Erste Eindrücke vom Samsung Galaxy Note 20

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erste Eindrücke vom Samsung Galaxy Note 20 im Samsung Galaxy Note 20 Forum im Bereich Samsung Forum.
Orangehase07

Orangehase07

Experte
Ich habe mein Gerät seit gestern und daher mache ich mal ein neues Thema auf.

Ich komme vom S20 mit dem ich sehr zufrieden war, nur der SPen fehlte mir. Ich hatte aber auch mal wieder Lust auf ein größeres Gerät. Das Ultra kam für mich nicht in Frage, daher das normale Note 20. Gefiel mir beim kurzen rumspielen beim Mediamarkt besser.

Verarbeitung ist Top, da gibt es nix zu meckern. Die Rückseite gefällt mir extrem gut, fasst sich super an und es sind keine Fingerabdrücke zu sehen, zumindest auf meinem Mystik Bronze Gerät.

Für viele wahrscheinlich nicht wichtig, aber der SPen hat eine andere Farbe als das Gerät, er ist bräunlicher.

Mir gefällt das Display sehr gut! Das Edge Display fehlt mir null, gerade mit dem SPen klappt das Schreiben viel besser als bei meinem alten Note 8.
Akku ist bisher ok, zuviel erwarte ich allerdings nicht. Wenn es so lange wie das S20 (meist 6 Stunden DOT) bei mir durchhält ist alles ok.
Beim einrichten konnte man den Akku schmelzen sehen, warm wurde das Gerät auch.

Kamera ist wie auch beim S20 genau nach meinem Geschmack, viel Unterschied sehe ich da nicht.
 
Orangehase07

Orangehase07

Experte
Mittlerweile habe ich ein Kritikpunkt gefunden, in der Sonne ist es schwer abzulesen. Da war das S20 viel besser.

Ich glaube das Note 20 ist das erste Gerät wo ich die Animationgeschwindigkeit nicht auf 0,5 gesetzt habe, es rennt auch so.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Curved10

Erfahrenes Mitglied
seit gestern bin ich nun auch ein Besitzer von Note 20 4G mit 256Gb Speicher in der schönen Farbe Mystic Green, hab es neu bekommen für 450€ und bereue es keine Sekunde, besonders weil ich selbst auch mal den großen Bruder schon mal hatte das Note 20 Ultra..

Und ich muss ehrlich mal sagen ich vermisse diese 120hz und wqhd+ nicht im geringsten, das aller beste an diesem Handy ist es hat kein Edge Display, es ist daher sozusagen das aktuellste nicht edge Display mit Stift 😜 ihr glaubt gar nicht wie nervig es war auf den großen Bruder den Stift zu nutzen bei Feinheiten wie das bearbeiten eines Bildes sobald man in die nähe der Kante gekommen ist 🥵

Auch im vergleich wo ich noch gestern mein s21 hatte (seit heute erst weg) war alles gleich von der Helligkeit, sowie manuell als auch die Auto Helligkeit, deswegen keine Ahnung was die Spezialisten da immer vergleichen aber für meine Augen sah alles exakt gleich aus auf Natürlich^^

Positiv überrascht war ich auch wie gut die Lautsprecher sind, sie sind einfach spürbar besser als bei s21 und was noch besser ist die Soundqualität über Bluetooth Kopfhörer in Kombination mit Dolby Atmos wenn man da auf Stimme stellt, einfach erste Sahne.

Aber die aller größte Freunde ist für mich der stabile Netz Empfang, ich hatte seltsamerweise auf den s21 ständig mit Einschränkungen zu kämpfen bei gewissen Ecken mit meiner Aldi Talk Sim Karte (aber auch schon viel dazu gefunden mit dem Problem des s21), bei Note 20 merke ich nichts davon 🤗

Mit dem Akku komme ich problemlos durch den Tag, habe auch direkt alle Updates drauf gemacht, bei mir waren es gleich 3 größere hintereinander und was soll ich sagen die Kiste rennt für ein 60hz Panel!

Zu der Foto Qualität werde ich vielleicht später noch was sagen, aber im großen und ganzem ist alles ähnlich wie mit dem s21, Positiv ist schon mal es hat auch ein 3 fachen optischen Zoom wie das s21.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

micha3681

Experte
Ich sehe es ähnlich.
Hab es mir mittlerweile auch mal günstig gebraucht besorgt.
Ich wünschte ich hätte damals schon zum normalen Note 20 gegriffen und nicht zum Ultra.
Kamera, bis auf den Zoom im Vergleich zum Ultra, gibt es nix zu meckern. Das Punchhole auf der Vorderseite hätte jedoch so klein werden können wie beim Ultra.
Gerades Display ist doch echt wieder ein Segen, vor allem im Zusammenhang mit dem S-Pen. Einzig etwas kantiger hätten die Ecken sein können, wie beim Ultra oder der Note 10 Serie (ausgenommen dem Lite).
Dafür hat es für ein Smartphone ohne Edge Display erfreulich schmale Ränder, top.
Die Möglichkeit eine MicroSD zu benutzen fehlt im Vergleich leider, aber 256GB Willen auch erst mal gefüllt werden.
Geschwindigkeit ist jetzt für mich auch identisch (habe beim Ultra auf die 120hz verzichtet).
Im Optimalfall hätte es jetzt noch den Snapdragon 865+ 😇
Lautsprecher finde ich auch ok. Vollwertiges Stereo, ebenfalls wie beim Ultra.
Leider ist nicht der lineare Vibrationsmotor wie im Ultra verbaut, schade. Das haptische Feedback war dadurch beim Ultra um Welten besser.
Dafür ist es aber einhändig besser zu bedienen.

Unterm Strich aber ein fast perfektes Note. Leider total im Schatten des Ultras unter gegangen, wohl vor allem durch die völlig überzogene UVP.

Gerade befindet es sich bei Samsung zur Reparatur. Leider auch hier bei dunkelster Helligkeit und Darkmode ungleichmäßige Darstellung grauer Farben. Doofe OLED Lotterie…
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Erste Eindrücke vom Samsung Galaxy Note 20 Antworten Datum
4
0
11