Taugt das Galaxy Note als EBook-Reader?

  • 118 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Taugt das Galaxy Note als EBook-Reader? im Samsung Galaxy Note (N7000) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
A

anewphone

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe eine Frage an all die Note-Besitzer:

Wie taugt das Galaxy Note als EBook - Reader?

Klasse wäre auch ein Screenshot einer Buchseite in der Amazon Kindle App, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wieviele Zeilen draufpassen (und in welcher Breite).
 
S

Stumpfei

Neues Mitglied
anewphone schrieb:
Ich habe eine Frage an all die Note-Besitzer:

Wie taugt das Galaxy Note als EBook - Reader?

Klasse wäre auch ein Screenshot einer Buchseite in der Amazon Kindle App, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wieviele Zeilen draufpassen (und in welcher Breite).
Das Note ist ein Traum zum ebook lesen! Es hat meines erachtens die optimale Bildschirmgröße und Qualität.

In der Kindle-App kannst Du die Größe der Schrift in 5 Schritten einstellen. Auf dem Foto siehst Du die mittlere Einstellung. Ebenso kannst Du die Anzeige auch negieren. (Weiß auf schwarz).
 

Anhänge

H

Horscht

Experte
Naja, ein "Traum" zum Lesen ist ein Kindle oder ein anderer echter eBook-Reader mit eInk-Display. Ein Gerät mit LCD oder AMOLED - egal welches - ist zumindest für ernsthafte Vielleser immer nur eine Krücke. Aber dafür sind die Teile halt nunmal auch einfach nicht gemacht.
 
S

Stumpfei

Neues Mitglied
Das ist natürlich meinerseits nur ne subjektive Meinung! Aber im negierten Modus (weiß auf schwarz) ist das lesen einer längeren Lektüre ohne Probleme möglich.
 
do_lehmi

do_lehmi

Lexikon
H

Horscht

Experte
Ich halte es gerade in der Hand. :)
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Horscht schrieb:
Ein Gerät mit LCD oder AMOLED - egal welches - ist zumindest für ernsthafte Vielleser immer nur eine Krücke.
Das sehe ich anders. Ich benutze fast ausschließlich mein Galaxy Tab zum lesen. Und ich lese relativ viel - in den letzten sechs Monaten immerhin 11 dicke Schmöker. Das geht problemlos, und es wiegt nur einen Bruchteil der Bücher. ;)
 
do_lehmi

do_lehmi

Lexikon
frank_m schrieb:
Das sehe ich anders. Ich benutze fast ausschließlich mein Galaxy Tab zum lesen. Und ich lese relativ viel - in den letzten sechs Monaten immerhin 11 dicke Schmöker. Das geht problemlos, und es wiegt nur einen Bruchteil der Bücher. ;)
vorallem lässt sich die Hellikeit wirklich herunterfahren beim AMOLED.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Deshalb bin ich so scharf aufs Tab 7.7 ... ;)
 
indidi

indidi

Erfahrenes Mitglied
Habs jetzt auch mal getestet und werde es jetzt auch als "book" nutzen. Man kann es sicherlich nicht mit ein Kindle vergleichen aber dennoch find ich es einen guten kompromiss.

Sent from my GT-N7000 using Tapatalk
 
H

Horscht

Experte
indidi schrieb:
Man kann es sicherlich nicht mit ein Kindle vergleichen [...]
Genau. Und deswegen ist es zwar sicher "geeignet", aber kein "Traum". EIn Kindle etwa ist demgegenüber tatsächlich ein "Traum", wenn's um's Lesen geht. :)
 
do_lehmi

do_lehmi

Lexikon
Horscht schrieb:
Genau. Und deswegen ist es zwar sicher "geeignet", aber kein "Traum". EIn Kindle etwa ist demgegenüber tatsächlich ein "Traum", wenn's um's Lesen geht. :)
lol,ein Ipad 2 dann eher.
 
C

Chatt

Erfahrenes Mitglied
do_lehmi schrieb:
lol,ein Ipad 2 dann eher.
lol, da hat jemand den Sinn von ebook readern mit e-ink display nicht verstanden.

Sent from my GT-N7000 using Tapatalk
 
indidi

indidi

Erfahrenes Mitglied
Hab jetzt mal eine mattierte Displayschutzfolie von Numbi drauf gemacht. Zum E-book lesen ist es nun fast Perfekt.
Natürlich noch nicht mit der Lesedauer eines Kindl zu vergleichen aber die Qualität ist schon beachtlich da ich nun keine Spiegelungen auf dem Display habe

Sent from my GT-N7000 using Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Prisonierung

Erfahrenes Mitglied
Welche app benutzt Ihr denn dafür? Irgendwie ist kein reader vorinstalliert, finde jedenfalls keinen.

Wenn ich die kindle app installiere, kann ich damit auch ebooks aus anderen Quellen lesen, z.B.von buch.de? Und kann man die Amazon ebooks nur mit der kindle app lesen? Es ist ja ein reader hub installiert, aber ich glaube, darüber bekommt man nur die Kaufangebote diverser Händler für Magazine und Bücher...

Danke für Eure Antworten!

Gruß
 
debiba

debiba

Stammgast
Aldiko ist gut geeignet zum kaufen und auch zum lesen von buchern aus verschiedenen quellen;-)

Mit kindle kenn ich mich nicht aus

Sent from my X10i using Tapatalk
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Ich benutze den Cool Reader.
 
opelpower

opelpower

Erfahrenes Mitglied
Das note ist n traum zum lesen und surfen.kindle hin oder her.wer will 30 verschiedene geräte mit sich schleppen.für ebook-kindle.für navigation-tom tom.fürs telefonieren-ein altes nokia.fürs surfen-tablet oder notebook.und wofür braucht man ein smartphone?
Ich denk n smartphone ist ein allrounder also auch geeignet zum ebooklesen.vorausgesetzt die displaygrösse stimmt.beim iphone würde ich auch kein ebook lesen
 
S

snutzer

Erfahrenes Mitglied
Also ich habe sogar auf den N95 viele Bücher gelesen. Und obwohl das Note viel großer ist bin ich noch nicht zum lesen gekommen. Da lenken die vielen anderen Sachen die man machen kann viel z sehr ab. ;-)
Aber geeignet ist es zum lesen auf jeden Fall.
 
P

Prisonierung

Erfahrenes Mitglied
debiba schrieb:
Aldiko ist gut geeignet zum kaufen und auch zum lesen von buchern aus verschiedenen quellen;-)

Mit kindle kenn ich mich nicht aus

Sent from my X10i using Tapatalk
Viele favorisieren den moon reader. Aldiko hatte im Juni das letzte Update. Funktioniert aber trotzdem gut?

Sent from my GT-N7000 using Tapatalk