Kernel 4.1.2 und Backup

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kernel 4.1.2 und Backup im Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum im Bereich Samsung Forum.
T

TheDarkX

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich verwende ein SGS2 mit 4.1.2 stock, allerdings auch mit Root.
Das Handy ist für diese Verhältnisse gut eingerichtet (Apps, usw.)
Jetzt ist meine Frage, gibts n guten Kernel usw dafür?
Hab mich mal wegen Beats Audio umgehört, da braucht man ja einen Kernel, der des auch alles Unterstützt usw. Kennt ihr da einen guten der unter 4.1.2 läuft? habe nur welche unter GB und ICS gefunden, aber keinen für JB, bei dem ich gerne bleiben möchte.
Zu JB, gibts da auch einen Kernel (Beats jetzt mal außer Acht), der stabil, flüssig und Akkusparend läuft, vor allem im Bezug auf Modems für ePlus.
Hatte damals CM10 drauf, bevor des offizielle Update auf 4.1.2 kam, und war mit dem Gesamtpaket nicht zufrieden. Die Modems die ich flashen konnte, waren nicht wirklich gut, dann kam die originale 4.1.2, und nach paar mal flashen der neuen Modems ging alles rund, Empfang könnte auch für ePlus noch etwas besser sein.
Zudem, kann ich, wenn ich flashe, meine Apps usw. so drauf behalten, ohne alle wieder neu aufzuspielen? Habe schon Backups mit Titanum gemacht, aber bin mir nicht sicher wie und ob das funktioniert.
Tut mir leid, ich kenne mich in diesem Bereich nur etwas aus, deswegen entschuldige ich mich hiermit schonmal, falls ich eine dumme Frage gestellt habe o.Ä.

Danke schonmal

MfG X
 
Klaus N.

Klaus N.

Experte
Nimm den Philz-Kernel, der ist stocknah und stabil. Nimm eine zip (über die Recovery zu flashen); achte darauf, dass Du die richtige Version nimmst (wenn Deine ROM ne LSD ist, nimmst Du den LSD, wenn LSN, dann LSN usw.).
 
T

TheDarkX

Fortgeschrittenes Mitglied
Gut danke, hab jetzt auf den Philz Kernel geflashed. erkennbar an den Bildern im Anhang. andere Frage, gibt es dazu bestimmte Modems? ich hatte bei stock zieht xxls7, war damit aber nicht zufrieden. nach dem Wechsel auf xxls6 wurde es besser. Ich verwende eplus ( nicht Grad gutes Netz u.s.w....) gibt es dafür Ne Seite mit den ganzen Modems u.s.w., bzw kennt ihr noch welche die gut sind?

Zudem dann noch meine letzte Frage: Könnte ich von dem Standpunkt aus gleich auf CM10 Helly Bean oder JellyBam umsteigen?
Mein Kollege meinte CM10 sei echt spitze, anscheinend besser als stock...

Danke schonmal.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
BAZZI

BAZZI

Fortgeschrittenes Mitglied
Du stellst einige Fragen, die irgendwie keinen Sinn ergeben. (Nicht böse gemeint.)

1. Es gibt schon mal keine besten ROMs oder Kernels. Das kommt immer auf die jeweligen Anforderungen an. CM ist toll. Aber auch die Stock ROMs sind es. CM ist manchmal vielleicht instabiler als eine Stock. Dafür braucht eine Stock ROM evtl. mehr RAM oder reagiert nicht so extrem schnell. Da gibt es keinen Gewinner.
Bei Kernels ist es das gleiche. Bugs haben sie alle. Auch die Stock Kernels. Daher sind auch hier keine allgemeinen Vergleiche möglich. Es gibt Kernels zum "Rumschrauben", wie Siyah oder Dorimanx. Es gibt optmierte, stromsparende, wie den Speedmod. Und es gibt stock-nahe Kernels wie Philz.

2. Modems bzw. Basebands sind ein wenig wie Homöopathie. Nachgewiesen ist nichts. Wer eine Änderung im Empfang wahrnimmt, schiebt es auf das geänderte Baseband. Die Unterschiede der Baseband dürften aber nur marginal sein. Oder konnte unter Gingerbread niemand telefonieren? Basebands steuern auch SMS- und MMS-Dienste. In Zeiten von WhatsApp & Co. merkt das kaum noch jemand. Oder wer achtet schon drauf, ob eine SMS nun eine Sekunde oder zwei zum Senden braucht?
Neben dem Baseband sind auch die Bibliotheken (RIL) nicht ganz so unbedeutend, wie es gerne beschrieben wird.
Man könnte sagen, ein Buch ist auch dann noch lesbar, wenn teile des Inhaltsverzeichnisses falsch sind oder fehlen. Optimal ist es aber nur, wenn beides zusammenpasst. Da das ändern der RIL über Apps aber oft mehr Probleme verursacht, als zu lösen, wird davon abgeraten.
Da der RIL quasi mit der ROM geliefert wird und das Baseband separat ist bzw. sein kann, empfehle ich das Baseband zu nutzen, das für die jeweilige ROM auch vorgesehen ist. Dies bringt ein optimales Zusammenspiel und damit Ergebnis.
Einen tatsächlichen Unterschied macht es, wenn man ROMs aus anderen Regionen und deren Basebands nutzt. Ein Baseband aus Australien wird in Europa vielleicht Probleme verursachen.
Für Stock ICS empfehle ich daher das LQ6 und Stock JB das LS8 zu nutzen (Europa). Jeweils mit unverändertem RIL aus der jeweiligen ROM. Bei Custom ROMs sollte man auf die Entwickler vertrauen. Denn wenn man nicht 100 % Bescheid weiß, was man tut, kann es eigentlich nur "Pfusch" werden. Oder anders gesagt, wer das Baseband ändern muss, weiß das auch. ;-) (Beispiel: ROM vom anderen Ende der Welt hier in Deutschland genutzt.)

3. Es gibt keinen Zusammenhang zwischen Kernel und Modem, was deren Kompatibilität betrifft. Beide könnten völlig unabhängig von einander gewählt werden, wenn man das wollte. Siehe dazu Punkt 2.
 
Zuletzt bearbeitet: