Note 4 schaltet sich unterwegs immer wieder ein.

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Note 4 schaltet sich unterwegs immer wieder ein. im Samsung Galaxy Note 4 (N910) Forum im Bereich Samsung Forum.
Z

Zitronenlimo

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
mein Note 4 schaltet sich unterwegs immer wieder von selbst ein, und süffelt den Akku leer :(

Ich dacht zunächst, dass es daran liegt, dass in der Jackentasche versehentlich die Knöpfe gedrückt würden, und hab mit deshalb aus 5mm durchsichtigem Plexiglas eine "Schatulle" gebastelt, die es nahezu unmöglich, dass die Knöpfe gedrückt, - etwas vergebens, denn wenn ich mit dem Handy in der neuen Schatulle unterwegs bin, dann schaltet sich das M***ding immer noch ein.

Ich hab jetzt einen workaround ausfindig, der so leidlich funktioniert, und zwar den Ultra-Energiesparmodus. Sollt hier wirklich aus versehen, das Handy eingeschalten werden, dann verbraucht das sehr viel weniger Strom, und ist nach spätestens 10 s wieder ausgeschalten.

Obwohl auch das ein ziemlich fragwürdiger Weg, ständig zwischen den Modis umzuschalten, was schon ein bischen nerven kann.

Dafür kann der UE-sparmodus die Akkulaufzeit auf eine Woche u. evt. mehr ausdehnen, allerdings nur, wenn ihr euer Gerät nur dazu nutzt, um angerufen, zu werden. Sobald ihr den UE-modus abschaltet, wird das Gerät wieder zum gefräßigen Strommonster, was den Akku spätestens nach 4 h leergetrunken hat, wenn es eingeschalten ist und ihr damit arbeitet :(
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Zitronenlimo schrieb:
Ist das technisch beim Note 4 überhaupt möglich?

->Frage:
Einen Hardwareschaden, also z.B. eine hängende Taste kannst Du als Verursacher ausschließen?

Gruß von hagex
 
Z

Zitronenlimo

Erfahrenes Mitglied
@hagex Ja mein schwarzes Galaxy Note 4 schaltet SICH von selbst ein. Ich hab keine Ahnung wieso, weshalb und warum. Ich stecke das Note 4 in meine Weste mit einenem extra Außengehäuse, so dass "eigentlich" die Knöpfe durch nix gedrückt werden können. Und dann nach 1/2 Std oder nach 3 Std, also "irgendwann" schaltet sich das Mistding auf den Sperrbildschirm ein, aber von selbst nicht mehr aus, und saugt mir den Akku leer :-(.

Wenn ich morgens mit 100% Akku losfahre, und um 11 oder 12 Uhr auf das Gerät schaue, dann ist das Scheißding eingeschaltet, und ich weiß nicht warum :-(, und der Akku hat nur noch 50% oder 30%. Fatal ist, dass der Sperrbildschirm sich auch nicht mehr von selbst abschalte
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Zitronenlimo
Wenn du die Schalter ausschließt, noch eine Schnapsidee und -> Frage:
Bootet das ausgeschaltete Note, wenn man den Akku einlegt???
Dann könnte man versuchen, diesen mit einem Stück Papier o.ä. etwas zu fixieren.
 
SvenAusPirna

SvenAusPirna

Experte
Zusätzlich zur "Schatulle" ist nicht zufällig ein zusätzliches Case ums Handy?

Diese können mitunter auch unbeabsichtigt eine Taste drücken.
 
Z

Zitronenlimo

Erfahrenes Mitglied
Nein, die "Schatulle" habe ich selbst hergestellt aus 5 mm dickem Acrylglas, weil ich vermutat hab, dass der Einschaltknopf unabsichtlich gedrückt wurde, wenn ich das Handy "nackt" in meiner Jackentasche hatte. Das das gleiche auch in der "Schatulle" passierte ist das 1. Mysterium. Nun bin ich aber auch noch einem 2. Mysterium auf der Spur....

