Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

SGS Touchscreen und Kälte

  • 36 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere SGS Touchscreen und Kälte im Samsung Galaxy S (I9000) Forum im Bereich Samsung Forum.
Q

quasimodo

Gast
Hallo Dr. Dinnes, Besten Dank für deine Erläuterungen!

Es gab kürzlich auch einen Fernsehbeitrag dazu. Von Berufswegen her ist Mir es schon länger bekannt.
 
D

Dr.Dimes

Fortgeschrittenes Mitglied
quasimodo schrieb:
Hallo Dr. Dinnes, Besten Dank für deine Erläuterungen!

Es gab kürzlich auch einen Fernsehbeitrag dazu. Von Berufswegen her ist Mir es schon länger bekannt.
Mein Name mit m nicht doppel n bitte schreiben. Welcher Sender hat das ausgestrahlt?
 
Q

quasimodo

Gast
Sorry für den Vertipper, gelobe Besserung!:winki:

Kann Mich leider nicht daran erinnern,
welcher Sender dies ausgestrahlt hat.
 
H

hermz

Stammgast
so, mal den alten thread ausgegraben weil ich das hier gefunden hab, und mich nun frage ob wir sgs-besitzer uns sorgen machen sollten?!
(ausserdem find ichs witzig^^)
 
S

stickerer17

Gast
Hey Leute,

Ich fahre demnächst auf Skiwoche und wollte fragen, ob mir jemand von Erfahrungen berichten kann.

Geht der Akku durch die Kälte drastisch schneller aus?
Kann man das GalaxyS auch mit nassen ,kalten Fingern auf der Piste bedienen?
Habt ihr es geschafft Fotos/Videos zu machen, läuft die Linse an?
Bildet sich Kodenswasser, wenn man von der Piste in die Skihütte geht?
Ist das GalaxyS sehr wasserempfindlich, bzw. lohnt sich da eine Schutzhülle?
Ist das Display vorne an den Rändern, bei der Home-Taste und beim Lautsprecher "wasserdicht"?

Danke fürs durchlesen und für eure Antworten!
 
ninjafox

ninjafox

Lexikon
der akku ist quasi tot wenn das gerät zu kalt wird, ich kenn das von meinem ipod, den ich das eine oder andere mal im auto hab liegen lassen,
erst durch aufwärmen lässt sich das gerät wieder zum leben erwecken.

ich würde dir grundsätzlich nicht empfehlen das gerät stark abkühlen zu lassen und dann damit in die wärme zu gehn,
das gibt sofort kondensfeuchte und diese kann auch im geräteinneren (das gerät ist nicht wasserdicht) entstehen.
dadurch korrodieren die kontakte und das gerät ist innerhalb weniger wochen schrott.
du solltest das gerät am besten in einer schutzhülle nach am körper tragen, damit die temperatur nicht zu stark absinkt und beim wechsel ins warme kein zu großer temperaturunterschied besteht.

die linse läuft nur an, wenn sie sehr kalt ist und du ins warme wechselst, kalte luft ist relativ trocken und somit kann nichts darauf kondensieren, wenn das gerät wärmer als die umgebung ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

boardmaster2009

Gast
War auch vor kurzem im Snowboard Urlaub! Das Handy lag den ganzen Tag im Zimmer! Viel zu gefährlich, wenn du drauf fällst war es das! Weiss auch nicht in wie weit sich Wasser sammelt wenn du von der Piste in die Hütte gehst! Also von mir guter Rat, lass es im Hotel :) nachher ist das geheule groß wenn es zerstört ist!

---Getaptalked von unterwegs---
 
S

stickerer17

Gast
ninjafox schrieb:
ich würde dir grundsätzlich nicht empfehlen das gerät stark abkühlen zu lassen und dann damit in die wärme zu gehn
Okay, wenn ich das Galaxy also immer schön warm verpackt habe und es draußen nicht alt zu kalt ist, wird also nicht viel passieren oder?

