Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Samsung Note Edge (SM-N915FY) in Ladeschleife

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung Note Edge (SM-N915FY) in Ladeschleife im Samsung Galaxy Note Edge (N915) Forum im Bereich Samsung Galaxy Note 4 (N910) Forum.
W

Wackel.Dackel

Neues Mitglied
Guten Abend liebe Gemeinde!

Ich bin hier seit einiger Zeit ein stiller Mitleser und habe durch dieses Forum schon einige Probleme beseitigen können, was unsere Smartphones betrifft. Es ist mir durch div. Beiträge gelungen unsere Geräte zu flashen und zu rooten.

Jetzt habe ich aber ein Problem wo selbst Google mir nicht weiterhelfen konnte. Ich bin aus einem Nachlass zu einem Samsung Note EDGE (SM-N915FY) gekommen. Das Problem ist, dass es nicht hochfährt. Es hängt in einem Bootloop. Ich schalte das Gerät ein, der Bildschirm ist für ein paar Sekunden voller Streifen, dann startet es wieder, der Bildschirm zeigt wieder Streifen, usw.

Ich habe versucht in den Downloadmodus zu kommen (mit dem Affengriff)…es funktioniert nicht, in den Recoverymodus…kein Problem.

Ich hatte das Gerät über ein USB-Kabel mit Odin (3.09) verbunden und probiert eine Verbindung herzustellen. Klar, geht nicht wenn der Downloadmodus sich nicht aktivieren lässt. Ich habe dann im Recoverymodus einiges probiert auf einmal sehe ich auf dem PC-Schirm den Hinweis „Added“ im Fenster von Odin (???). Ich weiß nicht wie ich das hinbekommen habe. Ich habe dann die Firmware N915FYXXS1DQA1_N915FYDBT1DPJ1_N915FYXXU1DPC3_HOME.tar.md5) über Odin auf das Gerät geflasht. Die ganze Prozedur dauerte einige Minuten und das Gerät startet…aber wieder dasselbe Problem…Bootloop.

Ich habe daraufhin die Firmware, als Zipdatei, auf eine Speicherkarte kopiert, bin in den Recoverymodus gegangen und „Apply update from SD Card“ angewählt und bestätigt. Dann kam die Meldung „Update from external storage is disabled“.

Noch ein Hinweis: Wenn ich in den Recoverymodus gehe kommt das Androidmännchen mit der Meldung „Installing system update“. Ich habe das Gefühl, die Apps sollen installiert werden aber das Gerät weiß nicht wohin (fehlende Partition???).

Wäre schön wenn hier jemand sich mein Problem annehmen könnte. Wie heißt es so schön??? „Ich bin echt am verzweifeln“.

Vielen Dank im vorraus.
 
Syrinx

Syrinx

Ambitioniertes Mitglied
Hast Du denn kein custom recovery drauf?

Du könntest versuchen, vom Recovery direkt in den Downloadmodus zu booten. Wenn "added" erscheint, war es definitv Downloadmodus, das erscheint bei Odin nicht im Recovery. Ich habe eigentlich den Verdacht, dass Du nicht das passende Rom geflasht hast. Hast Du gewiped?
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wackel.Dackel

Neues Mitglied
Guten Morgen...
"custom recovery" ist nicht vorhanden. Dieses Gerät ist auch nicht gerootet. Ich war in der Zwischenzeit bei einem Reparaturservice, nicht bei Samsung, und der Mitarbeiter meinte das sich eventuell der Bootloader verabschiedet hat un da könnter er mir NICHT helfen. Was gibt es für Möglichkeiten den Bootloader wieder herzustellen?
Ich habe auf der Samsungseite für Garanrieanfragen die IMEI und SN eingegeben und was war das Ergebnis? Die Garantie ist 01/2017 abgelaufen, eine Rechnung besitze ich leider nicht :-(
Was würde eine Reparatur bei Samsung eventuell kosten? Hast Du eventuell schon Erfahrung mit dem Service?

P.S. Die Firmware habe ich übrigens mit dem Tool "SamFirm_v0.3.6" herruntergeladen. Somit schließe ich eine falsche Version aus. Gerät wurde auch "gewiped".

