen Dank für die Antworten.
Könnte es sein das, das der Micro-USB Anschluss nicht so gut in der Lage ist Töne zu übertragen wie ein normaler Headphone Jack ?
Ich würde mir ja gerne noch die Galaxy Buds holen, aber wenn die auch nicht viel mehr hergeben spare ich mir das Geld lieber.
Habe keine Lust auf Musik in Zimmerlautstärke, wenn ich dafür über 100 Euro hinlegen muss.
In dem Fall reichen dann Bluetooth Kopfhörer für 20 Euro aus und zur Not habe ich ja noch das Note Edge.
Schade ist es aber schon, das die Entwicklung auf diesen Sektor dann nach so vielen Jahren eher zurückgegangen ist, anstatt fortzuschreiten.
Hätte ja nicht unbedingt lauter sein müssen, aber noch leiser als ein Gerät von 2014 ?
 
Zuletzt bearbeitet:
bigfraggle

bigfraggle

Erfahrenes Mitglied
Kann ich nicht nachvollziehen. Habe bei den mitgelieferten via Kabel, Bluetooth In-Ears von Teufel als auch den Bose QuietComfort 35 II die Lautstärke auf vielleicht maximal 70%... und ich habe mittlerweile wirklich keine guten Ohren mehr.

Im Vergleich zu 2014 haben sich bestimmt die rechtlichen Rahmenbedingungen geändert, sodass die maximale Lautstärke sicherlich nicht mehr mit heute vergleichbar ist. Aber ZU leise? 🤔
 
M

Marcel2580

Lexikon
Zu leise ist das auf keinen Fall, wenn ich mit meinem jabra 65t auf ca. 70% aufdrehe, dann hört meine Frau noch jedes Wort aus den Kopfhörer und die sitzt 3 Meter entfernt.
 
T

tororoso66

Neues Mitglied
Die Lautstärke hat sich verbessert durch Dolby Atmos.
Benutze Bluetooth Kopfhörer von
Bose.
 
B

Blechwurmpilot

Erfahrenes Mitglied
Also ich nutze teilweise die Teufel Move BT, dort wünschte ich mir sogar noch eine niedrigere Lautstärke. Diese steht bei meinem Note 10+ meist auf 1, noch niedriger und es ist lautlos, dabei ist mir die Lautstärke gerade in ruhigeren Umgebungen teilweise noch zu hoch. Nur so als Tipp, falls du teurere Bluetooth Kopfhörer suchen würdest. Sie sind auf jeden Fall deutlich lauter als die Buds. Die mtigelieferten Kopfhörer habe ich noch nich ausprobiert und kann dazu nichts sagen.
 
S68

S68

Fortgeschrittenes Mitglied
Blechwurmpilot schrieb:
...wünschte ich mir sogar noch eine niedrigere Lautstärke. Diese steht bei meinem Note 10+ meist auf 1, noch niedriger und es ist lautlos, dabei ist mir die Lautstärke gerade in ruhigeren Umgebungen teilweise noch zu hoch.
Dann hörst du auch bestimmt die Flöhe husten 🤭

Zum eigentlichen Thema.
Ich sammel Kopfhörer und habe dabei festgestellt, dass je nach Modell einem fast die Ohren abfallen können, bei anderen ist es (mir) doch zu leise.
Kabelkopfhörer sind auf den D/A Wandler des Zuspielers angewiesen, Bluetooth haben ihren eigenen. Dementsprechend auch Unterschiede.
Weiterer Aspekt ist die Qualität und Lautstärke der Musikquelle, aber auch der Zuspieler.

Bei mir waren die Buds beim Note dabei. Von der Lautstärke und Qualität liegen die bei mir im gehobenen Mittelfeld.