HOMEBUTTON reinigen

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere HOMEBUTTON reinigen im Samsung Galaxy Note 2 (N7100) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
N

nobecker

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo liebe Community,

ich bin mit meinem Note 2 im großen und ganzen sehr zufrieden.

Eins ärgert mich nur sehr bzw. sticht miir förmilich ins Auge :huh:

Der HOMEBUTTON, sprich der ovale Spalt zwischen Homebutton und Glas.

Ich würde mich selbst als eher kleinlich und pingelik bezeichnen, was Kratzer, Gebrauchsspuren und Verschmutzungen angeht.

Gegen die ersten zwei Kriterrien (Kratzer und Gebrauchsspuren) habe ich so gut es geht vorgesorgt mit einer Displayfolie und dem "SAMSUNG Protectioncover+".

Jedoch die Verschmutzungen im Spalt um den Homebutton bringen mich zur verzweiflung. Gerade bei hellem Umgebungslicht sind diese echt ärgerlich.

Ich habe eigentlich immer ein Microfasertuch dabei, mit dem ich das Display vorsichtig reinige, bzw vermeide es mit verschmutzten oder zu fettigen Fingern den Homebutton zu benutzen.

Trotzdem verschmutzt dieser Spalt um den Button sehr schnell, durch normale Ablagerungen der Haut.

Hat jemand vielleicht ein Hausmittelchen oder einen guten Tipp, wie ich diese Verschmutzungen rausbekomme / entfernen kann.

Wäre sehr dankbar :)
 
cyber-junkie

cyber-junkie

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würde es evtl. mit einem dünnen kurzen Pinsel (soeiner, wie er oft bei Rasierapparaten zum reinigen dabei ist - oder bei der Fotografie zum reinigen von Objektiven verwendet wird) versuchen.
Bloss nicht mit Druckluft - ansonsten hast Du das Zeugs noch im Gehäuse - und da bekommt es nur ein Servicetechniker wieder raus...
 
N

nobecker

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Druckluftmethode hatte ich auch kurz in Betracht gezogen. Aber nach reichlicher Überlegung eher Abstand genommen, da ich, wie du geschrieben hast, die Verschmutzung in Gehäuse, im schlechtesten Fall unter das Display blasen könnte.

Ein normaler Pinsel ist leider zu weich gibt der Verschmutzung nach. Die Kunststoffborsten des Pinsels (Rasieraparat) werde ich mal ausprobieren, aber vermute dass die zu steif bzw. zu dick sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
cdyago

cdyago

Fortgeschrittenes Mitglied
Zahnstocher aus Holz. Ich mache damit regelmäßig alle Telefone und Fernbedienungen sauber. Zu weich um das Gehäuse zu beschädigen. Aber fest genug um den Schmodder aus den ritzen zu holen.

Gesendet von meinem GT-N7100
 
N

nobecker

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für den Tipp, aber ein Zahnstocher aus Holz ist definitiv zu dick. Damit kommt man leider nicht in den Spalt um den Homebutton rein :/

Keine kreative Idee ? :)
 
D

devilstrill

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenig kreativ, aber finde es funktioniert recht gut: Mit einem Blatt Papier bzw. mit der Blattkante vorsichtig Staub und Fusseln aus dem Spalt um den Homebutton herum entfernen.

Gesendet von meinem GT-N7100 mit der Android-Hilfe.de App
 
Basstölpel

Basstölpel

Neues Mitglied
Hallo, es gibt doch auch so kleine Staubsauger, die man an den USB-Anschluß anklemmen kann.

Gruß, Ecki.
 
N

nobecker

Fortgeschrittenes Mitglied
Das Problem ist dass mit der natürlichen Hautfett und evtl. Creme ect. der Staub und Schmutz sich sehr hartnäckig festsetzen.

Man könnte diese Verschmutzung evtl. versuchen heraus zu Kratzen und den Rest raussaugen (auch mit einem normalen Sauger müsste es gehen bei vorsichtiger Handhabung).

Der Homebutton sitzt ja zwischen Frontglas und Display Einheit. Man hat also kaum eine Möglichkeit, das Gerät zu öffnen (wenn man das will) um diesen vernünftig zu säubern, sehr straker verschmutzung.

Ist echt zum in den Hintern beissen...
Der Spalt ist zum Dreck und Schmutz rein kommen gross genug, aber zum säubern zu klein :glare:
 
Sylvia

Sylvia

Experte
Ich nehme dafür einen Schulmalpinsel (Beitpinsel). Der ist schmal genug, dass man dazwischen kommt und auch die Härte stimmt.
Noch besser geht der "Staedtler Mars rasor". Das ist ein Radiergummistift mit Pinsel dran.

