S2 geschenkt bekommen - defekt?

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere S2 geschenkt bekommen - defekt? im Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum im Bereich Samsung Forum.
S

SmartFreak

Neues Mitglied
Hallöchen.

Meine Mutter hat ein S2 geschenkt bekommen. Leider scheint das Gerät defekt zu sein.
Das S2 lässt sich nicht anschalten. Auch blinkt keine LED, wenn das Gerät aufgeladen wird. Als erstes dachte ich der Akku sei defekt, doch auch mit einem neuen Akku rührt sich nichts.
Das Gerät wurde etwa ein halbes Jahr lang benutzt und dann, noch voll funktionsfähig, gegen ein Neues eingetauscht. Seitdem lag es in einer Schublade. :rolleyes2:
Ich habe versucht mit Lautstärke+Power+Home in versch. Menüs zu gelangen, leider auch erfolglos.
Muss man davon ausgehen, dass das Gerät, einfach so(?), kaputt ist, oder gibt es irgendetwas, was man noch versuchen könnte?
Liebe Grüße
 
Drielander

Drielander

Ehrenmitglied
Wenn das Gerät geladen wird, blinkt keine LED, sondern man kann den Home-Button drücken und dann sieht man abhängig vom Ladezustand entweder einen grauen Balken (leer) und/oder ev. einen Teil davon grün (gibt den bereits geladenen Anteil an).
Also Ladegerät dran und nachprüfen - wer weiß, wie gut der neue Akku geladen ist. ;)
Vom Rumliegen in der Schublade geht allerseltenst was defekt!
 
GodyP

GodyP

Fortgeschrittenes Mitglied
...und wenn das Gerät länger liegt, kann der Akku tiefenentladen sein.
D.h. es kann eine Weile dauern bis überhaupt ein Ladezustand angezeigt wird.
Einfach mal angehängt lassen - später schaun, obs geht.
 
S

SmartFreak

Neues Mitglied
Wenn das Gerät geladen wird, blinkt keine LED
Danke für die Info. Dachte ich erwähne das aber, weil meinem Note 2 beim Laden ein Lichtlein aufgeht :tongue:

sondern man kann den Home-Button drücken und dann sieht man abhängig vom Ladezustand entweder einen grauen Balken (leer)
Grauer Balken? Auch wenn leer ist? :huh:

und/oder ev. einen Teil davon grün (gibt den bereits geladenen Anteil an).
Okay, verstehe.

Also Ladegerät dran und nachprüfen - wer weiß, wie gut der neue Akku geladen ist. ;)
Okay, ich probier es gleich mal aus.
Nein, keinerlei Anzeige. Kein grau, kein grün. Weder mit noch ohne Ladegerät.

Vom Rumliegen in der Schublade geht allerseltenst was defekt!
Sollte man meinen, ja.
Die Schenkerin ist eine Freundin meiner Mutter, daher nehme ich schwer an, dass die Aussage nach bestem Wissen und Gewissen gemacht wurde. Allerdings ist die auch nicht gerade ein Technik-Freak :rolleyes2:

EDIT:

...und wenn das Gerät länger liegt, kann der Akku tiefenentladen sein.
D.h. es kann eine Weile dauern bis überhaupt ein Ladezustand angezeigt wird.
Einfach mal angehängt lassen - später schaun, obs geht.
Werden neue Akkus in der Regel entladen ausgeliefert? Das Gerät hing jetzt insgesamt etwa 2 Stunden am Ladegerät. Normal hätte sich etwas regen sollen.
 
D

DDKPlayer

Dauergast
Neue Akkus sind in der Regel 1/3 aufgeladen
 
roro65

roro65

Stammgast
Batteriekontakte mal vorsichtig reinigen.
 
Drielander

Drielander

Ehrenmitglied
SmartFreak schrieb:
Werden neue Akkus in der Regel entladen ausgeliefert? .....
DDKPlayer schrieb:
Neue Akkus sind in der Regel 1/3 aufgeladen
... wobei man nicht weiß, wie neu der "neue" Akku ist. ;)

SmartFreak schrieb:
......Das Gerät hing jetzt insgesamt etwa 2 Stunden am Ladegerät. Normal hätte sich etwas regen sollen.
So ist es, was auf mangelhafte Verbindung hindeutet - s. auch Tipp von roro65.
 
S

SmartFreak

Neues Mitglied
Neue Akkus sind in der Regel 1/3 aufgeladen
Okay, aber der machte wie gesagt keinerlei Unterschied.

... wobei man nicht weiß, wie neu der "neue" Akku ist. ;)
Stimmt, war von einem Ebayhändler mit tausenden positiven Bewertungen. Muss natürlich nichts heißen. :biggrin:

Batteriekontakte mal vorsichtig reinigen.
Die Kontakte sahen handy- sowie akkuseitig sehr sauber aus. Ich habe die trotzdem nochmal mit einem Wattestäbchen vorsichtig gereinigt.
Tut sich leider immernoch nichts. Keinerlei Ladestandsanzeige etc.
Wackelkontakt schließe ich aus, habe ich überprüft. Sitzt alles gut und spack an den Kontakten.

