Samsung Note 3 ist das Rückcover klebrig...!

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung Note 3 ist das Rückcover klebrig...! im Samsung Galaxy Note 3 (N9005) Forum im Bereich Samsung Forum.
vonharold

vonharold

Stammgast
Hallo zusammen,

ich habe aktuell ein Patient bei mir, bei dem ist das Rückcover klebrig...!
Wie kann ich das klebrige eliminieren. Das klebrige kommt durch die komische Beschichtung auf dem Rückcover.

Hat jemand eine Idee. Habt Ihr das bei Euren Handys auch? Wie löst Ihr das Problem?
Habe auch aktuell ein PC, welcher so klebrig ist und echt bescheiden ausschaut.
Ist vermutlich die gleiche Beschichtungsart.
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
vonharold schrieb:
Sähe man das auf einem Bild und könntest Du eines liefern?
(Ich meine natürlich das Note 3.)

Gruß von hagex
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Wenn das die gleiche Beschichtung ist wie hier:
1586942890818.png
Dann kannst du dir die Arbeit sparen, kauf einen neuen Deckel.... Habe da alles versucht, keine Chance...
 
vonharold

vonharold

Stammgast
Hallo zusammen,
von was kommt das, das es zu kleben anfängt?
Wenn ich ein neues Rückcover kaufe, bekomme ich ja vermutlich das gleiche Sche.?ding und fängt ja auch wieder zu kleben an.
Hier das Bild:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
vonharold

vonharold

Stammgast
Hallo zusammen,

da ich ja scheinbar nichts zu verlieren habe und theoretisch um einen Neukauf nicht herum komme, habe ich mein Testset auspackt.
Da das Rückencover eine lederartige Struktur aufweist, habe ich mein Schuhputzset ausgepackt und den Lederbalsam, farblos mit Bienenwachs & Jojobaöl draufgeschmiert und dann poliert.
Siehe da, es hat für den Anfang geklappt und das klebrige Gefühl ist weg. Mal schauen wie lange der Erfolg anhält. Ansonsten wird der Vorgang halt wiederholt.
Talkum habe ich ja auch noch zur Verfügung zum testen. Das wäre dann der nächste Versuch. 😉🙈
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
vonharold

vonharold

Stammgast
Hallo @hagex,
man kann das Rückcover abnehmen und dann das Talkum im Freien hauchdünn auftragen, sowie auf den Autotürgummi.
Danach dieses Einpolieren. Da staubt dann nichts mehr und kann dann in die Elektronik wandern.
Klar Deine Bedenken sind schon richtig. Man sollte da nicht mit rumstauben. Mundschutz haben wir ja noch zur Verfügung, Dank Coronakrise.....!
Aber aktuell ist das mein Favorit und funzt: Lederbalsam, farblos mit Bienenwachs & Jojobaöl.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
Das klebrige sind die Weichmacher im Plastik welche durch Umwelteinflüsse langsam auserodieren und sich dann auf der Oberfläche ablagern. Habe so etwas schon öfters bei USB-Kabeln oder letztens bei einem Korkenzieher erlebt. Entweder mit purem Alkohol entfernen oder neu kaufen. Meistens löst sich aber auch die Beschichtung nach dem entfernen.
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Bei meinem S4 habe ich denk Deckel gegen einen in Kunststoffausführung getauscht, dann kommt das nicht mehr vor.
 
Nufan

Nufan

Guru
Dr.No schrieb:
Weichmacher im Plastik welche durch Umwelteinflüsse langsam auserodieren
Korrekt, Problem an der Geschichte: Liegt ein solches Kunststoffteil mit weiterem Plastikkrempel im gleichen Schrankschieber/ Kiste/ whatever, werden auch diese früher oder später 'infiziert'. Deshalb wandern sich auflösende Artikel am besten gleich in den Müll, den Prozess kann man eh nicht mehr aufhalten.
Der Original-Rückendeckel meines galaxy alpha hatte diese Krankheit auch, Klapphülle aus dem Fundus wieder drum, Deckel entsorgt. Für ein Testgerät betreibe ich keinen Aufwand mehr, Hauptsache das Ding läuft um mal etwas zu probieren, eine .apk für googlefreie Geräte zu ziehen oder hier im Forum zu lesen