Blitzer.de app immer Zugriff auf Standort gewähren

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Blitzer.de app immer Zugriff auf Standort gewähren im Samsung Galaxy S20 FE (5G) Forum im Bereich Samsung Forum.
syranite

syranite

Ambitioniertes Mitglied
Wie kann ich bei der Blitzer App die Berechtigung für den Standort von "bei Benutzung der app" auf "immer" ändern? Die Option für "immer" erscheint bei dieser App einfach nicht. Bisher war das kein Problem, da wenn die App manuell gestartet wird, sie ja die Berechtigung bekommt und dann hat sie auch immer gps, auch wenn das Display ausgeschaltet ist und die App nur im Hintergrund läuft. Jetzt habe ich aber macrodroid installiert damit die App automatisch gestartet wird wenn ich das Handy in die Handyhalterung mit induktivem laden stecke.
Das klappt auch und die App startet allerdings hat sie dann kein gps wenn das Handy beim Starten der App nicht entsperrt ist. Ich vermute das liegt daran dass die Berechtigung nur auf "bei Benutzung der App ist" .
Ich bräuchte jetzt irgendeine Methode um der App immer Zugriff auf den Standort zu geben.
Ich habe noch Android 11 drauf. Andere Apps z.b. Wetteronline hab die Option "immer" da sie sonst ja gar nicht funktionieren würden.
Ich finde es unerträglich wie man hier wieder bevormundet wird. Das soll ja aufgrund einer EU-Verordnung so umgesetzt worden sein dass die Einstellung verschwunden ist ab Android 11. Vielen Dank dafür schließlich ist der mündige Bürger ja zu blöd zu entscheiden welche Berechtigung er für seine Apps vergeben will.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

brianmolko1981

Experte
Das liegt wohl an der App selbst. Ich kann dort auch nicht "immer" auswählen.
 
maik005

maik005

Urgestein
Ich schon.
Ihr müsst es unter Einstellung - Apps - "gewünschte App auswählen" - Berechtigungen - Standort
Einstellen.

Der Hinweis dazu kommt auch einmalig in der App.
 

Anhänge

rene3006

rene3006

Inventar
@syranite
In der Pro Version sollte es gehen
 
maik005

maik005

Urgestein
@rene3006
nicht bei der Standortabfrage.
Hab die Pro Version.
S.o. wie man "immer" aktiviert.
 
B

brianmolko1981

Experte
@maik005
?
Er sagte doch, dass es in der Pro geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
syranite

syranite

Ambitioniertes Mitglied
Also google kann jetzt schon bestimmen welche Berechtigung ne App bekommen kann. Wahrscheinlich müssen App Entwickler für diese Option extra zahlen deswegen auch nur in der bezahlt Version. Ich werde mir die Version jetzt irgendwo besorgen aber die sehen von mir keinen Cent.
Gibt es kein Magisk plugin welches ist die Freiheit wiederhergestellt?
Bei Magisk hide muss man ja auch zig Sachen installieren bevor man alles verstecken kann vor immer nervigeren Apps welche den Root entdecken.
 
Zuletzt bearbeitet:
rene3006

rene3006

Inventar
@maik005
??
Ich habe auf seine Frage geantwortet
In der Pro geht es.
Was verdrehst du bei meiner Antwort nun wieder?
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
@brianmolko1981
ja aber eben nicht bei der Abfrage der App sondern in den Systemeinstellungen bei den App Berechtigungen der App.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

syranite schrieb:
Also google kann jetzt schon bestimmen welche Berechtigung ne App bekommen kann. Wahrscheinlich müssen App Entwickler für diese Option extra zahlen deswegen auch nur in der bezahlt Version.
ui ui ui,....
Verschwörungstheoretiker in Reinform 😅
Schon mal daran gedacht, dass der App Entwickler einfach ein paar Cent haben möchte für seine Arbeit?
Ach ja, Apps machen ja keine Arbeit und müssen für alle kostenlos sein, ich vergaß
Beitrag automatisch zusammengefügt:

rene3006 schrieb:
Was verdrehst du bei meiner Antwort nun wieder?
habe nichts verdreht 🙄
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
@syranite

Das soll ja aufgrund einer EU-Verordnung so umgesetzt worden sein dass die Einstellung verschwunden ist ab Android 11
Wahrscheinlich müssen App Entwickler für diese Option extra zahlen deswegen auch nur in der bezahlt Version. Ich werde mir die Version jetzt irgendwo besorgen aber die sehen von mir keinen Cent.
a) Schon ziemlicher Unfug, den Du hier verbreitest. :)
b) Und genau solche Nutzer sind dafür verantwortlich, dass Qualität kaum noch geliefert wird.

Gott sei dank wird bald "irgendwo her" der Vergangenheit angehören ........
 
Zuletzt bearbeitet:
syranite

syranite

Ambitioniertes Mitglied
@swa00
Das mit der EU-Verordnung habe ich aus dem Samsung Forum. Dort hatte jemand nach dem Upgrade auf Android 11 Uhr gefragt warum es nicht mehr möglich ist die Berechtigungen nach Belieben selbst zu setzen. Als Antwort kam dann dass dies nur die Umsetzung einer EU-Verordnung ist und die Frage wurde als gelöst markiert. 🚧
Was auch immer es ist. Die Bevormundung durch die Hersteller geht weiter. Normale User dürfen erstmal einen Haufen Geld für Ihr Gerät abdrücken und bekommen dann zwangsweise Werbung rein gedrückt. Irgendwann werden sämtliche Geräte von hinten bis vorne mit Werbung voll sein. Natürlich werden die Schafe weiterhin noch mehr Geld für das nächste Gerät ausgeben um diese Werbung sehen zu dürfen. 🐑
Wie kommst du eigentlich darauf dass es in naher Zukunft nicht mehr möglich sein wird sich jegliche Software von irgendwo her zu besorgen? Das sind doch die wildesten Träume der Software und Filmindustrie die du da träumst. Glaubst du etwa dass bald überwacht wird wann und wo sich irgendjemand einen runter lädt? 😅

@maik005
Es ist meiner Meinung nach sehr wahrscheinlich dass diese Berechtigung die App-Entwickler extra Geld kostet. Warum sonst sollte sie bei der freien Version einfach nicht dabei sein. Die Autostart Funktion ist bei der freien Version deaktiviert und ohne root kann man auch nichts einfach so starten. Um einen normalen User dazu zu bringen die Pro-Version zu kaufen müsste man andere Funktionen abschalten. Soweit ich weiß ist auf dem iPhone die freie Version wesentlich eingeschränkter.
Wer also meint das App Entwickler mehr für ihre Arbeit entlohnt werden sollen und noch Geld übrig hat um es aus dem Fenster zu schmeißen, der kann sich ja ein iPhone kaufen.💸
 
Zuletzt bearbeitet:
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
Wie kommst du eigentlich darauf dass es in naher Zukunft nicht mehr möglich sein wird sich jegliche Software von irgendwo her zu besorgen? Das sind doch die wildesten Träume der Software und Filmindustrie die du da träumst. Glaubst du etwa dass bald überwacht wird wann und wo sich irgendjemand einen runter lädt?
Du erweckst in deinen Beiträgen den Eindruck, dass alle Entwickler nur kostenfrei Arbeiten und es eine Unverschämtheit ist,
dass Diese - so wie Du auch - ihre Wurst im Kühlschrank haben möchten :)

Ich glaube , es ist Dir gar nicht bewusst, wieviel monatelange - ja teilweise jahrelange Arbeit hinter so einer App stehen.
Und es scheint dir nicht bewusst zu sein, dass laufenden Kosten entstehen, die nun mal bezahlt werden müssen.
(z.B. die Blitzer App als freie Version : Wer soll denn die Serverstruktur finanzieren ?)