Wäre es schlimm, wenn ich es dann kurz rausnehmen würde, eine Video/Foto machen würde und es dann wieder einpacke?
 
ninjafox

ninjafox

Lexikon
ne kurz rausholen macht nix, nur net komplett abkühlen lassen auf temperaturen um oder unterm gefrierpunkt.
 
HTCDesire

HTCDesire

Lexikon
stickerer17 schrieb:
Wäre es schlimm, wenn ich es dann kurz rausnehmen würde, eine Video/Foto machen würde und es dann wieder einpacke?
Die Industrie hat für solche Zwecke spezielle Geräte entwickelt:
Man nennt sie Digitalkameras.
Und für die Piste nimmst du ein billig-Handy mit z.B. Prepaid-Karte für den Notfall.
Willst du surfen oder Skifahren?

stickerer17 schrieb:
Kann man das GalaxyS auch mit nassen ,kalten Fingern auf der Piste bedienen?
Mit nassen Fingern schon einmal, aber bitte die Bilder auf der Speicherkarte ablegen. So hast du wenigstens noch die Bilder, wenn das Galaxy nach dieser Nassbehandlung nur noch als Briefbeschwerer dient.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
W

Wearl

Gast
hermz schrieb:
so, mal den alten thread ausgegraben weil ich das hier gefunden hab, und mich nun frage ob wir sgs-besitzer uns sorgen machen sollten?!
also, wie es bei uns in österreich minus 10° Celsius gehabt hat, hatte ich keine probleme mit dem sgs.
 
DerMeilenstein

DerMeilenstein

Experte
Was ich mich ja frage ist, wie oft man das SGS einem warm - kalt Temperaturunterschied aussetzen kann bis das Glas springt.
Da ja das Kunststoff außenrum sich ja nicht mit bewegen kann sondern nur schmelzen oder brechen.
 
Sabinchen

Sabinchen

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich glaube nicht dass wir solche Temperaturunterschiede erzeugen können um das Glas springen zu lassen.
Mein SGS hatte bei viel Gebrauch 46 Grad. Bei Kälte trag ich es immer "nah am Körper"..also kann es nicht extrem abkühlen...
 
Prof.Farnsworth

Prof.Farnsworth

Neues Mitglied
Also ich weiß jetzt nicht ob ich vielleicht einen Beitrag überlesen hab der das Thema schon anspricht...

ICH würde es NICHT ZU ENG am Körper tragen in der kalten Jahreszeit denn mir ist passiert das dass Telefon nach einem spaziergang bei minus 10 Grad AT das ganze telefon FEUCHT war (kleine wassertröpfchen am Gehäuse, sprich angelaufen). Da ich vermutlich ein bissl zu warm angezogen war hatte mein Körper ausgedunstet und das hat sich am telefon angeschlagen. beim rausnehmen war es zwar warm ;) aber komplett feucht bis nass.

Könnte mir schon vorstellen das dies bei den (extremen) minusgraden draussen sehrwohl ein problem geben könnte wenn es am Körper getragen wurde, innen vielleicht ne gewisse feuchte herrscht und es plötztlich mit minusgraden in verbindung kommt... meiner meinung könnte es mitunter angefrohren (wie raureif) werden
 
Sabinchen

Sabinchen

Fortgeschrittenes Mitglied
@ Prof.
Ich meinte nicht damit, dass ich es unter der Unterwäsche trage :lol:.
Aber statt in meiner Handtasche, trage ist es in der Jackeninnentasche ..
 
M

MartinM

Ambitioniertes Mitglied
Tip am Rande: ziplock-Beutel sind wasserdicht und luftdicht. Nur drauf achten wenn man raus geht einmal kalte und damit trockene Luft in die Tüte rein zu lassen, sonst kondensiert die im Beutel eingesperrte Feuchtigkeit. Vielleicht nicht schick, aber sicher. Wer's nicht mag kann's ja lassen.