KFZ laden: Lädt nur wenn Smartphone ausgeschaltet ist[Galaxy S SCL ]

  • 7 Antworten
  • Neuster Beitrag
R

rethus

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Ich habe mein Samsung galaxy SL (I9003) mit Cyanogenmod bestückt und bin mit der Version 4.4 sehr glücklich.

Einziger Wermutstropfen ist, das das Handy nicht mehr im PKW lädt, wenn es eingeschaltet ist.
Schalte ich das Handy aus, und lädt es im PKW.

Hat jemand einen Tipp, woran das liegen kann?
Kann es sein, dass es im Betriebszustand zu viel Energie benötigt, und somit der Akku nicht geladen wird?

Mit gleichem Ladekabel und Android Gingerbread ging es bisher immer tadellos. Auch ein anderes Handy (LG) lädt sehr gut.
 
W

__W__

Guru
rethus schrieb:
... dass es im Betriebszustand zu viel Energie benötigt, und somit der Akku nicht geladen wird?
Erster Anlaufpunkt dürfte hier "Sytemeinstellungen => Akku" sein, um festzustellen als was dein "PKW-Lader" denn erkannt wird.

AC => es wird mit "Vollgas" geladen, das heißt mit allem, was der Lader hergibt (sollte draufstehen und mindestens 1000mA betragen, Richtwert ca. die Ausgangleistung des Festnetzladegerätes) bzw. maximal das was die Ladeelektronik des Handys anfordert.

USB => es wird mit max. 500mA geladen => zuwenig für bessere/größere/neuere Handys besonders wenn sie nicht im Standby sind, sondern genutzt werden.

Akku => sollte klar sein :lol: , keine Ladung.

Die Hersteller "fragen" häufiger in der Ladebuchse des Handys bestimmte Widerstände/Kontaktbrücken ab und wenn der Wert nicht passt wird nur mit USB-Leistung geladen (oder garnicht :razz:). Dann hilft nur der Wechsel des Laders oder ein Lader des Herstellers für dieses Gerät.
Habe auch schon "Adapter" für den USB-Anschluß gesehen mit sinnigen Bezeichnungen wie "Turbo-Lader", die den geeigneten Widerstand/Kontaktbrücke herstellen.
Diese sind aber mit Vorsicht zu genießen, da ein "normaler" USB 2.0 Anschluß nur mit 500mA (USB 3.0 mit 900 mA) spezifiziert ist, also nur an Ladegeräten nutzten und nicht am Notebook !!!

Gruß __W__
 
R

rethus

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Ich werde das mit dem Akku mal prüfen.

Aber wie kann es sein, dass nach einem Software-Upgrade das gleiche Ladegerät plötzlich nicht mehr lädt.
Müsste doch dann an der Software liegen...?!

Würde so ein 2100mA Ladegerät da Abhilfe schaffen?
 
Zuletzt bearbeitet:
W

__W__

Guru
rethus schrieb:
Würde so ein 2100mA Ladegerät da Abhilfe schaffen?
Leistungsmäßig ja. Daruf achten, das die Leistung auch an einem Port geliefert wird. Bei Mehrportadaptern wird häufig "nur" die Gesamtleistung angegeben.

Funktionsmäßig keine Ahnung - mußt du ausprobieren.

Zum Softwareupdate - die Frage ist hier eher, ob garnicht geladen wird (halte ich für eher unwahrscheinlich) oder zu wenig Ladeleistung zur Verfügung steht.

Da du ein "Custom-ROM" (auch wenn es CM ist) nutzt kann dort natürlich das interne Handling für Laden/Energiesteuerung anders als beim "Original" sein.

Gruß __W__
 
R

rethus

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Also ich hab nun mal die Einstellung geprüft, und unter AKKU steht "Wird nicht geladen"
 
W

__W__

Guru
rethus schrieb:
... unter AKKU steht "Wird nicht geladen"
Ein Schritt weiter :scared: .
Heißt also, Ladegerät defekt oder liefert so wenig Leistung (was liefert den dein KFZ-Lader überhaupt?), das das System/Ladeelektronik sagt "Nööööh" oder falsche "Kabelkodierung" oder defektes Kabel.
Alles ist möglich :razz:.

Fazit: Dein Ladegerät wird nicht nur als solches nicht erkannt (USB-Ladung wäre möglich), sondern überhaupt nicht akzeptiert.

Da wir anscheinend in den passenden Gerätethread gewandert sind, wird dir hier wohl jemand ein geeignetes Ladegerät empfehlen können.

Gruß __W__
 
R

rethus

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Ja, ne... is klar :)
Wie gesagt, gleiche Hartware Gingerbread funktionierte,
JellyBean bei dem LG-Handy geht auch.
Android 4.4 geht nicht mehr. Ich werde mir mal ein stärgeres Netzteil (so ein Dual-Ding wie oben beschrieben) holen, und mal sehen, was er dann sagt.

Einzig logische Erklärung für mich ist, dass 4.4 irgendwie mehr Saft braucht, oder dort ein BUG in der Software ist, der das Laden verhindert.

Bei Gelegenheit werde ich mal mein Multimeter bemühen und sehen, was beim Netzteil momentan rauskommt.
 
R

rethus

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Nachdem ich nun ein neues KFZ-Netzteil habe, funktioniert alles wieder wie gewohnt.
Warum es plötzlich nicht mehr ging, ist mir unerklärlich.
 
Oben Unten