Bildschirm bei 2% eingefroren, geht nicht mehr an, aber Prozessorwärme zu spüren

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bildschirm bei 2% eingefroren, geht nicht mehr an, aber Prozessorwärme zu spüren im Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum im Bereich Samsung Forum.
J

Jalal

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, ich habe ein etwas merkwürdiges Problem, schildere erstmal aber den genauen Ablauf, was passiert ist:

Also, mein Handy war fast leer, hatte nur noch 1% Prozent, habe dann auf Flugmodus gestellt, um Akku zu sparen, habe dann so nach 10 Min nochmal drauf geschaut und gesehen, wie dann noch 2% drauf waren (ist aber nichts besonderes, die Akkuzahl steigt häufiger mal, wenn ich in den Flugmodus stelle). Nur leider war diesmal der Bildschirm komplett eingefroren, also es ging wirklich nix mehr, Touchtasten unten auch nicht, also wirklich nix, nur mein Homebildschirm war an und fertig. Konnte das Handy somit auch nicht ausschalten oder so. Habe dann erstmal den Akku rausgenommen und versucht nochmal hochzufahren aber tat sich nix. Bin dann erstmal nach Hause gefahren (ca 20 Min). Habe meinen anderen voll geladenen Akku rein getan. (Vllt sollte ich bei der Gelegenheit erwähnen, dass bei mir der Kontakt zum Aufladen unten defekt ist und ich somit immer extern den Akku laden und somit auch so 2-4 mal am Tag das Handy an und ausschalten muss, falls das iwie die Gefahr auf nen Defekt vom Handy erhöhen könnte). Naja, wie gesagt, vollen Akku rein, tut sich aber absolut nix. Bildschirm bleibt einfach komplett schwarz. Habe iwann aber bemerkt, dass die übliche leichte Wärme des Prozessors zu spüren war. Also geh ich mal davon aus, dass das Handy im Prinzip hochgefahren ist, aber iwie was defekt ist, sodass Display samt Touchtasten nicht mehr funktionieren. Könnt ihr mir da weiterhelfen?

P.S.: Das mit dem Einfrieren des Bildschirms bei fast komplett leer gewordenem Akku ist mir übrigens schon mal passiert, bei dem mal konnte ich aber Gott sei Dank das Handy wieder hochfahren... :-/

Ich habe im Forum schon einige ähnliche Fälle gelesen, aber so paar Kleinigkeiten waren dann doch anders als zu meinem Fall, deswegen habe ich zur Sicherheit lieber mal nen neues Thema erstellt... Aber im groben und ganzen habe ich kein sonderlich gutes Gefühl... :-/
 
Pr0TuRk38

Pr0TuRk38

Experte
Jalal schrieb:
Ich habe im Forum schon einige ähnliche Fälle gelesen, aber so paar Kleinigkeiten waren dann doch anders als zu meinem Fall, deswegen habe ich zur Sicherheit lieber mal nen neues Thema erstellt... Aber im groben und ganzen habe ich kein sonderlich gutes Gefühl... :-/
Das gute Gefühl habe ich ebenfalls nicht. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass das Display und die Tasten gleichzeitig defekt werden, da diese 2 verschiedene Komponenten sind. Ich vermute, dass das S2 so langsam das Lebensende erreicht hat:

Mobishare schrieb:
Bei allen Geräten, mit diesem Fehlerbild gilt eigentlich die gleiche Logik.
Serienummer zur Hand und prüfen, die 4 und 5 Stelle sind wichtig. Wenn dort B4 / B5/ B6 / B7 / B8 / B9 / BA / BB oder BC steht, und auf dem Gerät ein Messenger wie WhatsApp ect. genutzt wurde, dann hat der eMMC leider seine physikalische Grenze erreicht. Das Gerät ist und bleibt dann defekt, da hilft weder JTAG noch ein JIG noch gutes zureden. Das ist eben leider so, das Festspeicher eine physikalisch vorgegeben Lebensdauer haben, und die ist irgendwann erreicht.
Eine Erwärmung seitlich der Kamera bestätigt leider meine Vermutung.

Mit freundlichen Grüßen,
Pr0TuRk38
 
J

Jalal

Fortgeschrittenes Mitglied
Aber bei all der Aufregung aber erstmal danke für die Info! :D
Hmmmm was tun jetzt... So wie ich in den anderen Threads gelesen habe, ist auch die Sicherung der Daten vom Telefonspeicher schwierig oder? Ist das iwie überhaupt noch möglich? Ich müsste dafür dann aber wohl eh erstmal meinen micro-USB-Kontakt reparieren lassen, aber wenn's iwie möglich wäre, würde ich es mir vllt mal überlegen, denn an meine Telefonspeicher-Daten würde ich schon sehr gerne gelangen...

