Apps fliegen aus angelegten Ordnern wieder raus

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Apps fliegen aus angelegten Ordnern wieder raus im Samsung Galaxy Note (N7000) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Tscherno Bill

Tscherno Bill

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,
seit der neuen Touchwiz-Version des letzten Updates hab ich folgendes Problem: ich platziere alle Apps in Ordner. Das hält eine Weile, und irgendwann befinden sich ca. 25% der Apps wieder außerhalb der Ordner. Ich denke es liegt am Anschließen des Notes an den PC als Massenspeicher oder die Nutzung im Auto im Car-Dock. Jemand ein ähnliches Problem? Unter dem alten Touchwiz hatte ich das Problem nie, mit dem GoLauncher ist mir ähnliches auch schon mal passiert...
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Es betrifft nur die Apps, die du auf SD Karte verschoben hast. Die müssen nämlich bei der Massenspeicherverbindung aus dem System herausgelöst werden. Das Problem wurde schon öfter beschrieben. Lösung ist, die Apps nicht auf SD zu verschieben.
 
Tscherno Bill

Tscherno Bill

Ambitioniertes Mitglied
dann hat das Problem somit jeder, der unter Touchwiz Ordner möchte und Apps auf der SD hat? Und es gibt auch keine Möglichkeit, die Apps automatisch wieder in den Ordner zu bringen? So schlecht kann doch selbst Touchwiz nicht sein???
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Tscherno Bill schrieb:
dann hat das Problem somit jeder, der unter Touchwiz Ordner möchte und Apps auf der SD hat?
Ja. Entsprechend oft wurde die Frage auch schon gestellt. Nicht nur im Note Forum.

Tscherno Bill schrieb:
Und es gibt auch keine Möglichkeit, die Apps automatisch wieder in den Ordner zu bringen?
Richtig.

Tscherno Bill schrieb:
So schlecht kann doch selbst Touchwiz nicht sein???
Damit hat Touchwiz gar nichts zu tun. Auch andere Launcher leiden unter dem Problem. Solange man nicht alphabetisch sortieren lässt, gerät die Reihenfolge durcheinander, Apps verschwinden aus Ordnern, Icons verschwinden, ...
 
S

syscrh

Guru
frank_m schrieb:
Ja. Entsprechend oft wurde die Frage auch schon gestellt. Nicht nur im Note Forum.


Richtig.


Damit hat Touchwiz gar nichts zu tun. Auch andere Launcher leiden unter dem Problem. Solange man nicht alphabetisch sortieren lässt, gerät die Reihenfolge durcheinander, Apps verschwinden aus Ordnern, Icons verschwinden, ...
Also ich habe 12 Launcher am Note und nur bei TouchWiz tritt das auf. Sehr schlecht.

Gesendet von meinem GT-N7000
 
Mark77

Mark77

Experte
Bei mir war auch alles "weg", sämtliche Screens auf Standart und "innerhalb" wo alle Apps sind, alle Ordner und Sortierung weg.

Der ganze Standart Kram wieder drin, Root und meine eigenen angelegten Töne weg. Aber alles behoben Root und Co. Ordner "innen" nicht mehr nötig und vorn die 3 "Desktops" neu angeordnet.

Aber vorn die Screens ruckeln aber ab und an recht stark. Als muß ich die "anschieben", dann gehts wieder ne Weile ok flüssig. Nehm ich das Phone in 6h mal wieder in die Hand, mal ruckeln und dann die ganze Zeit alles ok. So als läge sich TW mit Schlafen.

Sonst alles ok.
 
C

c53

Ambitioniertes Mitglied
Ich benutze die App Folder Organizer und die ist sogar verknüpft mit Simple Text und habe diesbezüglich überhaupt keine Probleme, fast alle Apps die verschiebbar sind sind auf der SD. Note ICS 4.03 Vodafone

Gruß

C53
 
S

syscrh

Guru
c53 schrieb:
Ich benutze die App Folder Organizer und die ist sogar verknüpft mit Simple Text und habe diesbezüglich überhaupt keine Probleme, fast alle Apps die verschiebbar sind sind auf der SD. Note ICS 4.03 Vodafone

Gruß

C53
Wir reden hier von Android 4.0.4 LRQ!
 
