rSAP funktioniert (aber nur mit einer SIM-Karte)

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere rSAP funktioniert (aber nur mit einer SIM-Karte) im Samsung Galaxy S Duos 2 (S7582) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
E

Emma2

Neues Mitglied
Ich habe mir ein Galaxy S DUOS 2 (GT-S7582) gekauft, um es mit meiner "FSE Premium" im VW Golf zu verbinden. Laut Samsung unterstützt das Telefon rSAP, und "ein bisschen" tut es das auch:

Die BT-Kopplung funktioniert problemlos, und die FSE "nimmt" sich die SIM-Karte, prima. Dann jedoch geht es in etwa drei von vier Fällen schief, denn das Telefon hat plötzlich keinen Zugriff mehr auf die SIM-Karte (klar, denn das Auto nutzt sie ja) und gerät darüber "in Panik". Das Telefon blockt ab und verlangt bedingungslos einen Neustart (systemmodaler Dialog, der keine anderen Eingaben erlaubt). Dieses Spielchen muss man zwei oder drei Mal machen, und irgendwann klappt es dann, das Auto nutzt die SIM, und das Telefon merkt das zwar, lässt sich davon jedoch nicht stören. Die zweite SIM ist sogar noch nutzbar.

Der Samsung-Support hat mir dies vor knapp zwei Wochen als Bug bestätigt, und jetzt hoffe ich auf eine schnelle Reparatur... ich hoffe, diese Hoffnung ist nicht vergeblich...

Eine weitere Doofheit gibt es allerdings noch: Selbst bei gelingender Kopplung scheint für rSAP immer die ERSTE SIM verwendet zu werden und nicht etwa, wie es der Support für "logisch" hielt, die gerade aktive SIM (das wäre ja auch prima, wenn es so wäre). Es ist sogar so "schlimm", dass sogar dann die SIM 1 für rSAP verwendet wird, wenn ich sie zuvor "deaktiviert" habe - und das ist ja nun wirklich inakzeptabel. Ich kann also nur dann die zweite SIM mit meinem Auto koppeln, wenn ich vorher die SIMs heraus- und getauscht wieder ins Telefon reinpopele... und das ist wohl nicht die Idee von Dual-SIM...

Ich werde den Samsung-Support um eine Aussage zur Fehlerbehebung bitten und im negativen Fall vermutlich die Telefone zurückgeben müssen. Aber noch hoffe ich auf Reparatur...
 
G

gberndt

Ambitioniertes Mitglied
Bei Galaxy S5 Mini DUOS habe ich exakt die gleichen Probleme. Es geht nur ein bischen und auch nur mit SIM1. Für RSAP im realen Leben völlig unbrauchbar. auch mit dem Zusatzproggi (android-rsap.com) klappt es nicht. Dann kann ich zwar ebenso mit SIM1 rsap koppeln aber nach dem Trennen sind beide Karten Offline und erst nach einen Reboot wieder aktivierbar :scared:

So ein M... :mad2:
 
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Wenn überhaupt, kann rSAP ausschließlich mit der ersten SIM-Karte funktionieren, und genau das ist auch der Grund fürs oftmaligen Nichtklappen der Verbindung, denn das Gerät wechselt ja ständig zwischen den beidem SIM-Karten um mit nur einer physikalischen Sendeeinheit die ständige Empfangsbereitschaft beider SIM-Karten zu gewährleisten.

Wer also nur eine SIM-Karte im Gerät hat (oder die zweite vollständig deaktiviert), kann eine rSAP-Verbindung nutzen, sonst wird's halt nichts.
 
G

gberndt

Ambitioniertes Mitglied
das stimmt so aber nicht ganz.

Rsap kann beim Konnektieren eine SIM Karte zuordnen, wenn mehrere vorhanden sind. Das kann - wenn es funktioniert - im Auto in den Bluetooth Einstellungen der FSE manuell eingestellt werden (z.B. VR Premium FSE). Im besten Fall sogar wenn das Smartphone konnektiert ist, dann wechselt die SIM nach einer kurzen Unterbrechung z.B. von SIM1 auf SIM2. Die nicht konnektierte SIM bleibt im Smartphone auf Empfang, es können dann aber mit dieser keine Gespräche über die FSE geführt werden. Das Smarthone selbst läutet wenn jemand auf der nicht konnektierten SIM anruft und man müßte dort wieder abnehmen. Ebenso können abgehende Gespräche über die FSE nur mit der konnektierten SIM Karte geführt werden. Im Smartphone erscheint sie als inaktiv.

