Anwendung: Diktiergerät-Problem

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Anwendung: Diktiergerät-Problem im Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum im Bereich Samsung Forum.
J

josh123

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe mit der vorinstallierten Anwendung "Diktiergerät" ein Interview aufgenommen, doch leider wurde die Datei nicht im angegebenen Verzeichnis abgespeichert. Nach langer Suche musste ich feststellen, dass die Datei nirgendwo abgespeichert wurde. Wenn ich die Anwendung öffne sehe ich aber, dass das Interview aufgenommen wurde, da die Zeit (33:44:23) zu sehen ist (siehe Screenshot). Wenn ich lange auf die Zeitangabe drücke, kommt ein neues Fenster, indem ich aber nur den Namen der Sprachmemo ändern kann. Hat jmd eine Idee, wie ich auf die Sprachmemo zugreifen kann?
 

Anhänge

Maki.

Maki.

Ehrenmitglied
Und unter "Eigene Daten" bzw. im Musik-Player ist das Sprachmemo auch nicht zu finden?
 
T

Tommi33

Stammgast
Eigene Dateien ist schon der richtige Weg, habe das hier noch gefunden

Öffnet dazu das Menü und geht auf die Android App "Eigene Dateien". Geht dort auf "Alle Dateien" --> "Sounds". In diesem Ordner werden alle aufgezeichneten Diktate durch das Diktiergerät abgespeichert. Die Dateien erkennt man an dem Dateinamen "Sprachmemo001" und der Dateiendung ".m4a". Das m4a Audioformat gehört leider nicht zu den gängigen Dateiformaten, kann aber durch verschiedene Audiokonverter in das MP3 Format umgewandelt werden.
Kommt von hier -> Android Jelly Bean, Wo werden Aufnahmen durch die Diktiergerät App gespeichert

Tommi
 
Maki.

Maki.

Ehrenmitglied
Und hast du die entsprechende Datei damit auch gefunden?
 
E

Erhard26

Neues Mitglied
@Tommi33
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
in neu hier, habe viel geforscht und gelesen, komme aber mit dem Diktiergerät von Galaxy S2 nicht weiter.
Der vorige Beitrag erklärt sehr schön, wo die Sound-Dateien vom Diktieren liegen, wie sie heißen, welches Format sie haben.
Immer noch habe ich aber keinenn Hinweis darauf gefunden, wie man eine solche Datei auf den PC bringt (um sie dann evtl. auf MP3 umzuformen.
Ich kann meine "Diktate" Auf dem Galaxy gut abhören, möchte sie aber trotzdem auf dem PC haben.
Bilder kann ich z.B. einwandfrei über das USB-Kabel auf dem PC holen, Sounds oder ähnliches werden aber nicht gefunden.
Ob da jemand helfen kann? Ich wäre riesig dankbar, Erhard.
 
T

Tommi33

Stammgast
Tut mir leid dich enttäuschen zu müssen, aber ich hab kein S2 mehr um nachzuschauen. Beim S5 meiner Frau isses so das sie das Telefon an Rechner anschließt, dann taucht das Telefon auf und darunter sind dann die verschiedenen Ordner für Fotos, Music etc. zu finden. Eventuell musst du bei der USB Verbindung einstellen das du alle Dateien und nicht nur Bilder übertragen möchtest.

Tommi
 
Nobby1960

Nobby1960

Stammgast
@Erhard26

Die Sounddateien des Recorders (Diktiergerätes) werden auf der internen SD-Karte (Phone) im Ordner "Sound" abgespeichert. Beim Anschluß an einen PC kann man sie so leicht kopieren. Das Format ist m4a, der Media Player von Windows spielt das einwandfrei ab, Doppelclick drauf genügt.

Gruß, Nobby
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Erhard26

Neues Mitglied
@Nobby1960
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Herzlichen Dank, Nobby!
Das hatte ich schon untersucht und gefunden, aber bekam die Dateien nicht in den PC. Deshalb dieser Hilferuf.
ABER: Jetzt habe ich das Problem gelöst:
Ich habe KIES installiert, und siehe da, die Dateien lassen sich nun mit Hilfe von KIES auf meinen PC übertragen. Diese Info hatte mir bisher gefehlt.
Dennoch Dank für alle Hilfe. Sicher brauche ich zu meinem Galaxy noch mehr Infos. dann melde ich mich einfach wieder. :smile::smile:
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
@Erhard26
Erhard26 schrieb:
Ich habe KIES installiert, und siehe da....
Das liegt sicher nur daran, dass vorher die "Samsung USB Treiber" gefehlt haben, denn diese installiert Kies mit, da ohne auch nicht funktioniert. Ich kann dir nur empfehlen das wieder zu deinstallieren aber die Treiber zu behalten, denn diese Software war vielleicht eine gute Idee, ist aber nur ein Placebo in Punkto Backup. Wenn mal "Odin" zum Einsatz kommen muß, funktioniert das nicht, da sich mit Kies ins Gehege kommt.

Gruß Nick Knight