1. iww, 18.05.2016 #1
    iww

    iww Threadstarter Junior Mitglied

    Hallo,
    habe Werkseinstellung gemacht mit SD und SIM.
    Komischerweise kann ich jetzt:

    a) einige Apps nicht mehr deaktivieren - "Deaktivieren" ist grau...
    b) das gleiche ist mit "Auf die SD verschieben", auch hier ist der Befehl grau.

    Kann es sein, dass ich vor der Werkseinstellung die Apps, die es erlaubten, alle auf die SD verschoben habe?
    ......................
    Um eine einwandfreie Funktion der Apps, wo nichts grau ist, nach erneuter Werkszurücksetzung sollte ich vorher:
    1. die SIM rausnehmen?
    2. alle Apps wieder auf Gerätespeicher schieben?
    3. die SD rausnehmen und formatieren?

    Noch was.
    Auf dem Startbildschirm von meinem Note3 erscheint jetzt rechst unten Kamerasymbol, welches keine Funktion hat. Warum?
     
Du betrachtest das Thema "vor Werkseinstellung - SD, SIM entfernen? Apps zurück von SD in Gerätespeicher?" im Forum "Samsung Galaxy Note 3 (N9005) Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.