Ist RSAP im Bluetooth Stack ordentlich implementiert kann die Auswahl der zu konnektierenden SIM auch in den erweiterten Bluetooth Einstellungen auf dem Smartphone vorgenommen werden -->Sim exportieren--> xSIM1 xSIM2

Aber auch da gibt es bessere und schlechtere Umsetzungen. Ist das Smartphone z.B. so eingestellt dass es immer fragt über welche SIM ein Gespräch geführt werden soll muss diese Funktion automatisch inaktiviert werden wenn eine SIM mit RSAP konnektiert wurde und automatisch diese verwendet werden. Ansonsten ist es wieder nix mit dem problemlosen Telefonieren, denn die Abfrage kommt nicht im Display der FSE sondern auf dem Smartphone (so ist das z.B. beim Wiko Highway). Beim Wiko Cink Peax2 klappt das perfekt wie es sein soll.

Es gibt das programm rsap (android-rsap.com), welches selbst das Ganze managen kann, aber mir ROOT Rechten installiert werden muss. Im smartphone muss dann das ggf. vorhandene rsap deaktiviert bleiben. So kann z.B. das Wiko Highway komplett uneingeschränkt mit rsap jeweisl auf der gewünschten SIM konnektiert werden und die lästige Abfrage nach der SIM für den abgehenden Anruf wird unterdrückt.

Manchmal muss mann beim Wechsel der zu konnektierenden SIM immer wieder die PIN eingeben, weil die FSE sich nur die zuletzt verwendete merken kann und die ist immer an eine SIM ID gebunden. Das ist aber ein Feature der FSE.

Wenn rsap ordentlich implemtiert ist funktioniert oft auch der ganze Kram mit SMS Empfang, der FSE als WLAN Hotspot, usw.

Ich habe noch alle möglichen Smartphones getestet und bin irgendwann bei den SAMSUNG DUOS Geräten gelandet, weil von Samsung so viele Smartphone offiziell als rsap fähig gelistet werden, aber bei den DUOS Geräten funzt es leider auch nicht richtig.

Am meisten Erfolg hatte ich bei Gerätem mit MTK Chipsätzen. Die gelten zwar als "günsitge SOc's für Chinahandys, bringen im DUALSIM Bereich aber die benötigten Features für RSAP mit :cool2:

Ich hoffe beim S5 Mini DUOS noch ein wenig auf Lollipop (bisher hab ich kein Update gefunden), aber wenn dann auch nichts mit rsap geht werde ich andere Geräte ausprobieren, denn rsap im Auto ist ne feine Sache wenn es funzt.

Grüsse

GBerndt
 
Zuletzt bearbeitet:
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Du magst recht haben, dass rSAP auch auch mit der zweiten SIM-Karte funktioniert, wenn man die erste deaktiviert oder die "fixe" Zuordnung beim Koppeln auch tatsächlich "überlebt". Aber das grundsätzlich durch aus ständige "Umbuchen" bedingt Problem bei mehr als einer aktiven SIM-Karten bleibt erst mal bestehen und stellt einen permanenten Unsicherheitsfaktor dar.
 
E

Emma2

Neues Mitglied
Mittlerweile habe ich die Telefone zurückgegeben, weil ihr Verhalten leider immer schlimmer statt besser wurde. Ich zitiere dazu meine entsprechende Ein-Stern-Rezension (und so schlecht bewerte ich fast nie):
An Freisprechanlage unbrauchbar ... und keine Besserung in Sicht
Ich habe dieses Telefon in zwei Exemplaren (eins für mich, eins für die Frau) gekauft, weil ich bisher mit Samsung recht zufrieden war und weil das Telefon Dual-SIM und rSAP (remote-SIM-Access-Profile) zur Koppelung an meine VW-Freisprechanlage versprach. Dass das Telefon darüberhinaus kein Kracher ist, war mir bei dem Preis vorher klar... aber ich wollte es ja auch nur zum Telefonieren mit zwei verschiedenen SIMs und im Auto nutzen...

