Fehlermeldung "Nicht im Netz Registriert"

X

xSunshin3x

Ambitioniertes Mitglied
Danke nochmal für deine Hilfe und deine Mühe!

Hab es gerade auseinander gebaut und da ist mir beim Lösen des Antennenkabels auf einer Seite der Stecker abgeflogen. Evtl war der vorher ja schon locker.
Hab ihn dann mit zwei Zangen neu gecrimpt (puh, was ne Heidenarbeit... Mega klein dieser Stecker).
Scheinbar hält es auch, da ich jetzt schon deutlich mehr Empfang habe und auch im Haus telefonieren kann.
Oh und ich hab die Kontaktflächen der Antenne auf dem USB-Board hochgebogen, damit die stärkeren Kontakt haben.

Eins von beiden war wohl die Ursache.

Aber Hauptsache es funktioniert wieder :)
 
A

Aljoscha

Neues Mitglied
Hallo Forum,

ich habe hier leider ebenfalls ein ähnliches Problem mit einem Samsung Galaxy Note 2 (N7100). Das Gerät hat sich immer wieder am Logo aufgehangen. Nach langem suchen und Blick in den Recovery Mode habe ich festgestellt, dass der EFS-Ordner nicht gemountet werden konnte. Ein Backup vom EFS lies sich leider nicht erstellen - bzw. ich habe es nicht geschafft.

Anschließend:
  1. CWM recovery via ODIN geflashed.
  2. In CWM recovery die Rechte gefixed (Fix permissions)
  3. ADB shell geöffnet und
    "mke2fs / dev/block/mmcblk0p3" ausgeführt
  4. Der vielfach beschriebene Code zum mounten
    "mount-w-t ext4 / dev/block/mmcblk0p3 / efs"
    hat nicht funktioniert
  5. Anschließend Stock ROM (N7100DBTFEN1) von Sammobile geflashed.
  6. Reboot.
  7. Das Telefon startete in den "Factory Mode" also mit CF-Auto gerootet und mit dem Root Explorer den Factory Mode deaktiviert.
Leider hat das Gerät durch das Überschreiben des EFS nun keine IMEI mehr, sondern nur eine generische mit 0049... und kann sich nicht im Netz registrieren. :( Meine bisherige Recherche hat ergeben, dass sich die IMEI nur per Box (Octoplus, Z3K, etc.) wieder herstellen lässt (die originale IMEI ist durch den Aufkleber ja bekannt).

Gleichzeitig fürchte ich, das am Gerät ein weiterer Hardwareschaden vorliegt, da es sich auch in diesem Zustand immer wieder aufhängt - besonders beim Booten. Hier bin ich aber ratlos, was es sein kann...

@html6405, kennst du das Problem?

Greetz, Aljoscha
 
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Hi Aljoscha,

oh neeeeein, "mke2fs / dev/block/mmcblk0p3" sollte man wirklich nur durchführen, wenn ein Backup besteht oder bevor mittels:

su
dd if=/dev/block/mmcblk0p3 of=/sdcard/efs.img

ein Abbild erstellen, denn daraus kann ich die IMEI Plus Zertifikat wiederherstellen!

So kann ich dir nur die IMEI retten aber das Zertifikat bleibt verloren.
Um einen Hardwareschaden auszuschließen, flashe am Besten mal eine mehrteilige Firmware (am Besten dbt)
und teste es, dann helfe ich dir mit dem IMEI-Problem.

Lg
 
A

Aljoscha

Neues Mitglied
Hi html6405,

jaaaaa, :/ aus Fehlern lernt man... In diesem Fall, dass ich noch gut zwei Tage weiter hätte recherchieren sollen. Über das IMEI Problem bin ich dann auch gestolpert - leider nicht in der direkten Verkettung. Und leider habe ich keine passenden Anleitungen zum Backup des efs gefunden gehabt. Naja, geschenkt. Nichts mehr zu machen.

Ich werde das Gerät die Tage mal ausführlicher mit einer dreiteiligen DBT testen (wenn ich eine finde) und melde mich dann noch mal.

Greetz und Danke schonmal!
 
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Nimm einfach das Samfirm download tool ;), (binary nature lädt dir eine mehrteilige runter)
 
A

Aljoscha

Neues Mitglied
Hi, ich habe eine aktuelle DBT Firmware geflashed - mehrteilig. Gestern Abend dann schon die erste Ernüchterung. Akku ging plötzlich von 100% auf 2% runter - Telefon rebootet mehrfach, kommt aber nicht über das pulsierende Samsung Logo hinaus. Komsich besonders, dass die Soft-Tasten unten (links und rechts neben dem Home Button) dabei flackern. Das habe ich noch nie bei einem Gerät gesehen. Nachdem ich das Gerät wieder an den Strom angeschlossen hatte, startete es.

Vielleicht ist ja nur der Akku platt und Hauptursache für das Problem. Ich beobachte mal weiter.

Greetz, A.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
So, und schon wieder. Gerät lag bei etwa 94% Akku nach einer halben Stunde Youtube. Plötzlich booted es neu - einmal ganz kurz in den Android Startbildschirm (da stand schon Ladegerät anschließen), dann sofort wieder aus und Bootloop.

Jetzt an das Ladekabel angeschlossen, meldet der Akku 60% Ladestand und das Telefon booted wieder normal. Ich habe mal einen neuen Akku bestellt. Dann mal weiterschauen. Melde mich dann wohl nächste Woche mit Neuigkeiten hier.
 
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Ok passt,

nur zur Info, der failed to mount /efs Fehler kommt sehr häufig von solchen Spannungseinbrüchen beim Booten, ist schon etliche Male passiert.
 
A

Aljoscha

Neues Mitglied
Hi, danke für die Info!

Ich hätte noch mal eine andere Frage. Du erwähntest, dass im efs die IMEI plus Zertifikat gespeichert sind. Was für ein Zertifikat ist das? Ich habe dazu nichts gefunden. Und wenn das Zertifikat jetzt futsch ist, welche Einschränkungen hat das für das Gerät, bzw. die Nutzung? Wenn es wieder ins Netz käme und man damit telefonieren kann und etwa mobiles Internet nutzen, wäre das an sich genug. Alles andere läuft derzeit ja schon über WLAN ganz passabel.

Nicht, dass wir hier großen Aufwand betreiben und am Ende taugt das nichts. Greetz, A.
 
html6405

html6405

Gewerbliches Mitglied
Das Zertifikat bestätigt die Gültigkeit der IMEI, ohne, kann man sich offiziell nicht in einem Netz registrieren.
Abhilfe schafft ein gepatchtest Modem plus Kernel, das kann ich dir dann geben.
 
A

Aljoscha

Neues Mitglied
Vielen Dank @html6405 für die Geduld und einwandfreie Abhilfe auch bei diesem Problem. Leider gab es während der Reparatur zwischenzeitlich Probleme mit der Erkennung des Geräts per USB, aber als das endlich lief, hat es schnell und gut geklappt! Ich kann mich den vielen Meinungen hier im Forum nur anschließen, er hat mir nun zwei Mal toll geholfen! Respekt!
 
Oben Unten