2. SD-Speicherkarte von Note4 geschrottet

A

Agra1

Neues Mitglied
Threadstarter
Ich benutze das Note4 Seit 1,5 Jahren. Vor ca. 5 Monaten ging von einem Tag auf den anderen meine SD-San Speicherkarte nicht mehr. Sie wurde nicht mehr erkannt, ich durfte sie nur noch mal formatieren. Auch in diversen Notebooks, einem anderen Handy und einem Apple PC wurde sie nicht mal mehr zum Formatieren erkannt.
Alle Fotos weg. :(
Neue Karte gekauft...neue Fotos gemacht.....und gestern das gleiche Spiel wieder. Karte wird als "nicht vom System unterstützt" erkannt, ich könne aber formatieren. Auch in anderen Geräten wird sie wieder nicht erkannt.
Was mir jedoch dieses mal aufgefallen ist, ist dass einige der Fotos in den letzten Tagen nur zur Hälfte angezeigt wurden. Also auf der linken Hälfte des Fotos war eine Art gelber Schatten des fotografierten Objekts zu sehen, auf der rechten Hälfte war das Foto noch normal. (Leider habe ich das nicht als Warnung gewertet, schnell eine Datensicherung meiner Fotos zu machen...alle Urlaubsfotos weg).

Da dies nun der 2. Vorfall der gleichen Art war, kann ich mir kaum vorstellen, dass das ein Kartenproblem sein soll.
Das hieße ja, dass der Kartenslot meine Karten schrottet. Ist sowas überhaupt möglich? Monatelang geht's und von einem Tag auf den anderen...zack..jetzt zerschiesse ich einfach mal die Karte?
Oder ist das ein Softwareproblem? Welche Software kann denn dafür verantwortlich sein? (Viren hab ich angeblich keine auf dem Handy)
 
Galantis

Galantis

Ehrenmitglied
Ich vermute ein Hardwareproblem. Ich beuge einen Verlust von Fotos/SD-Karte immer durch einen automatischen Upload meiner Fotos auf Google (oder sonstiger Anbieter, je nach Belieben) vor.
 
A

Agra1

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke Galantis, aber das hilft mir jetzt leider nicht, das Problem zu lösen. Wenn ich jetzt eine neue Karte kaufe, ist die in ein paar Monaten wieder kaputt.
Meine Frage ist ja, ob es überhaupt möglich ist, dass ein Slot eine Karte zerstört. Wenn dem nicht so sein kann, dann kann es ja nur noch ein Softwareproblem sein.
Aber ich bin halt kein Technik-Freak und habe keine Ahnung wo man da ansetzen könnte.
 
B

benziner

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

mir ist es leider auch vor kurzem passiert.
Beim Kopieren von Daten auf die SD-Karte über USB ist sie ausgestiegen.
In den Einstellungen wird "Karte beschädigt" angezeigt. Im PC wird sie noch erkannt, allerdings auch mit der Meldung einer Beschädigung. Die Daten sind auch noch vorhanden.
Sie lässt sich aber nirgens mehr formatieren, auch nicht mit Diskpart im PC.
Ich suche bei Google weiter nach einer Lösung.

BG
JE
 
A

Agra1

Neues Mitglied
Threadstarter
Ich habe auch schon vergeblich gesucht. Meine erste Karte hatte auch die von Dir beschriebenen Schwierigkeiten beim Kopieren über USB. Danach funktioniert sie aber
noch ein paar Monate im Handy und ist erst später komplett ausgestiegen. Da mein Gerät noch 2,5 Monate Garantie hat, versuche ich es mal es einzuschicken. Mal gucken was der Support dazu sagt. Ich befürchte allerdings, dass die keinen Fehler feststellen können, da der Fehler ja nicht reproduzierbar ist.
 
Galantis

Galantis

Ehrenmitglied
@Agra1
Da bereits die zweite Micro-SD Karte geschrottet wurde gehe ich davon aus, das auch eine dritte Karte das gleiche Schicksal ereilen wird.

Daher ist der Tip des direkten Uploads der Bilder durchaus eine Möglichkeit, zukünftig dem Bilderverlust vorzubeugen .

Für deine alten Karten gäbe es die Möglichkeit des Auslesens auf einem Linux-Rechner oder der Versuch der Wiederherstellung durch ein Recovery-Programm.

Langfristig wird aber nur ein Mobile-Wechsel helfen.
 
A

Agra1

Neues Mitglied
Threadstarter
Tja, das Wiederherstellen durch ein Recovery Programm hätte ich ja gerne probiert, aber das funktioniert ja nicht, wenn die Karte in keinem Rechner mehr erkannt wird.
Zugriff auf einen Linux-Rechner habe ich leider nicht. Meinst Du denn, darauf könnte ich eventuell ein anderes Ergebnis erziehlen als auf Windows- oder Applerechnern?
Wenn dem so wäre, könnte ich es ja mal in einem Computer-Repair-Shop versuchen, die haben dann doch wahrscheinlich einen Linuxrechner, oder?
 
M

Martin71

Fortgeschrittenes Mitglied
Nur mal so gefragt, kauft ihr qualitäts SD Speicherkarten oder Billigramsch?
Glaube Speicherkarten sind recht unanfällig...

Trotzdem mache ich nach vielen Fotos (nach Urlauben etc.) immer ein Backup, mindestens einmal im Monat.
 
J

jerkruJK

Ambitioniertes Mitglied
Ich persönliche hatte auch noch nie Probleme in Form einer defekten Speicherkarte. Bei solchen Geschichten kaufe ich jedoch eher Markenware, anstatt später nochmal Geld dafür auszugeben. Habe schon desöfteren gelesen, dass das Note die Karten schrotten soll, was mir bisher allerdings noch nicht widerfahren ist.

Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen, Backups sind das A und O in der IT-Welt. Habe schon oft Leute erlebt, die meinten, dass nen RAID-Verbund die guten alten Backups ersetzt hat.
 
A

Agra1

Neues Mitglied
Threadstarter
Die erste Karte war eine Samsung-Karte, die zweite eine Kingston.

Der Samsung Support hat mir anstandlos die Hauptplatine ausgetauscht.

(Wenn man mal ein bißchen googelt findet man haufenweise deartige Defekte, aber darüber hat der Samsung-Support natürlich keine Aussage gemacht ;) )
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
burkhard53 Samsung Galaxy Note 4 (N910) Forum 9
Oben Unten