Zunächst machte das Gerät auch einen ordentlichen Eindruck, aber sobald es an die Nutzung der Dual-SIM-Funktionalität ging - noch dazu im Auto per rSAP - war der Spaß zuende: Die Bluetooth-Koppelung mit dem Auto gelang völlig problemlos, und das Auto erlangte Zugriff auf die erste SIM des Telefons - so soll das ja auch sein. Aber spätestens in diesem Moment meinte das Telefon, es habe "keine SIM gefunden" und müsse neustarten, ohne Wenn und Aber. Dabei ist es erstens die Idee von rSAP, dass die Freisprechanlage die SIM des Telefons nutzt, und zweitens hätte es ja immer noch die zweite SIM im Telefon gegeben. Nach mehreren erzwungenen Neustarts des Telefons gelang es dann doch häufig, dass das Telefon sich nicht mehr beschwerte und ich mit der FSE des Autos tatsächlich telefonieren konnte. Aber selbstverständlich ist es nicht akzeptabel, das Telefon vor jedem Losfahren ein bis drei Mal zu rebooten, und während der Fahrt ja wohl erst recht nicht. Die echte Technik-Hotline bei Samsung hat diesen Fehler dann auch "nach Korea gemeldet" aber vier Wochen lang keine Reaktion erhalten und mir gegenüber irgendwann "im Vertrauen" die Vermutung geäußert, dass bei einem Telefon, das seit über einem Jahr auf dem Markt sei, nicht mehr mit einem Update zu rechnen sei.
Ein weiteres Problem in diesem Zusammenhang war die Tatsache, dass das Telefon immer und nur die SIM in Schacht 1 für die FSE-Funktionalität nutzte - und das selbst, wenn ich diese SIM vorher deaktivierte! Ein Versuch, die SIM1 vorher zu ziehen, resultierte darin, dass nun die FSE gar keine Verbindung mit dem Telefon mehr bekam. Und, um das Maß voll zu machen, nach einem Neustart mit wieder gesteckten beiden SIMs konnte das Telefon GAR KEINE SIM mehr finden - selbst nach zwei Stunden akkuloser Pause war das Gerät nicht mehr bereit, eine SIM zu erkennen. Ich habe es dann entnervt aufgegeben und die Telefone reklamiert zurückgeschickt. Schade, ich hätte sie gern behalten.

In diesem Zusammenhang ein ganz dickes Lob an Amazon, denn dort hat man nicht lange gefackelt, sondern die Telefone klaglos zurückgenommen und den Kaufpreis erstattet - und das obwohl ich die Originalverpackung schon nicht mehr hatte (denn eigentlich wollte ich die Geräte ja behalten). Ich weiß, dass ich bei Reklamation die Verpackungen gar nicht mehr brauche, dennoch hat es von Seiten Amazons nicht mal eine Rückfrage gegeben. Danke dafür!

(NB: Die Unterstreichungen habe ich nur hier hinzugefügt.)
Schade, wirklich schade, aber ein Telefon, dass mehrfach neu booten muss, bis es sich im Auto einloggt, auch bei Deaktivierung der zweiten SIM, also ein rSAP-Problem hat und keines mit Dual-SIM, und das selbst bei deaktivierter SIM diese SIM für rSAP nutzt und dass sich zum Schluss nach Ziehen der ersten SIM vollständig verabschiedet... solch ein Telefon ist wirklich für mich nicht akzeptabel...
 
G

gberndt

Ambitioniertes Mitglied
@Emma2

wenn das Smartphone nicht unbedingt hosantaschentauglich sein muss (das sind 5 Zoll Geräte im Allgemeinen ja eh nicht) kann ich die das Wiko Highway an Herz legen. Einfach zu rooten und mit der rsap APP ausgestattet macht es zu 100% was ein Dual-Sim Smarphone mit rsap machen soll. Der Rest der Technik ist auf Augenhöhe mit dem S5 (Staub- und Wasserdicht nach IP67 ist es nicht).

Ich bin vom S5 Mini Duos nun wieder auf mein geliebtes Wiko Highway zurückgegangen und lege das lieber öfter mal auf den Tisch wenn es in der Hosentasche stört habe aber sonst nichts was ich bemängeln müsste :)

Eine ebenfalls tolle Alternative ist das THL 2015, welches meine Frau nicht mehr aus den Händen gibt - kann rsap komplett ohne rooten (da ist der Schacht für die 2. SIM ein Shared Feature entweder SIM oder Micro SD - ist aber bei 16 GB ROM noch erträglich) - Das Teil ist mit ca. 230 EUR Kaufpreis ein Preisknaller.:scared::laugh:

@Android
Wieso meinst du "wenn man die erste deaktiviert oder die "fixe" Zuordnung beim Koppeln auch tatsächlich "überlebt"??? Es funktioniert einfach und reibungslos - so wie es soll :laugh: Da gibt es keinen Stress.

Grüsse

GBerndt
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mark1234

Neues Mitglied
Verbindet sich das THL 2015 bei jedem Einsteigen ins Auto vollautomatisch oder muss man die Bluetooth Anfrage jedesmal manuell bestätigen (wie beim Wiko Highway) ? Wie sind Highway und THL 2015 im Leistungsvergleich?

Gruss
Mark