Neue Sim saugt den Akku leer

B

BanZaa

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hallo Forengemeinde,

ich bin seit Ewigkeiten bei eplus und da nervte mich immer das langsame und schlechte Netz.
Dann beschloss ich zu Vodafone zu wechseln.
Gesagt getan, seit 4 Tagen schlummert die neue Karte in meinem Handy.
Das Netz ist auch Bombastisch und der Speed wirklich deutlich schneller.

Allerdings geht mein Akku seitdem schnell zur neige.
Hab die original JVR Firmware drauf und schon mit dem JVR sovie JPG Modem probiert. Mein Nutzungsverhalten hat sich nicht wirklich verändert.

Diese Nacht (13h) ist der Akku um 75% abgefallen.
Akku im Standby 30% - 22% von 100
Display 18% (22min) - 13,5%
Telefon im Standby 12% - 10,125%
Android System 10% (4min) - 7,5%
Imo 7% - 5,25%
k9Mail 6% - 4,5%
AOS 6% - 4,5%

Dies entspräche ja ca 3% Akkuverlust im Standby je Stunde, was ich für zu hoch halte.
Im Flugzeugmodus ist alles normal.

In der Wohnung hab ich immer HSDPA und vollen Empfang, bei Eplus hat er immer wieder gewechselt.
Ich kann mir schlecht vorstellen das ein konstantes Netz mehr Akku zieht als ein schwankendes.
Das sollte doch eigendlich andersrum sein.
Die letzte Möglichkeit wäre noch, alles erneut zu Flashen aber das wollte ich eigendlich vermeiden.

Hat jemand von euch ähnliches erlebt oder kennt jemand eine Lösung?

Beste Grüße
BanZaa
 
Blac

Blac

Fortgeschrittenes Mitglied
Die dauernde HSDPA Connection zieht halt Saft, im Grunde hast du in deinem Post das Problem schon gelöst.:confused2:
Besorg dir halt ein Switchwidget wo du zwischen 3g und GSm umschalten kannst, dann sparste Akku
 
B

BanZaa

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Nunja ich finde den Mehrverbauch deutlich zu hoch, das kann doch kaum im Sinne des Erfinders ein?!
Da würde ich bei Normaler nutzung ja nichtmal 12h hinkommen.
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Oder mach dir keinen Stress mit Akkusparen. Genieße die Geschwindigkeit.

Lade halt abends immer dein Handy auf, fertig.
 
Illusionz

Illusionz

Stammgast
Alternativ mal die Batterystats wipen, wenn du weißt wie das geht. Anleitung per SuFu ;)
 
B

BanZaa

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
nica schrieb:
Oder mach dir keinen Stress mit Akkusparen. Genieße die Geschwindigkeit.

Lade halt abends immer dein Handy auf, fertig.
Naja da sind wir beim nächsten Problem ^^

Wenn ich das Handy abends einstecke und morgens abziehen (ca 7h) dann hab ich wenns gut läuft noch etwa 85% .
Das ist wie ich gelesen habe eine Folge der Akkuschonung seit 2.3.4 :-(

Die Batterystats hab ich schon mehrfach gewiped und auch das "hochzüchten" des Akkus mit an und abstecken brachte keinen nennenswerten Erfolg.
 
D

drigg0r

Experte
Ich würde sagen dass der Wechsel der Sim eigentlich nicht zu einem erhötem Verbrauch führen sollte. Einzige Idee wäre, dass dein Handy ständig zwischen Edge und HSDPA switcht und so der Akkuverbrauch höher ist.
Es ist de fakto egal welche Simkarte man drin hat, da die Simkarte nur die Anmeldung zu einem bestimmtem Anbieter regelt.

//Edit: Den Akku "hochzüchten" wie du es nennst ist nicht gut für den Akku. Das solltest du besser lassen.
Ich würde es nochmal mit einem kompletten neuaufsetzen des Gerätes probieren, sprich FW neu flashen. Da du JVR hast scheinst du damit auch schon Erfahrung zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BanZaa

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
drigg0r schrieb:
Ich würde es nochmal mit einem kompletten neuaufsetzen des Gerätes probieren, sprich FW neu flashen. Da du JVR hast scheinst du damit auch schon Erfahrung zu haben.
Die JVS läuft seit knapp 4,5h und bisher gehen 2,5% des vollen Akkus auf fürs Radio drauf. Das sieht schonmal vielversprechend aus.
 
M

ModIt

Erfahrenes Mitglied
Mach doch einfach nur HDSPA aus?
Brauch eh kein Mensch - 3g ist von der Geschwindigkeit völlig außereichend.

Da zieht HSDPA kein Akku und das Netz-Switchen der Sim-Karte fällt auch weg (meistens hat man ja eh keinen HSDPA Empfang)
 
androhanne

androhanne

Ambitioniertes Mitglied
Hab ich aber ne andere Erfahrung gemacht! Grad beim Tethering mit dem Transformer dauert der Seitenaufbau, Download usw. entscheidend länger. Nutze o2...
Bin zurück zu HSDPA & komme beim SGS auf 22 - 34 Std., je nach Nutzung (2.3.4 JVR mit SpeedMod K-15-T10 und ext4).
Ist aber wahrlich von Gerät zu Gerät und Providermäßig sehr verschieden.

gesendet mit Hanne's SGS ;-D !!!
 
Illusionz

Illusionz

Stammgast
Kann ebenfalls nur sagen, dass das sich nicht immer lohnt.
Als ich nur den 3G-Modus aktiviert habe, hatte ich einen fast doppelt so hohen Akkudrain.
 
XShocker22

XShocker22

Stammgast
BanZaa schrieb:
Wenn ich das Handy abends einstecke und morgens abziehen (ca 7h) dann hab ich wenns gut läuft noch etwa 85% .
Das ist wie ich gelesen habe eine Folge der Akkuschonung seit 2.3.4 :-(
.
Wenn wir schon dabei sind: Wodurch kommt das zu stande, trotz Batt statts wipen? letzten erst nach dem abklemmen bloß 79 % gehabt.

XShocker22
 
S

sha

Neues Mitglied
Ich habe eine neue Simkarte von meinem Provider bekommen, weil die die alte einfach zu alt war. Ich habe das Gefühl, dass der Akku mit der neuen Sim länger hält. Akku 49% bei 3 Tagen und 10 Stunden bei gleiche Nutzung wie vorher.
 
B

BanZaa

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Zwischenmeldung:

Seit gut 20h hab ist das Handy mit Darkys JVS unterwegs und hat bisher 25% Akku verbraucht.

Display 26% (62min) - 6,5%
Akku im Standby (20,5h) 17% - 4,25%
Wlan (12h) 16% - 4%
Telefon im Standby 10% - 2,5%
Android System 8% (18min) - 2%
AOS 6% - 1,5%
Rest kleinkram

Ich finde das ist bisher nen ganz guter Wert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten