Android Geocoder geht nicht. Reparabel??

Foh

Foh

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hi,

der Geocoder auf meinem S2 funktioniert scheinbar nicht.
Ich brauche den Geocoder damit die App "GPS Zeiterfassung" (KFZ Fahrtenbuch) die GPS Koordinaten in Straßennamen umwandelt.
Laut Auskunft des App Entwicklers funktioniert der Geocoder bei "manchen" Handys nicht. Mehr Auskunft gibt er dazu leider nicht.

Im Netz habe ich leider keine verständliche Erklärung gefunden wie so ein Geocoder funktioniert, und woran es liegen könnte, dass er auf manchen Handys nicht funktioniert.

Kann man so einen Geocoder nachrüsten, als App installieren, reparieren?
Kennt sich damit jemand aus?

LG,
Foh

Android 4.12
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Hi @Foh ,
Geocoding/Georeferenzierung ist schon ein sehr komplexes Thema und sicher nichts für "Otto normal Nutzer".... ;)
Ich schätze mal, daß Du eine Fehlermeldung von der App "GPS Zeiterfassung" auf die in Android implementierte "Geocoding api" erhälst.
Da könnte man mit Sachverstand sicher was machen >> Get Started  |  Geocoding API  |  Google Developers ; nur halt nicht bei diesem Phone.
Die entscheidende Komponente ist der Ortungs-/GPS- Chip, und der ist im S2 einfach grottenschlecht....
(lässt sich weder updaten noch austauschen) :(

Ich habe mir vor vielen Jahren (denke 10 (für's HTC Touch HD)) mal eine "GPS-Maus" zugelegt, die auch Galileo kann. Diese nutze ich bis heute mit dem S2 I9100 als Navi im Auto. (Genauigkeit ca 80 Meter)
Wenn Du das S2 für "GPS-Zeiterfassung" nutzen möchtest, schau halt einfach ob Du was preislich akzeptables findest, was halt alle Ortungs-Satelliten GPS; GLONASS; Galileo; Beidou (QZSS, GAGAN) unterstützt, und via Bluetooth gekoppelt werden kann.

Gruß
Nick Knight

PS: Mein Daily Driver HTC U11 2 Jahre alt, ortet mich auf 12 - 3 Meter genau, ohne Mobile Daten....
 
Foh

Foh

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Danke für die traurige Auskunft :-(
Wenn es hardwareseitig bedingt ist, ist natürlich echt doof.
Ich frage mich allerdings, wieso der Entwickler nicht die API von Here, o.ä. einbaut.
Die GPS Koordinaten sind ja vorhanden, und zwar meistens auf ca. 15m genau.
Es geht nun ja nur darum, die namentliche Adresse der Koordinaten zu finden. Reverse Geocoding.

Der Entwickler bietet kostenpflichtig an, die Koordinaten mit Google http über seinen Server umzuwandeln.
Soviel ich gelesen habe, sind 2500 Umwandlungen tägich bei Google kostenlos. Seit März 2019 nimmt Google Gebühren, wenn es mehr als 2500 Umwandlungen sind.
Zumal der Entwickler alles über seinen Server umwandeln lässt, hat er so viele Umwandlungen täglich, dass er dafür Geld nehmen muss.
Ich kapiere nicht, wieso das nicht jeder User über seinen eigenen Account machen kann??

Nick Knight schrieb:
Wenn Du das S2 für "GPS-Zeiterfassung" nutzen möchtest, schau halt einfach ob Du was preislich akzeptables findest
Das verstehe ich auch nicht. Wonach soll ich suchen???
Eine Maus? Oder ein anderes Fahrtenbuch? Oder ein anderes Handy?
Was meinst du?

LG,
Foh
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Foh schrieb:
Die GPS Koordinaten sind ja vorhanden, und zwar meistens auf ca. 15m genau.
Sicher nicht, wenn Du "nur Standort" aktivierst.....ich kenne die Schwächen gerade aus Norwegen, wo öfter mal keine zusätzliche Mobilfunkortung möglich ist.

Foh schrieb:
Das verstehe ich auch nicht. Wonach soll ich suchen???
Gib mal in die Suchmaschine Deines Vertrauens "qstarz gnss bluetooth mouse" ein.

Gruß
Nick Knight
 
Foh

Foh

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
OK, jetzt habe ich es geschnallt. Die GPS Maus ist also ein externes GPS Modul und ersetzt das interne Modul. Richtig?
Und damit funktioniert dann das reverse Geocoding?
Lässt sich die GPS Maus über USB mit Strom speisen?

Jetzt habe ich allerdings noch Bedenken, ob das Gerät die Leistungsgrenze meines S2 überfordert, denn man muss ja noch eine zusätzliche App dabei laufen lassen. "Bluetooth GPS" wenn ich das richtig recherchiert habe.

Mein KFZ Modus ist ziemlich umfangreich und reizt das S2 oft bis an die Leistungsgrenze aus.
Kannst du hier schauen->
Sind vielleicht auch Tipps für dich dabei.

Wie sind deine Erfahrungen mit der GPS Maus bzgl. Performancehunger?
Wieviel MB belegt die App im Ram?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
ps: Schaltet sich das Gerät ein, wenn BT Strom anliegt?
Oder muss man manuell einschalten?
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Hallo @Foh,
sorry für die verspätete Antwort.
Foh schrieb:
Die GPS Maus ist also ein externes GPS Modul und ersetzt das interne Modul. Richtig?
Ja, Goldrichtig. :)
Foh schrieb:
Und damit funktioniert dann das reverse Geocoding?
Das kann ich Dir leider nicht sagen, ob die App die Du nutzten möchtest auch die erforderlichen Daten erhält, da Du ja noch 4.1.2 nutzt.
Frag am besten den Entwickler, ob die Kombi "GPS Maus + App Bluetooth GPS" seinerseits unterstützt wird. (die "Mäuse" sind ja richtig teuer geworden (100€)).
Ich hatte die "Maus" ja schon als zum S2 kam, und mir Sygic als Navi-App zugelegt hatte. Offline zu navigieren war ne Katastrophe, also was gesucht um die "Maus" zu nutzen,
sehr viele App's getestet, und "Bluetooth GPS" war die Beste. Ich nutze auf diesem S2 allerdings "4.4.4 KitKat" von der Community, wo noch viel möglich war....
War gestern in Trondheim und hab mich mal als Fußgänger zur nächsten Kneipe navigieren lassen..., direkt vor der Tür. ;)

Foh schrieb:
Lässt sich die GPS Maus über USB mit Strom speisen?
Ja.
Foh schrieb:
Schaltet sich das Gerät ein, wenn BT Strom anliegt?
Oder muss man manuell einschalten?
Wie Du möchtest, es wird via BT geweckt, so lange an (geht auch alleine in Standby), oder um Akku zu sparen an- und ausschalten.
Wenn ich das Navi nutze, und außerhalb 20m mit dem S2 bin, bleibt die "GPS-Maus an (reicht dann so für ne Woche wenn Du täglich fährst) meine hat aber auch einen riesigen Akku (1100 mAh).
Foh schrieb:
Wie sind deine Erfahrungen mit der GPS Maus bzgl. Performancehunger?
Merkt man nichts von, anders als die Navi-App. ;)
Foh schrieb:
Wieviel MB belegt die App im Ram?
Check.. 1,7MB

Ps: Ein Invest von ca 100€ ist schon eine Menge Holz, trotz aller Vorteile und Nostalgie des S2. Klar kann man so eine GPS-Maus mit jedem BT fähigen Gerät verbinden,
so lange es Software dafür gibt.

Fast vergessen, das Video, sehr gut gemacht...... Android Auto, cooles Gimmick, wenn man den passenden (originalen) Halter hat. Für's S2 hab,und -nutze ich ihn; bei HTC und vielen anderen sieht das mies aus....

Gruß
Nick Knight
 
Zuletzt bearbeitet:
Foh

Foh

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Also mit dem AGPS habe ich keine Probleme bei der Navigation.
(man muss allerdings die "gps. conf" bearbeiten)

Ob das reverse geocoding mit der GPS Maus funktioniert bleibt nun fraglich.
100 Euro ist mir der Versuch allerdings nicht wert, aber werde mal Ausschau nach einem 2nd Hand Gräte halten.

thanx soweit,
Foh
 
Oben Unten