Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Note-Browser im Desktop-Mode

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Note-Browser im Desktop-Mode im Samsung Galaxy Note (N7000) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
H

Hagbard235

Erfahrenes Mitglied
Hi,

ausnahmsweise war die Chip mal wirklich zu was gut. Zwar hat der Note-Browser nicht wie der S2-Browser eine Einstellung für nen Desktop-Mode, aber trotzdem die Möglichkeit es anzupassen:

Einfach in die Adressleiste: "about:useragent" eintragen, schon bekommt man die "Freie Auswahl" ;-)
 
walda

walda

Lexikon
Ging beim sgs2 auch schon, was ich mich erinnern kann. Nutze trotzdem Opera Mobile :D

... tapat*lked
 
S

summer46

Stammgast
ja habs grad mal probiert trotzdem zeigt er mir mobile seiten und keine desktop seiten
 
Heiko-K

Heiko-K

Experte
Bei der aktuellen Firmware vom S2 ist es aber so, wenn ich mich jetzt nicht sehr täusche, das nach einem Neustart des Devices die Einstellung wieder zurückgesetzt wird. Da ich seit längerem den Dolphin HD Browser nutze, kann ich es jetzt aber nicht testen. Ist dies beim Note sicher nicht auch so?
 
X-Mechelaar

X-Mechelaar

Experte
Ja, es wird nach Neustart zurückgesetzt, bleibt nicht im Desktop-Mode.

Notiert mit meinem Samsung Galaxy Note mit Hilfe der Android-Hilfe.de-App
 
domme2005

domme2005

Fortgeschrittenes Mitglied
Tach zusammen.

Wenn ihr im Standard Browser beim Note ganz nach unten Scrollt, kann man die gewünschte Seite von Mobil auf Desktop Ansicht per Click umschalten.

Gruss domme

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
H

Hagbard235

Erfahrenes Mitglied
:confused2: Manche Seiten bieten dort "von Haus aus" an auf den Desktop-Mode zu schalten, aber der Browser macht da nix.

Bei dem about:useragent hab ich gemerkt, nicht nur Neustart, auch Browser komplett schliessen setzt zurück auf den Standard-Agent.

Das manche Seiten trotzdem den Mobil-Mode anzeigen liegt wohl an anderen Sachen, keine Ahnung was die dann noch abfragen. Manche Seiten zeigen sogar aufm PC den Mobile-Mode, wenn ich per UMTS surfe...
 
Buzz_Lightyear

Buzz_Lightyear

Erfahrenes Mitglied
Also bei mir geht der UserAgent im Note überhaupt nicht. Er speichert in auch garnicht. Die Seite verändert sich überhaupt nicht.
Weiss da jemand mittlerweile ne Lösung? Kommt dafür ein Uptade?

Ich meine Samsung will sich doch auch verbessern, wiso zum Geier entfernen sie den UserAgend des Galaxy S2 im neuem Note? Das ist doch völlig daneben? Das nenn ich rückentwicklung.
Ich hab mit dem BoatBrowser den DesktopModus im Note ausprobiert und im keinen Handy zuvor sah der DesktopModus so schön aus wie im Note.
Der grosser Bildschirm macht sich mega bezahlt für den DesktopModus. Mir unerklärlich wiso Samsung das dann beim Note wieder entfernt hat. Ich bin Sauer.
 
H

Hagbard235

Erfahrenes Mitglied
Hab es gerade in der aktuellen Version nochmal probiert, funktioniert weiterhin problemlos. About:useragent eintippen, auswählen, Seite neu laden, fertig. Die Einstellung hält aber nur bis zum Browserneustart
 
Buzz_Lightyear

Buzz_Lightyear

Erfahrenes Mitglied
Ja, habs auch erst gerade herausgefunden.
Ihr habt aber vergessen zu erwähnen das man nach der Einstellung des UserAgent's auf der Adressleiste oben, auf der Webseite wo man sich gerade befindet, Aktualisieren/Refrehen (also auf den KreisPfeileIcon in der Adressleiste) schnell klicken muss. Erst dann aktualisiert er die Seite und somit den UserAgend mit. Beim BoatBrowser aus dem Market muss man das eben nicht machen. Nach Auswahl des UserAgend aktualisiert er die Seite gleich Automatisch zum neuen UserAgendMode.

Und ja, leider speichert ers wirklich nicht. Nach Neustart des Browsers muss man diesen Vorgang nochmals machen. Echt schade.. Naja, villeicht ändert sich das ja im nächsten Update.

Danke aber für deine Antwort.
Wie gesagt, für alle anderen: Man muss nach der UserAgend Auswahl, die Seite Refreshen.
 
Zuletzt bearbeitet:
xwolf

xwolf

Experte
Ich machs inzwischen so: Stock Browser für mobile Ansichten(unterwegs), DolphinHD für Desktopansichten(unter Wlan). So brauch in nie umschalten, was beim Dolphin mit entsprechendem Addon aber auch sehr einfach und schnell geht.
 
Buzz_Lightyear

Buzz_Lightyear

Erfahrenes Mitglied
Naja ich bin halt der Designtyp. Weshalb es mich stört wenn die Icons auf dem Smartphone nicht die gleichen sind. Mir persönlich gefällt sehr der BoatBrowser, aber das Icon sieht einfach nicht Optisch passend aus zu den StockIcons des Galaxy Note.

Ich hab mal Samsung eine Anregung geschickt, villeicht erhören sie mich, für das nächste Uptade. Ich hab Ihnen folgendes geschrieben:

Guten Tag Samsung

Ich hab da gleich mehrere Anliegen.

