Lila Display

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Lila Display im Samsung Galaxy Note (N7000) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
C

cocco77

Neues Mitglied
Ich weiß ich bin hier sicherlich falsch. Aber ich kenn mich hier noch nich so aus also versuche ich es einfach mal und stelle meine Frage mal!

Ich habe vor 2 Monaten das Galaxy Note bei Otto gekauft. Nun bemerkte ich gestern recht am Rand einen Lila Fleck und geht der mittlerweile is das ganze Display schwarz : Ich kann es zu nix mehr nutzen.. Mir is das Handy weder runtergefallen noch sonstiges.Jetzt hab ich beim Kundenservice angerufen die sagten ich solle es einschicken.Nun meine Frage geht das über die Garantie oder muss ich das eventuell selber zahlen?

LG Cocco77
 
S

schui91

Erfahrenes Mitglied
Wird dir hier keiner sagen können..kann keiner reinschaun und sagen" es is runtergefallen " oder " es isn prodktionsfehler ".....

einschicken und gucken was rumkommt, und das nexte mal im richtigen bereich posten;)
 
C

cocco77

Neues Mitglied
Und wo is der richtige Bereich?:blushing:
 
S

schui91

Erfahrenes Mitglied
Im Bereich vom Galaxy Note würde gut passen ^^
 
presseonkel

presseonkel

Ehrenmitglied
Moin,
ich verschiebe das mal in die richtige Abteilung..:)

done, ist jetzt im Note Forum
 
Dadof3

Dadof3

Dauergast
Garantie musst du gar nicht in Anspruch nehmen. Da es noch keine 6 Monate alt ist, hast du noch Gewährleistung mit Beweisumkehr. Mit anderen Worten: sie werden es umtauschen müssen.

Nix wie ab damit!
 
Galantis

Galantis

Ehrenmitglied
Dadof3 schrieb:
Garantie musst du gar nicht in Anspruch nehmen. Da es noch keine 6 Monate alt ist, hast du noch Gewährleistung mit Beweisumkehr. Mit anderen Worten: sie werden es umtauschen müssen.

Nix wie ab damit!

Die Garantie von Samsung beträgt zwei Jahre, ist vom Hersteller freiwillig eingeräumt und hat absolut nichts mit einer Gewährleistung zu tun, die in Deutschland laut Gesetz 24 Monate gelten muss und eine Beweislastumkehr beinhaltet. Er bekommt also bei Vorliegen eines begründeten Anspruches eine kostenlose Reparatur oder ein Austauschgerät, auch noch 6 Monaten.
 
N

naturelle

Gesperrt
Galantis schrieb:
Er bekommt also bei Vorliegen eines begründeten Anspruches eine kostenlose Reparatur oder ein Austauschgerät, auch noch 6 Monaten.
Leute, gebt hier doch keine Beratung zu Dingen, die ihr nicht 100%ig wisst. Selbst die von mir geschmähte deutsche Wikipedia schreibt:
"[...] innerhalb der ersten sechs Monate muss die Beweislast in der Regel beim Verkäufer liegen."
und
"Abweichend gilt beim Verbrauchsgüterkauf (§ 474 BGB) teilweise nach § 476 BGB eine Beweislastumkehr in Form einer Vermutung: Hier wird in den ersten sechs Monaten nach Übergabe vermutet, dass der Mangel schon bei der Übergabe vorlag, "es sei denn, diese Vermutung ist mit der Art der Sache (beispielsweise bei typischen Verschleißteilen und kurzlebigen Verbrauchsgütern) oder des Mangels (etwa weil der Mangel so offensichtlich ist, dass er bereits beim Kauf hätte bemerkt werden müssen) unvereinbar". Erst danach muss der Käufer die Mangelhaftigkeit bei Übergabe beweisen."

Also: nach den ersten sechs Monaten kann der Hersteller (oder der von ihm beauftragte Dienstleister) verlangen, dass der Verbraucher den Beweis erbringt, dass der Sachmangel schon bei Produktion vorlag. Dies dürfte aber regelmäßig misslingen, es sei denn, ein Verbrauch ist ein vom Gericht anerkannter Gutachter oder leistet sich diesen. Und das dürfte selbst für ein 500,-€ Telefon doch eher unwirtschaftlich sein. Im Zweifel kommt man eben mit dem Totschlag-Argument "Feuchtigkeitsschaden" oder "Displayschäden werden regelmäßig durch unsachgemäße Nutzung verursacht und sind von der Gewährleistung nicht abgedeckt." Letzteres durfte ich mir selbst anhören bei einem Galaxy-Star Display, welches nur intern defekt war (kein äußerer Bruch, wie auch bei einem Gerät, was immer wie ein rohes Ei behandelt wurde!).
 
Galantis

Galantis

Ehrenmitglied
@naturelle, du Scherzkeks, nichts anderes habe ich im Rahmen der Gewährleistung gepostet....
 
Dadof3

Dadof3

Dauergast
Galantis schrieb:
Die Garantie von Samsung beträgt zwei Jahre, ist vom Hersteller freiwillig eingeräumt und hat absolut nichts mit einer Gewährleistung zu tun, die in Deutschland laut Gesetz 24..
Steht mein Beitrag in irgendeinem Widerspruch dazu?
 
A D Essler

A D Essler

Dauergast
Um mal eine Antwort zu geben: du musst nix bezahlen. Selbst wenn die sagen, dass der Farbstich (vgl. Galaxy S3 Forum mit ähnlichen Problemen) in der Toleranz sei.
Dafür hast du ja Gewährleistung, respektive Garantie.

OT: An alle Besserwisser: mittlerweile nervt es hier echt, dass ihr euch Teile von Vorrednern raussucht, Dr. GOGGL fragt und dann die eigentliche Frage von den Themenstartern ignoriert. Auf der anderen Seite werden dann wieder neue Themenstarter angemacht, was sie für blöde Fragen stellen. Ich stelle mittlerweile auch nur noch in Notfällen eine Frage, weil man richtig Panik schiebt, ob man für euch EXPERTEN zu blöd ist.
Dieses Forum ist echt eine Hilfe, aber diese Klugscheißerart nervt total und verdirbt einem den Spaß zusammen mit euch dieses Hobby zu teilen.
Gruß
 
marcodoncarlos

marcodoncarlos

Dauergast
cocco77 schrieb:
Ich weiß ich bin hier sicherlich falsch. Aber ich kenn mich hier noch nich so aus also versuche ich es einfach mal und stelle meine Frage mal!

Ich habe vor 2 Monaten das Galaxy Note bei Otto gekauft. Nun bemerkte ich gestern recht am Rand einen Lila Fleck und geht der mittlerweile is das ganze Display schwarz : Ich kann es zu nix mehr nutzen.. Mir is das Handy weder runtergefallen noch sonstiges.Jetzt hab ich beim Kundenservice angerufen die sagten ich solle es einschicken.Nun meine Frage geht das über die Garantie oder muss ich das eventuell selber zahlen?

LG Cocco77
hatte bei denen auch 2 handys gekauft der serviceshop/handyladenpartner ist sehr kulant und tauscht sowas anstandslos aus.

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
 
C

cocco77

Neues Mitglied
Vielen Dank für die hilfreichen Antworten ! Bin nur gespannt wie lang ich auf mein Note verzichten muß !