Hast Du noch einen Tipp für mich?
Grüße aus Berlin
 
Syrinx

Syrinx

Ambitioniertes Mitglied
Das klingt ja wirklich übel, wie kann man denn den Bootloader zerschießen? Hast Du das Handy zu früh getrennt oder aus gemacht? Ich könnte mir vorstellen, dass über adb noch was geht, habe aber selbst nur wenig damit bisher gemacht.

Ansonsten würde ich es an Deine Stelle trotzdem mal mit einem anderen Rom ausprobieren (sofern Odin wieder mitmacht). Kommst Du denn an den internen Speicher?
 
W

Wackel.Dackel

Neues Mitglied
Hallo...
Keine Ahnung wie so etwas passieren kann. Ich habe inzwischen mit Samsung telefoniert. Die haben mir, hier in Berlin, einen Vertragshändler genannt wo ich nachher hinfahren werde. Der macht dann einen schriftlichen Kostenvoranschlag. Diesen soll ich per Mail dann zu Samsung schicken. Dann bekomme ich eine Antwort ob Samsung auf Kulanz die Kosten übernimmt. Bin mal gespannt.
MfG
 
Syrinx

Syrinx

Ambitioniertes Mitglied
Ich drück Dir die Daumen, schreib dann mal.
 
W

Wackel.Dackel

Neues Mitglied
Danke...bekommst eine Rückmeldung!
 
B

blacktiger86

Neues Mitglied
Moin,wie ist es gelaufen? Wäre nett wenn du berichten könntest. hab aktuell das gleiche Problem und ich befürchte ich muss hier in Köln auch zum store. nix hat bis jetzt geholfen. hoffe es meldet sich noch jemand in meinem thread.

mfg
 
W

Wackel.Dackel

Neues Mitglied
@blacktiger86
Guten Morgen!
Ich wollte ja eine Rückmeldung abgeben, habe es aber doch versäumt. Sorry!!!
Die Hotline von Samsung hat mir seinerzeit eine Werkstatt genannt (Berlin Tempelhof). Dort bin ich dann hingefahren und habe das Problem geschildert.
Nach einer Zahlung von 49 € für einen Kostenvoranschlag (wird mir im Garantiefall zurück erstattet) und ein Gutachten habe ich den Auftrag erteilt. Das Gutachten "sollte" ich dann per Email zu Samsung schicken und die hätten dann entschieden ob das Gerät auf Kulanz repariert wird. Ein paar Stunden später bekam ich eine SMS von der Werkstatt.

"Die Reparatur Ihres Samsung Produkts SM-N915FZWYDBT ist abgeschlossen. Ihr Gerät steht zur Abholung bereit."

Darüber habe ich mich gewundert, weil man mir das Gutachten zusenden wollte was ich dann bei Samsung einreichen sollte. Ich jedenfalls hin zur Werkstatt. Dort erzählte mir eine Mitarbeiterin, dass die Werkstatt gegenüber Samsung, Reparaturkosten abrechnen kann wenn vom Tag der Auslieferung (Hier war es der 19. Januar 2015 über Amazon. Das hatten sie im Computer.) nicht mehr als 27 Monate verstrichen sind. Somit wurde das Gerät gratis repariert :) . Eine Rechnung über das Gerät hatte ich NICHT!!!
Auf dem Reparaturschein stand u.a. folgendes:

"Sehr geehrte/r Kunde/in
wir bedauern sehr, das die Funktionalität Ihres Samsung-Produktes Grund zur Beanstandung gab und eine Reparatur in unserem Service durchgeführt werden mußte.
Wir haben Ihr Produkt nach besten Qualitätskriterien überprüft.
AUSGEFÜHRTE ARBEIT:
REPARATUR VON ELEKTRISCHEN KOMPONENTEN

Die Anzahlung von 49 € habe ich erstattet bekommen (Garantiefall).
Ich hatte später aber das Problem, dass das Gerät bei einem Neustart (< 38% Akkuladung), wenn es hoch fuhr und die apps geladen wurden, wieder neu startete. Das lag dann aber an dem Akku. Habe mir dann einen neuen orig. Akku bestellt und seitdem läuft alles so wie es sein soll.
Ich hoffe, Du bist jetzt etwas schlauer ;-)
MfG