C

c53

Ambitioniertes Mitglied
Duck und weg - hab nur ICS gelesen Sorry

C53
 
gogosch

gogosch

Erfahrenes Mitglied
Seit dem letzten Update von 12.9.2012 (ICS 4.0.4) verschwinden nach einem Reboot alle Verknüpfungen die sich auf Apps auf der SD-Karte beziehen. :thumbdn:
Bisher waren nach einem Reboot diese Verknüpfungen kurz mit einem grauen SD-Symbol unterlegt, welches nach ein paar Sekunden verschwand.
Nun sind nach einem Reboot diese Verknüpfungen völlig weg. Zudem deinstalliert sich Opera Mobile Browser in unregelmäßigen Abständen gänzlich.
Für mich war das letzte Update eine massive Verschlechterung und ein "Schuss in den Ofen"!
LG
H.
 
gogosch

gogosch

Erfahrenes Mitglied
frank_m schrieb:
Es betrifft nur die Apps, die du auf SD Karte verschoben hast. Die müssen nämlich bei der Massenspeicherverbindung aus dem System herausgelöst werden. Das Problem wurde schon öfter beschrieben. Lösung ist, die Apps nicht auf SD zu verschieben.
Wie krank kann Samsung denn nur sein, sowas einzubauen? Bis vor dem letzten Update funktionierten Apps auf der SD ausgezeichnet.!
Dies macht den SD-Slot des Note eigentlich wertlos und obsolet!
Denke, es wird Zeit auf das neue Iphone5 umzusteigen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Edea72

Edea72

Erfahrenes Mitglied
Als nutzlos würde ich den Slot nicht bezeichnen, allein schon für Musik, Filme, Hörbücher, Fotos etc. ist er super! Besser als so ein Appleschrott-Teil, bei dem man ab Werk schon nix per Bluetooth auf andere Handys übertragen kann/soll und bei dem eine Speichererweiterung erst recht nicht möglich ist!

Nur mal so am Rande: bei mir wurden einige Apps aus welchem Grund auch immer automatisch auf SD gespeichert und das machte bei mir auch Probleme! Und ich bin noch nichtmal auf LRQ! Netterweise ist der interne Speicher gross genug, um alle Apps dort zu installieren und ich habe bei 150 zusätzlich installierten Apps immer noch die Hälfte frei, womit App2SD eigentlich für sämtliche User völlig überflüssig sein sollte!
Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:
immanuel

immanuel

Neues Mitglied
Ich finde das es vorher besser war. Ich möchte einen Teil meiner Apps
auf der SD-Karte haben. Und ds blöde blettern ist auch ein Schuss in den Ofen.

Ich bin der Meinung 4.0.4 ist ein Rückschritt.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Updatefrust

Neues Mitglied
Bin stinkesauer auf Samsung und muß mir grad mal Luft machen...

Ein "Rückschritt"? Das ist kein Rückschritt! Sondern eine Unverschämtheit von Samsung!

Ich habe viel Geld für ein HighEnd-Gerät hingeblättert und muß mich nun stundenlang mit einem bugverseuchten Update rumschlagen das unzureichend getestet wurde. Frechheit! Seit 2 Tagen warte ich auf einen Rückruf der Service-Hotline, da der zwar freundliche, jedoch offenbar 1€-Job-Hotline-Mitarbeiter auf meine Fragen hin nur ins Stammeln kam.