Vorweg: Das sich das Handy mal kurz einschaltet, wenn versehentlich der Einschaltknopf gedrückt würde, wäre ja noch ganz normal, wenn sich dann wenigstens danach das Handy wieder nach 10 Sekunden ausschalten würde. Das aber tut mein Handy meistens nicht. Ich habe den Verdacht das das daran liegt, dass irgendwelche Prozesse oder Aps im Hintergrund laufen, die das selbstständige Ausschalten aus dem Sperrbildschirm heraus verhindern. Ich hab nämlich noch ein paar allte Note 3 Handys, bei denen das so ähnlich ist. Aufgefallen ist mir, dass wenn ich das Handy neu gestartet, hab zunächst einmal die Selbstabschaltung des Sperrbildschirm funktionierte, so lange bis ich die App "Button savior" benutzte. Dann hatte ich "Button savior" deinstalliuert, und hatte aber wieder den Effekt, dass sich der Sperrbildschirm nach Zeit x= ca. 15 Sek nicht abschaltete ( und damit meine Batterie leer saugte...)

Vermutlich werde ich nicht darum herum komme, mein Handy auf Fabrikzustand zurückzusetzen und neu aufzusetzen, bis ich die App, die hier die Probleme bereitet herausgefunden hab :-(
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@hagex: Nein, wenn ich die Batterie einlege ist alles ganz normal.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@hagex: "Ob ich einen Hardwareschaden, (hängende Taste) ausschließen kann"

Gute Frage! So rein optisch und gefühlsmäßig sind die Tasten ganz normal, also keine hängende Taste. Nun habe ich die Schatulle ziemlich "eng" gebaut, so dass die Taste evtl. schon durch die Schatulle leicht "angedrückt" würde, wäre eine theoretische Möglichkeit. Dann müsste sich das Handy aber auch einschalten lassen, wenn ich es in der Schatulle stark stark schüttele, aber hier hab ich nix diesbezüglich festgestellt. Erst wenn ich das Handy in der Schatulle stark auf den Einschaltknopf "knalle" schalte sich das Hand ein.

Eine solche Erschütterung kommt in der Schatulle, wenn ich das Handy mit mir führe normalerweise nicht vor.

Ich könnte ja mal, da wo der Einschaltknopf in der Schatulle ist, ein "Langloch" rein fräsen, um so sicherzustellen, dass von außen nix auf den Einschaltknopf wirken kann.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@hagex: "Ist das technisch überhaupt möglich, dass das Handy SICH selbst einschaltet?"

Auch das ist eine gute Frage. Wenn wir das Handy "ausschalten" ist es ja nicht wirklich ausgeschalten, sondern in einem "Stromsparmodus", in dem der Bildschirm ausgeschalten ist, in dem aber noch jede Menge Hintergrundprozesse am arbeiten sind, z.B. die Alarm-Clock mit Weckfunktion oder das GPS, sofern eingeschalten (...böse Apps, die unseren Standort einem "Angreifer" verraten wollen können GPS laufen lassen, ohne das wir das merken....)

Im Rahmen einer solchen Hintergrundanwendung ist prinzipiell alles denkbar, auch dass die Bewegungsensoren abgefragt werden, und bei einer bestimmten Bewegung das Handy eingeschaltet wird, ob nun aus voller Absicht oder als Programierfehler....
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zitronenlimo

Erfahrenes Mitglied
So, ich bin in der Erkenntnis wieder mal einen Schritt weiter.

So lange wie ich die Time-Out Einstellung bei 15 oder 30 Sekunden belasse, funktioniert auch die "Endabschaltung" der Sperrbildschirms. Warum bei Time-Out einstellungen von 1Minute und mehr die Abschaltung des Sperrbildschirm nicht mehr (zuverlässig) funktioniert, wissen nur die Götter bei Samsung, oder nicht mal die...jetzt gibt natürlich hier das Problem, dass gelegentlich der Time-out von 30 Sekunden nervt, aber auch hier gibt es eine Lösung, die App " No Screen Off"
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Vergiss bitte, was ich oben geschrieben hatte. Ich hab dein
Zitronenlimo schrieb:
schaltet sich ... von selbst ein
völlig anders verstanden.

Gruß von hagex
 
Ähnliche Themen - Note 4 schaltet sich unterwegs immer wieder ein. Antworten Datum
6
2
11