SMS Senden fehlgeschlagen bei manchen Kontakten

  • 6 Antworten
  • Neuster Beitrag
D

DigiTalk

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo alle Zusammen!
Die Suche förderte drei Threads zutage, wo andere ein ähnliches Problem haben. Leider trifft es auch mich nicht ganz zu und eine funktionierende Lösung fand ich dort nicht.

Problem:
An manche meiner Kontakte kann ich keine SMS versenden. Dort steht dann immer "Fehlgeschlagen". Bei anderen Kontakten klappt es.
Gebe ich die Nummer direkt von Hand ein statt aus dem Telefonbuch auszuwählen, klappt es. Aber das ist ja keine dauerhafte Lösung.

Bisher probiert:
- SMS-Zentrale neu eingegeben.
- Handy neu für SMS-Empfang registriert.
- Neue SIM-Karte angefordert

Leider hilft tatsächlich nur die direkte Eingabe im Moment.
Vielleicht ist es ein Problem der Synchronisation, denn meine Kontakte kommen von einem Exchange-Server.

Handy: Samsung Galaxy S2 (mit meinem alten HTC klappte es)
Android-Version: 2.3.3
SMS-Anwendung: Standard
Provider: T-Mobile
Vertrag: Complete Mobil L
 
HaPe1968

HaPe1968

Lexikon
DigiTalk schrieb:
Hallo alle Zusammen!
Die Suche förderte drei Threads zutage, wo andere ein ähnliches Problem haben. Leider trifft es auch mich nicht ganz zu und eine funktionierende Lösung fand ich dort nicht.

Problem:
An manche meiner Kontakte kann ich keine SMS versenden. Dort steht dann immer "Fehlgeschlagen". Bei anderen Kontakten klappt es.
Gebe ich die Nummer direkt von Hand ein statt aus dem Telefonbuch auszuwählen, klappt es. Aber das ist ja keine dauerhafte Lösung.

Bisher probiert:
- SMS-Zentrale neu eingegeben.
- Handy neu für SMS-Empfang registriert.
- Neue SIM-Karte angefordert

Leider hilft tatsächlich nur die direkte Eingabe im Moment.
Vielleicht ist es ein Problem der Synchronisation, denn meine Kontakte kommen von einem Exchange-Server.

Handy: Samsung Galaxy S2 (mit meinem alten HTC klappte es)
Android-Version: 2.3.3
SMS-Anwendung: Standard
Provider: T-Mobile
Vertrag: Complete Mobil L
sind die betroffenen Nummern evt in einem anderen Format,
z.B. 004917... statt +4917...
oder sind Leerzeichen oder Schrägstriche oder sowas enthalten?
Prüfe mal, ob du da Unterschiede findest.
 
D

DigiTalk

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo!
Danke für die schnelle Antwort.
Die Nummern sind im Format +49 151 1234567.
Zu den Nummern, bei denen es funktioniert kann ich keinen Unterschied feststellen...
 
HaPe1968

HaPe1968

Lexikon
DigiTalk schrieb:
Die Nummern sind im Format +49 151 1234567.
mit den Leerzeichen? Evt ist das das Problem, vergleiche mal.
Editier mal so einen Eintrag und nimm die Leerzeichen raus.
 
A

android-member

Neues Mitglied
Hallo,

mein Smartphone habe ich so eingestellt, dass die Rufnummer grundsätzlich unterdrückt wird. Um von einigen meiner Kontakte dennoch erkannt zu werden, habe ich vor die entsprechende Rufnummer jeweils die Kennung *31# gestellt. Soweit funktioniert das System prächtig.

Nun hatte ich allerdings beim erstmaligen Versand einer SMS das Problem, dass die Übertragung fehlschlug. Nach einigen Experimenten stellte ich fest, dass genau die oben angegebene Kennung die Ursache ist.

Hat jemand eine Idee, wie das System auf andere Weise realisiert werden kann?
 
Georgius

Georgius

Experte
Möglicherweise noch eine Festnetznummer im Kontakt vorhanden an den dann versehentlich gewählt wird.
 
pro.aggro

pro.aggro

Ikone
DigiTalk schrieb:
Hallo alle Zusammen!
Die Suche förderte drei Threads zutage, wo andere ein ähnliches Problem haben. Leider trifft es auch mich nicht ganz zu und eine funktionierende Lösung fand ich dort nicht.

Problem:
An manche meiner Kontakte kann ich keine SMS versenden. Dort steht dann immer "Fehlgeschlagen". Bei anderen Kontakten klappt es.
Gebe ich die Nummer direkt von Hand ein statt aus dem Telefonbuch auszuwählen, klappt es. Aber das ist ja keine dauerhafte Lösung.

Bisher probiert:
- SMS-Zentrale neu eingegeben.
- Handy neu für SMS-Empfang registriert.
- Neue SIM-Karte angefordert

Leider hilft tatsächlich nur die direkte Eingabe im Moment.
Vielleicht ist es ein Problem der Synchronisation, denn meine Kontakte kommen von einem Exchange-Server.

Handy: Samsung Galaxy S2 (mit meinem alten HTC klappte es)
Android-Version: 2.3.3
SMS-Anwendung: Standard
Provider: T-Mobile
Vertrag: Complete Mobil L
Das es von Hand funktioniert und nicht mit den gespeicherten Kontakten, zeigt doch, dass du da irgendwas beim speichern vermurkst hast :D
Überprüf mal die Schreibweise.


android-member schrieb:
Hallo,

mein Smartphone habe ich so eingestellt, dass die Rufnummer grundsätzlich unterdrückt wird. Um von einigen meiner Kontakte dennoch erkannt zu werden, habe ich vor die entsprechende Rufnummer jeweils die Kennung *31# gestellt. Soweit funktioniert das System prächtig.

Nun hatte ich allerdings beim erstmaligen Versand einer SMS das Problem, dass die Übertragung fehlschlug. Nach einigen Experimenten stellte ich fest, dass genau die oben angegebene Kennung die Ursache ist.

Hat jemand eine Idee, wie das System auf andere Weise realisiert werden kann?
Leg einfach bei jedem Kontakt zwei Nummern an. Einmal mit *31# und einmal ohne. Dann im gleichen Kontakt nur mit anderen Kennzeichnung speichern. Also z.B. mit *31# als Mobil und ohne als Pager.

Georgius schrieb:
Möglicherweise noch eine Festnetznummer im Kontakt vorhanden an den dann versehentlich gewählt wird.
Das macht Heutzutage nichts mehr. Die SMS kann auch an eine Festnetznummer geschickt werden und wird dann meist vorgelesen.
 
Oben Unten