Dies ist also kein Traum , sondern dies wird jetzt schon praktiziert und Mitte des Jahres sogar Pflicht.
Ausgenommen hiervon sind Apps, die FOSS unterliegen. Dies macht aber kein Hersteller, dem laufende Betriebskosten entstehen.

Es ist ein Schutz für die Hersteller/Entwickler der App und hat nichts mit "Bevormundung" zu tun.
Ein wichtiger Meilenschritt gegen Nutzer, die meinen, sich Dienste und Arbeit ohne Bezahlung erschleichen zu müssen.

Die Maßnahmen dazu sind :
a) Es werden nur noch Bundles auf den Stores zugelassen - also keine APK's mehr
b) Wird beim Start der App die InstallationsQuelle abgefragt und verifiziert.
c) Alle Paketnamen werden zusätzlich übergreifend auf alle Store-Betreiber registriert und müssen im Einklang mit den Advertising-Providern oder Abrechnungsfirmen übereinstimmen.

Herunterladen kann man dann irgend eine nicht genehmigte/extrahierte Kopie gerne - wird aber nichts mehr nutzen :)
Das tut nicht nur Google so - Apple & Amazon auch - Samsung und Huawei werden dies Ende des Jahres umsetzen.

Wir setzen das bereits erfolgreich ein, da die Advertising-Provider dies jetzt schon verlangen und die Playprotect Prozedur
bei Google verschärft wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
rene3006

rene3006

Inventar
@maik005
Doch du verdrehst immer zu deinen Gunsten. Auf die Abfrage bin ich garnicht eingegangen und das weisst du.
Er wollte der App den Zugriff ,, Immer,, geben.
Wie er das bewerkstelligen kann in der App Info selbst, das wird er wissen.
Es geht in der Pro Version mit der Einstellung,, Immer,, und das war der Kern der Frage.
Das ist jedesmal das gleiche mit Dir.Du suchst dir immer etwas heraus.
Bitte Blockier mich doch einfach.
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Guru
@syranite Du verdrehst es.

Zuerst schreibst du:
syranite schrieb:
Ich bräuchte jetzt irgendeine Methode um der App immer Zugriff auf den Standort zu geben.
Ich habe noch Android 11 drauf. Andere Apps z.b. Wetteronline hab die Option "immer" da sie sonst ja gar nicht funktionieren würden.
Ich finde es unerträglich wie man hier wieder bevormundet wird. Das soll ja aufgrund einer EU-Verordnung so umgesetzt worden sein dass die Einstellung verschwunden ist ab Android 11. Vielen Dank dafür schließlich ist der mündige Bürger ja zu blöd zu entscheiden welche Berechtigung er für seine Apps vergeben will.
Es ist genau umgekehrt. Der Nutzer soll bestimmten erforderlichen Berechtigungen ausdrücklich zustimmen (manche Berechtigungen werden automatisch gesetzt).
syranite schrieb:
Das mit der EU-Verordnung habe ich aus dem Samsung Forum. Dort hatte jemand nach dem Upgrade auf Android 11 Uhr gefragt warum es nicht mehr möglich ist die Berechtigungen nach Belieben selbst zu setzen. Als Antwort kam dann dass dies nur die Umsetzung einer EU-Verordnung ist und die Frage wurde als gelöst markiert
Da geht es um die EU-Datenschutzgrundverordnung. Siehe oben. Dadurch entstehen Anforderungen an Anbieter von Apps, siehe beispielsweise erklärt hier:
Datenschutzerklärung in Apps – Inhalt, Form und Muster

Apps sollen eben nicht unnötige Berechtigungen einfordern und diese schon gar nicht selbstständig setzen. Nur darum geht es.
 
maik005

maik005

Urgestein
@rene3006
Sei nicht traurig und erzähle doch nicht sowas falsches.
Vielleicht hilft es dir ja, wenn du mich blockierst.
 
Ähnliche Themen - Blitzer.de app immer Zugriff auf Standort gewähren Antworten Datum
8
2
2