Scheiß doch in den IStore, es will mir nicht in den Kopf. Einfach so kaputt akzeptiere ich nicht :sleep:
Ich schau mal was passiert, wenn ich das gute Stück an den PC hänge. Gibt es eine Art, ähhh... PC-Samsung-Diagnostiksoftware? :huh:

EDIT:

EIne Verbindung zum PC konnte ich auch nicht herstellen. Wird nichts erkannt.

Langsam ist alles menschenmögliche ausgeschlossen, oder fällt einem noch etwas ein? Vielleicht mal aufschrauben? Viel schlimmer kann es eh nicht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Partitionator

Stammgast
Hasst du mal versucht es etwas länger ohne akku und ladegerät rumliegen zu lassen?
 
S

SmartFreak

Neues Mitglied
Was bedeutet "etwas länger" in diesem Kontext? EIne halbe bzw eine Stunde? Ja, das schon. EInen Tag lang? Das nicht, nein. Ich lasse den Akku heute über Nacht mal raus und berichte dann morgen.
 
S

SmartFreak

Neues Mitglied
Hatte den AKku fast einen Tag lang nicht im Gerät. Regt sich immernoch nichts. Ist wohl echt hin.
 
S

SmartFreak

Neues Mitglied
Ich bräuchte bitte nochmal einen at von euch. Es geht immernoch um das selbe Gerät.

Das s2 wurde nun zur Reparatur gebracht. Angeblich musste irgendeine neue Platine oder so rein. Zumindest wurde meiner Mutter das so erzählt. Kostenpunkt 90€ etwa.
Sie hat zugestimmt und das Handy heute zurück bekommen. Das Gerät an und für sich funktioniert auch, bis auf die verfluchte Kamera. Ich bekomm gleich 'nen Rappel, ernsthaft.

Der Bildschirm bleibt einerseits schwarz, andererseits reagiert die Software so gut wie gar nicht. Ich merkte das beim Schieberegler vom Zoom.

Was habe ich also versucht?
Kameraapp (standard) stop erzwingen -> Cache löschen.
Andere Kameraapp installieren (Pics Art)
*#0*# Frontcam geht, Megacam -> Data Line Error
Werksreset

Nichts hat sich getan.
Die aktuellsten Treiber sind drauf.

Irgendeine Idee, außer zu dem Laden zu marschieren und dem Typ mit dem Handy die Rosette zu versilbern? Wobei der vermutlich auch nichts dafür kann.
 
P

Partitionator

Stammgast
für 90€ hättest du auch ein gebrauchtes in relativ gutem Zustand von Ebay bekommen.

Und wgen der Kamara: im besten fall ist nur der Stecker nicht richtig fest...
 
S

SmartFreak

Neues Mitglied
Bei ebay haben alle 100+ gekostet und da weiß man nichtmal, wo es her kommt. Kann man genausogut ins Klo mit greifen. :sleep:

Und wgen der Kamara: im besten fall ist nur der Stecker nicht richtig fest...
Welcher Stecker?
 
P

Partitionator

Stammgast
Naja der der Mainboard und Kamera verbindet...
 
S

SmartFreak

Neues Mitglied
Ist es sinnvoll als Laie da mal rein zu schauen und das zu überprüfen, oder himmelt man das Gerät so schlimmstenfalls vollends? :confused2:
Mal sehen, gibt bestimmt irgendwo eine Demontageanleitung im Netz.
 
P

Partitionator

Stammgast
Naja das S2 ist recht leicht zu zerlegen, solange man den Bildschirm nicht vom Gehäuse trennen will (was du nicht willst).
 
Drielander

Drielander

Ehrenmitglied
SmartFreak schrieb:
Ist es sinnvoll als Laie da mal rein zu schauen und das zu überprüfen, ......?
Egal, ob Laie oder Experte - die Frage sollte lauten: ist es sinnvoll, nach einer teuren Reparatur (die in der Regel auch mit einer Garantie für die erfolgten Arbeiten verbunden ist), das Gerät überhaupt zu öffnen?
Darüber sollte man mal nachdenken, bevor man in blinden Aktionismus verfällt! :rolleyes2:
Das einzig Sinnvolle ist, zum Reparateur zu gehen und ihm das S2 mit Mängelangabe auf den Tisch zu legen!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SmartFreak

Neues Mitglied
@Drielander:

An diese Möglichkeit habe ich überhaupt gar nicht gedacht. :ohmy:
Du meinst also, dass die Reparatur auch eine unter Umständen nicht funktionsfähige Kamera hätte einschließen müssen? Hätte das nicht eigentlich nochmal extra gekostet? :unsure:
Aber du hast schon recht, Aktionismus ist nich sonderlich hilfreich, blinder eh nicht. Heute hat sich mein Gemütszustand auch wieder gebessert. :smile: Die Geschichte geht mir nur so unglaublich auf den Senkel.
Danke für den Denkanstoß.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Drielander

Drielander

Ehrenmitglied
SmartFreak schrieb:
.... die Reparatur auch eine unter Umständen nicht funktionsfähige Kamera hätte einschließen müssen? ....
Das kommt darauf an, wie der Reparaturauftrag formuliert war! ;)
Hieß es " intakt/funktionsfähig machen!", bedeutet das m. E., dass das S2 auf vollständig einwandfreie Funktion geprüft werden muss.