Und ist das jetzt sehr sicher, dass das Handy hinüber ist? Also kann ich mir den Gang zur Reparatur auch sparen? Ich mein' bei Media-Markt würden die bei einem Reparaturfall erstmal das Teil zur Untersuchung schicken und mir nen Kostenvoranschlag machen. Vllt könntest du dich im äußersten Falle auch irren und die es vllt doch repariert kriegen. (?) :-/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Pr0TuRk38

Pr0TuRk38

Experte
Wenn weder Download-Modus, noch Recovery-Modus funktioniert, wenn beim Laden im ausgeschaltetem Zustand nicht mal die Ladeanimation anzeigt wird, dann ist das S2 definitiv defekt. Überprüfe bitte die Seriennummer aus dem vorherigem Beitrag.

Es handelt sich hierbei um einen eMMC-Chip Defekt. Das ist dein interner Speicher, welcher auf das Mainboard gelötet ist. Der Telefonspeicher ist einfach defekt. Soweit ich es noch in Erinnerung habe, haben diese ca. 200.000 Schreibvorgänge, danach erscheint so langsam der Tod. Deine Daten kannst du 100% vergessen, außer du lässt deinen Speicher umlöten von einer Spezialfirma (für hunderte Euros), dann hast du eine minimale Chance. Damit das S2 läuft musst du die Hauptplatine umtauschen, also das Mainboard. Kostenpunkt: 50 - 110€

Der ursprüngliche Beitrag von 04:06 Uhr wurde um 04:11 Uhr ergänzt:

Gerne kannst du dir einen Kostenvoranschlag machen lassen. Auch mich würde es interessieren, ob ich mit meiner Behauptung richtig liege.
 
J

Jalal

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, das mit der Seriennr stimmt schon, an der 4. und 5. Stelle ist auch meine Kombination leider dabei (B9). Den Defekt, den du beschreibst, wird das verstärkt/beschleunigt dadurch, dass ich jeden Tag 2-4 mal mein Handy ausschalten musste, weil ich ja extern laden musste? Deswegen kann ich auch den Punkt "wenn beim Laden im ausgeschaltetem Zustand nicht mal die Ladeanimation anzeigt wird" weder bestätigen noch widerlegen.

Also habe ich das richtig verstanden, meinen Telefonspeicher zu retten kostet mehrere hundert Euro für eine minimale Chance und um das S2 überhaupt nochmal zum laufen zu bringen, aber halt ohne Telefonspeicher-Daten, kostet 50-110€? Na schöner Mist... :( Die Telefonspeicherdaten sind mir eig noch fast wichtiger als das Handy selbst.
Wenn sich deine Theorie bestätigt, kann ich dann das Handy quasi wegschmeißen oder kann ich das iwie noch für Bares verscherbeln?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ulibaer

Ulibaer

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe an anderer Stelle eine Liste eines gewerblichen Mitglieds gefunden, die die 3. und 4. Stelle der SN beschreibt bzw. entschlüsselt:

Produktionsjahr / Produktionsmonat

M = 1990 1 = Januar
A = 1991 2 = Februar
B = 1992 3 = März
C = 1993 4 = April
D = 1994 5 = Mai
F = 1995 6 = Juni
G = 1996 7 = Juli
H = 1997 8 = August
J = 1998 9 = September
K = 1999 A = Oktober
N = 2000 B = November
R = 2001 C = Dezember
T = 2002
W = 2003
X = 2004
Y = 2005
A = 2006
P = 2007
Q = 2008
S = 2009
Z = 2010
B = 2011
C = 2012
D = 2013


Die Schlüssel B - C für das Produktionsjahr sind wiederholt, allerdings dann mit späteren Jahren.

Entschlüsselt man die entsprechenden Stellen der SN (B4 / B5/ B6 / B7 / B8 / B9 / BA / BB / BC) ergibt sich, dass der Produktionszeitraum April 2011 - Dezember 2011 besonders betroffen ist


 
Zuletzt bearbeitet:
Pr0TuRk38

Pr0TuRk38

Experte
Spezialfirmen können teilweise den internen Speicher umlöten und die Daten retten, solange der Chip keinen Totalschaden hat. Dies ist aber sehr teuer. Du kannst für 60 bzw. 70 Euro dir ein neues Mainboard kaufen, dies selbst einbauen und das S2 wieder verwenden oder ohne Reparatur auf Ebay als defekt verkaufen. Mehr Optionen hast du nicht.
 
J

Jalal

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn ich mir das Mainboard kaufe und einbaue, gehen aber trotzdem meine Telefonspeicher-Daten verloren, das habe ich aber richtig verstanden oder? Das wäre mir den Aufwand nicht wert.
Und wenn die Datensicherung vom Tel-Speicher so teuer und die einzige Möglichkeit ist, dann sind es mir die Daten auch nicht wert...

Ich werde es trotzdem mal einfach auf gut Glück bei MediaMarkt abgeben und es untersuchen lassen, mal sehen ob ich dann die endgültige Sicherheit habe. Oder kann man mir hier im Forum vllt einen besseren Reparatur-Service empfehlen? Ich meine bei MediaMarkt würden die das einfach zu Samsung schicken...
 
Drielander

Drielander

Ehrenmitglied
Pr0TuRk38 schrieb:
... oder ohne Reparatur auf Ebay als defekt verkaufen. ...
Das wären mir die paar Euros nicht wert, die ich erzielen könnte, da nach wie vor meine persönlichen Daten auf dem S2 dann mitverkauft würden!