1.) a) Der UserAgend des Galaxy Note N7000 Browsers, sollte sich Speichern lassen. Und zwar so, das er sich selbst nach Schliessen
und neuem Aufruf des Browsers der gleiche gespeicherte UserAgend sich wieder öffnet. Sonst muss man müssam bei jedem Start des Browsers
sein gewünschter UserAgent wieder einstellen.
b) Der Browser sollte mit einem Ausschalt-Icon, oder zumind. im Menü ganz Auschaltbar sein. Und nicht nur mit der Zurücktaste wegklickbar
sein.

2.) Die Fähigkeit des Videoplayers per Handfläche oder umkippen auf eine Fläche das Video anzuhalten, sollte unbedingt abschaltbar sein.
Denn manchmal möchte man sich zb. von einem MusikvideoClip auch nur die Musik anhören und so in der Hosentasche das Smartphone mit sich tragen.
Mit dieser Anhalt/Pausenfunktion jedoch geht das nicht mehr. Beim Galaxy S2 ging das noch.

Mit freundlichen Grüssen
S. Mino
 
Bon Sneyder

Bon Sneyder

Fortgeschrittenes Mitglied
Eine spannende Diskussion... ;D

Kann aber jemand einen einzigen trifftigen Grund nennen, weshalb man den Stock-Browser der großen Auswahl an vernünftigen, vielseitigen und schnellen Alternativen vorziehen sollte? Wo nicht mal die elementar wichtige Funktion "user Agent" klappt?

Ich für mein Teil habe mich nach ausgiebigen Praxis-Tests mit allen Mitbewerbern für den "großen" Boat Browser (blaues icon) entschieden und würde den beim heutigen Stand der Konkurrenz nicht wieder ablegen.
 
Buzz_Lightyear

Buzz_Lightyear

Erfahrenes Mitglied
Ja, der BoatBrowser ist halt schon der beste. Eindeutig.
Der Vorteil vom Stock-Browser ist, das er unten kein Bedienbalken hat (klar könnte man auch Negativ sehen). Der Vorteil jedoch das dieser fehlt, ist, das dadurch die Browser(Ansichts)-Fläche grösser aussieht. Gefällt mir meiner Meinung nach besser irgendwie.

So mit Bedienbalken unten, sieht der Browser so eingeängt aus.
Ausserdem hat der BoatBrowser kein Graues Design. Grau ist aber bei vielen Browser ein Standart-Optisches-Design ding.
 
Bon Sneyder

Bon Sneyder

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für die Antwort, Buzz. Ich hatte aber nach einem trifftigen Grund gefragt ;)
Bei der Größe des Note kann der Balken aber kaum stören, ich finde ihn übrigens ganz funktional. Und das graue Theme betrifft... Ob es das vielseitige Favoriten- und Schnellzugriff-Handling vom Boat aufwiegt...?
 
Buzz_Lightyear

Buzz_Lightyear

Erfahrenes Mitglied
Naja, ist halt ansichtssache. Ich persönlich liebe Graue Stock-Designs. Denn das zeigt mir das es eine Stockware ist, keine Fantasieware. Klingt blöd, ist für mich aber einfach so.
Ich hab bei meinem S2 damals auch den BoatBrowser gebraucht. War für mich auch der einzige vernünftige unter allen anderen. Ich selbst lieber aber es wenn ich mir nicht noch extra ein Browser suchen muss, sondern der der zum System des Handys gehört, auch ein Vernünftiger gleich ist. Sieht meiner Meinung nach einfach dann nach was ganzes aus.

Der Balken unten dran ist ja ok. Hab nichts grosses zu Jommern. Ich meine der Iphone Browser hat das ja auch. Fast gleich aussehend sogar. Ich finde nur bei einem Handy sollte jeder Platz genutzt werden, weshalb ich mir auch den VTL-Launcher soeben geholt habe. Aber ist ja immer ansichtssache. Hauptsache die Funktionen sind da. Wenn die fehlen ist design auch Sinnlos.
 
Zuletzt bearbeitet:
marcodoncarlos

marcodoncarlos

Experte
xwolf schrieb:
Ich machs inzwischen so: Stock Browser für mobile Ansichten(unterwegs), DolphinHD für Desktopansichten(unter Wlan). So brauch in nie umschalten, was beim Dolphin mit entsprechendem Addon aber auch sehr einfach und schnell geht.

ich machs genauso dann gibts noch den opera browser und eine beta von chrome.l
 
Buzz_Lightyear

Buzz_Lightyear

Erfahrenes Mitglied
Naja, mir wäre diese Idee zu umständlich. Ich mags lieber gleich übersichtlich und einfach. Sprich ein Browser, punkt.

Ich hab Samsung angeschrieben und sie sagten mir sie werden meine Anregungen/Kritik nach Korea schicken. Ob man diesem Schreiben glauben kann ist die andere Sache.
Ich hab mich aber Sachlich formuliert. Villeicht meinten sie es wirklich ernst. Ich meine schliesslich ist das ein Fehler, das wenn man den Browser schliesst und wieder öffnet, das dann die Einstellungen für den UserAgend wieder weg sind.

FRAGE: Ist eigentlich das nächste Update zwangläufig schon das Ice Cream Sandwitch 4.0? Oder könnten noch davor neue Updates kommen? Nur Kernels? Oder villeicht doch 2.3.7 oder .8 oder so?
 
Zuletzt bearbeitet: