Webseiten statt in der Google-App mit dem Standardbrowser öffnen

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Webseiten statt in der Google-App mit dem Standardbrowser öffnen im Samsung Galaxy S10 / S10+ / S10E / S10 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
qwer5

qwer5

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

immer wenn ich über meine Google Suchleiste surfe und Websiten öffne, öffnen sich die Seiten in einer App die laut Task Manager das G(oogle) Symbol hat und powered von Chrome ist.
Gibt es eine Möglichkeit, dass sich automatisch die Seiten im Chrome Browser öffnen? Leider vergisst der Standartbrowser im Gegensatz zu Chrome die Seiten auf denen ich war.
Zwar kann ich über die 3 Punkte oben auswählen "In Chrome öffnen" aber das muss doch noch einfacher gehen?
Mein Standartbrowser ist komischerweise bereits Chrome.
 
M

MuP

Gast
Vielleicht suchst du mit dem falschen Begriff " Standartbrowser "?
Nimm mal "Standardbrowser".
 
qwer5

qwer5

Neues Mitglied
Meine Standard Browser-App ist bereits Chrome und trotzdem öffnen sich die Seiten die ich per Google Suchleiste aufrufe nicht direkt in Chrome. Bei links per WhatsApp oder ähnliches öffnet sich Chrome direkt.
Vielleicht ist es auch technisch nicht machbar.
 
holms

holms

Lexikon
@qwer5 Hallo, du kannst in der Google-App einstellen, ob die Ergebnisseite "in-app" (d.h. mit Android WebView powered by Chrome) oder in deinem eingestellten Standard-Browser geöffnet werden sollen.
 
qwer5

qwer5

Neues Mitglied
Geil ich habs, danke!
Genauer Vorgang:
Sucht nach einem Begriff mit Hilfe eurer Google Suchleiste
drückt unten rechts auf "Mehr"
Einstellungen
Allgemein
Websiten in der App öffnen (deaktivieren)

Vorrausgesetzt ihr habt als Standardbrowser Chrome oder ähnliches ausgewählt.
 
maik005

maik005

Urgestein
@qwer5
nur als tipp.
Du kannst auch einfach in der Adressleiste von Chrome einen Suchbegriff eingeben.
Dadurch brauchst du nicht über die Google App zu gehen.
 
qwer5

qwer5

Neues Mitglied
Das stimmt, allerdings dauert das immer 1 Klick länger. Mag kleinlich klingen, aber für mich einfach der bequemere Weg.
 
holms

holms

Lexikon
@qwer5 Und die Suchleiste ist zusätzlicher Quatsch und nur Attrappe. Man kann da gar nicht reihtippen, stattdessen öffnet sich ein Fenster der Google-App zum Tippen... ;)
 
maik005

maik005

Urgestein
@holms
ist aber mit Chrome ein klick mehr.
Da muss man nach offnen von Chrome ja noch ins Suchfeld tippen, da hat der TE schon recht.
Allerdings ist man dann direkt in Chrome und müsste nicht zwischen Google App und Chrome hin udn her wechseln ggf.

Aber kann natürlich jeder so machen wie es für ihn am angenehmsten ist.
Gibt ja zum Glück viele Wege.
 
qwer5

qwer5

Neues Mitglied
Wieso Quatsch? Die vergangenen Suchanfragen sind Praktisch.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@maik005
Sehe das auch so. Nutze die Suchleiste als schnelleren Einstieg in Chrome und wechsel danach nicht mehr herum.
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Lexikon
@maik005 Ich hatte ja lediglich über die Suchleiste geschrieben. Eine 4x1 Leiste auf dem Homescreen nimmt nur Platz weg, hat aber keine technische Funktion als Eingabefeld.

Dann gibt es genügend 1x1 Verknüpfungen, die zur direkten Eingabe führen. Da reicht schon die bereits vorhandene Verknüpfung "Suche" der Google App:

1x1 Icon antippen, direkt tippen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@qwer5 Ergänzung, unsere Beiträge haben sich überschnitten. Nochmal: Suche mit der Google-App ok nur die Suchleiste auf dem. Homescreen ist Quatsch.

Nimm stattdessen die 1x1 Verknüpfung der Google App. Ist technisch dasselbe wie die Suchleiste.
 
Zuletzt bearbeitet:
qwer5

qwer5

Neues Mitglied
Ist nicht das gleiche habs gerade probiert...
Als 1x1 Feld hast du logischerweuse nicht die Option entweder schriftliche Eingabe oder Spracheingabe.
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Lexikon
@qwer5 Ja, wenn du auch die Spracheingabe direkt haben willst, ist das eine zusätzliche Verknüpfung. Oder ggf. im Suchfeld aufs Mikrofon tippen.

Eine Sache hatte ich aber falsch geschrieben:
Wenn der Standard-Browser ein ganz anderer ist, wird die Ergebnisseite doch noch in der App geöffnet, erst beim Antippen eines Treffers öffnet sich der gewünschte Browser.

Insofern wäre in dem Fall eine andere Suchapp meine Empfehlung. Da gibt's ein paar gute, etwa: SearchBar Ex - Search Widget - Apps on Google Play
 
schnueppi

schnueppi

Stammgast
@qwer5
Das hat Google schlau gemacht. Der einfachste Weg ist der, der Google am meisten Informationen liefert.
Wer Startpage oder Quant zur Suche nutzen möchte, muß immer einmal mehr klicken. Was aber praktikabel ist mit Verknüpfung auf dem Startbildschirm.
schnueppi
 
holms

holms

Lexikon
@schnueppi Nebenbei: Bei dem von mir verlinkten Suchtool kannst du weitere Suchseiten hinzufügen und dann auch Startpage oder Quant verwenden, als Standard oder zur Auswahl.
 
qwer5

qwer5

Neues Mitglied
@schnueppi Stimmt, was die wohl alles über einen wissen...
 
Ähnliche Themen - Webseiten statt in der Google-App mit dem Standardbrowser öffnen Antworten Datum
2
11
8