Gruß Sylvia

Gesendet von meinem GT-N7100 mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gerter89

Fortgeschrittenes Mitglied
Basstölpel;5626610 schrieb:
Hallo, es gibt doch auch so kleine Staubsauger, die man an den USB-Anschluß anklemmen kann.

Gruß, Ecki.
So ein Ding habe ich mal gehabt, direkter Chinamüll für die Tonne.
 
A

Apocaliptica

Gast
devilstrill schrieb:
Wenig kreativ, aber finde es funktioniert recht gut: Mit einem Blatt Papier bzw. mit der Blattkante vorsichtig Staub und Fusseln aus dem Spalt um den Homebutton herum entfernen.

Gesendet von meinem GT-N7100 mit der Android-Hilfe.de App
hab ich bisher auch so gemacht, klappt eigentlich perfekt :)
 
delpiero223

delpiero223

Ehrenmitglied
Würde auch ein Blatt Papier empfehlen - günstig und effektiv.

Muss aber auch sagen, dass ich, obwohl ich da noch nichts gereinigt habe, keine einzige Verschmutzung in dem Spalt habe.

Handschriftlich von meinem Note 2 gesendet
 
D

depp.jones

Erfahrenes Mitglied
Z Komisch, vielleicht ist die Verarbeitung echt so unterschiedlich, aber um meinen Home Button sammelt sich so gut wie nichts an. Ich habe gerade mal mit nem Papier versucht, was raus zu holen (für den Fall, dass ich es einfach nicht sehe). Aber außer zwei winzigen Krümeln und drei, vier Fusseln, die ich vorher bei besten Willen auch im Sonnenlicht nicht sehen konnte, kann nix raus. An der Oberseite passte die Papierecke auch nicht zwischen Taste und Glas.
Und ich matsche mein Display ziemlich ein und habe das Note immer in der fusseligen Hosentasche.
Ich halte Papier auch für das beste Werkzeug. Zusätzlich kann man nachher noch mit nem feinen Pinsel (Kunsthaar) nachbürsten. Naturhaar ist bei feinen Pinseln oft zu weich, Kunsthaar ist viel elastischer => macht besser sauber.
Ich habe noch ein paar Da Vinci Aquarellpinsel hier, die funktionieren gut. Die billige Aldi Variante geht genauso, gibt's aber eben nur 1-2 mal im Jahr (und verliert Haare). :p
Ansonsten mal im Drogeriemarkt des Vertrauens nach flachen kurzen Schminkpinseln der Eigenmarke suchen. Die sind ziemlich billig und haben meist sehr feines Kunsthaar. Einfach fühlen, ob die Spitze "federt" .
 
Zuletzt bearbeitet:
D

depp.jones

Erfahrenes Mitglied
Hier noch ein Bild von nem Aldi Pinsel. Nicht wundern, die fallen schnell auseinander, sind so aber auch portabler. :)
(nachträglich in den vorigen Beitrag einfügen funktionierte mit den App irgendwie nicht, dafür macht die in letzter Zeit beim editieren immer irgendwelche Zeichen an den Anfang...)
uploadfromtaptalk1366821673760.jpg
 
Pyrdakor

Pyrdakor

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würde eine Aufsteckbuerste von O*** B oder anderen EZahnbuersten nutzen.

Bei mir ist da kein Platz für Schmutz...
 
Zuletzt bearbeitet:
Korra<3

Korra<3

Experte
Ich würde dir eine GANZ dünne Nadel empfehlen weil meistens der Dreck tief im Schlitz ist.Dabei musst du ein bisschen fingerspitzrn gefühl haben.Mit der Nadel hast du meistens alles weg.Kann es nur empfehlen für die jenigen die einen ruhigen Finger haben ^^
 
Hacki1962

Hacki1962

Stammgast
Ihr habt echt Probleme wirklich. Nimm das Ding und fahr ins Krankenhaus und pack es jeden Abend in den Sterilisator!

Gesendet von meinem Note II ohne Schnur!
 
B

brandolino

Ambitioniertes Mitglied
Habe meins jetzt über fünf Monate. Habe heute mal mit der Lupe nachgesehen und nichts entdecken können. Scheint ja doch unterschiedliche Qualitäten bei der Herstellung zu geben. Mein Note habe ich allerdings immer in der Schutzhülle. Ist zwar beim telefonieren etwas lästig, habe mich aber dran gewöhnt.

brandolino