Der Bug betrifft alle App-Verknüpfungen, die nicht im Gerätespeicher selbst installiert. Vor diesem Update war das alles kein Problem. Einige Apps aus dem PlayStore (primär Spiele, aber auch bspw. diese "nette Zugabe" von Samsung namens KaufDA-Navigator") installieren sich ohne Zutun des Users auf der sogenannten "SD-Karte". Schaut man sich Einstellungen/Anwendungen mal genauer an dann sieht man, daß es sich hierbei eben nicht um die nachträglich eingeschobene SD-Karte handelt, sondern vielmehr um den internen 11GB-USB-Speicher des Gerätes. Und es macht ja auch absolut Sinn dort soviel wie möglich abzulegen, da der Gerätespeicher selbst lediglich popelige 1,97 GB hat. Es hat also definitiv nichts mit der eingangs im Thread erwähnten "Massenspeicherverbindung" zu tun die "aus dem System herausgelöst werden" muß.

Ich seh auch nicht ein, daß ich jetzt mit irgendwelchen Launchern herumwurschteln soll nur um alle App-Verküpfungen wiederherzustellen. Mein Gerätespeicher ist ohnehin schon ziemlich voll (nur noch 550 MB von 1,97 GB verfügbar) obwohl ich nur ca. 80 Apps aus dem Store installiert habe (Übrigens: Geht Euch das auch so, oder stimmt das was nicht bei meinem Note???). Ich wollte daher ohnehin nun alle Apps die das zulassen, über Einstellungen/Anwendungen auf die "SD-Karte" verschieben, also in den 11GB-Geräte-USB-Speicher. Das ist jedoch nach dem Update momentan nicht mehr möglich, da ich es doch für ein "sehr nettes Feature" halte, über eine App-Verknüpfung auf meinem Homescreen zu verfügen...

Ich kann nur hoffen das Samsung schnellstmöglich nachsteuert!
Ich könnte mir in den A... beißen, daß ich die alte Admin-Weißheit wegen so ein paar blöder neuer Galerie- und Videofeatures wieder einmal nicht berücksichtigt habe:
NEVER TOUCH A RUNNING SYSTEM :(
 
Zuletzt bearbeitet:
gogosch

gogosch

Erfahrenes Mitglied
Kann Updatefrust nur vorbehaltlos zustimmen. Was Samsung hier abzieht ist eine bodenlose Unverschämtheit. Vom "Testen" haben die Koreaner wohl noch nie was gehört.
Verstehe überhaupt nicht warum dieses Update einem aufgezwungen wurde?
Wenn dieses "neue SD-Karten-Feature" alles war, was Samsung zu bieten hat, dann Samsung gute Nacht!
Wenn das so weitergeht mit der SW-Qualität, dann kann man von dem Kauf von Samsung-Produkten zukünftig nur mehr dringlichst abraten.
LG
H.
Nachtrag: könnte mich voll in den Allerwertesten beißen, dass ich diesen Dreck installiert habe! Vorher lief das System einwandfrei!
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Leute, das hier ist ein Forum. Es sollte darum gehen, in konstruktiver Atmosphäre Problemlösungen pro-aktiv anzugehen. Wenn ihr euch ausheulen wollt, geht zu Mutti oder gründet eine anonyme Selbsthilfegruppe. Das hat hier im Geräte-Forum absolut nichts verloren!

Wenn man sich mal ein wenig mit der Arbeitsweise von Android auseinandersetzt, wird man schnell erkennen, dass es keinen anderen Weg gibt, als die Apps vollständig aus dem System zu lösen, wenn sie auf SD installiert sind. Dass es erst seit dem Update ein Problem ist, ist nicht richtig, da es solche Threads schon zahlreiche gibt (wie bereits erwähnt). Und es gibt sie nicht nur auf dem Note, sondern auch auf allen anderen Android Geräten (sucht ruhig mal nach).

App2SD hat nun mal eben zahlreiche Nachteile, dabei geht es nicht nur um die Icons im Launcher. Allein schon die massiven Performance-Einbrüche würden mich davon abhalten, eine App auf die SD zu verschieben. Nicht umsonst hat man das Feature App2SD in den neueren Geräte komplett deaktiviert.

Wenn es was Konstruktives zum Thema beizutragen gibt, dann wendet euch an die Threads, die es schon gibt.

Damit hier zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.