S3 (i9300) nach 2,5Jahren wiedergefunden und ist tot

D

dye

Neues Mitglied
0
Hallo,

vor 2.5 Jahren habe ich ein neues S3 bekommen.
Ich habe es nach 1 Woche verloren und vor 2 Wochen im höhenverstellbaren Autositz wiedergefunden.
Das Handy wird nicht mehr am USB Port erkannt.
Es lädt nicht.
Ich habe einen neuen geladenen Akku eingesetzt.
Ich kann es nicht einschalten - auch nicht mit der 3-Tasten-Kombination.
Es hat einen Riss über die Länge des Displays - ist aber nicht fühlbar.
Innen sieht es ganz normal aus.

Meine Fragen sind:
1. Warum geht es nicht mehr?
2. Was kann ich von den Reparaturkliniken erwarten? Haben die Ahnung oder machen die nur Standardsachen (neuer Akku, neues Display, neuer Knopf)?

Vielen Dank für Euren Rat!

dye
 
Ich kann dir zwar nicht sagen warum es nicht mehr an geht aber meiner Meinung nach lohnt sich eine Reparatur bei so einem alten Handy nicht mehr. Zudem wäre es ja auch möglich, dass das Display auch hinüber ist. Ein neues S3 Neo wird wohl billiger sein.
 
Selbst wenn das Display tot wäre würde die LED gehen :)
aber denke es hat die Jahreszeiten nicht so gut vertragen heiß und kalt das ganze jahr im Auto. ist schon heftig wenn es nicht in der Garage steht.
Wenn die Hauptplatine gewechselt wird ist es so teuer als würdest due es jetzt neu kaufen. also lass es.
 

Ähnliche Themen

Sam2024
Antworten
2
Aufrufe
480
html6405
html6405
W
Antworten
4
Aufrufe
915
willi19
W
Zurück
Oben Unten