Samsung S3 spinnt nur noch

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung S3 spinnt nur noch im Samsung Galaxy S3 (I9300) Forum im Bereich Samsung Forum.
H

Headshot155

Neues Mitglied
Hallo,

habe seit ca. 2 Wochen plötzlich auftretende Probleme mit meinem Samsung Galaxy S3 die ich euch kurz schildern möchte um zu erfahren ob ich das Handy direkt in den Müll werfen soll oder noch Hoffnung besteht.

Ich habe mir schon ein paar Threads durchgelesen aber diese sind Ellenlang (teilweise über 100 Seiten lang) und voll mit Fachbegriffen die ich nicht verstehe.

Ich schildere euch mal kurz meine Abenteuer mit dem Handy:


1. Alles fing damit an das sich das Handy nicht mehr aufladen ließ. Handy war die ganze Nacht am Ladekabel angeschlossen und hat entweder gar nicht geladen oder nur 5-15% (nach einigen Stunden!!).
Habe mir dann ein neues Ladekabel gekauft und seitdem funktioniert es wieder.

2. Danach war das Handy beim öffnen von zB WhatsApp langsamer als sonst. Es hat einfach mal ein paar Sekunden länger beim App-laden gebraucht als sonst. Hab mich damit aber nicht befasst weil sonst alles einwandfrei lief.

3. Seit ein paar Tagen bootet mein Handy automatisch willkürlich neu. Ohne Vorwarnung oder sonstiges. Wenn ich dann aufs Handy gucke bin ich bei der PIN-Eingabe.
Zuerst hat es das nur 1x am Tag gemacht, jetzt mittlerweile alle 10-20 Minuten.
So kann ich es natürlich nicht nutzen..


4. Jetzt schaltet sich das Handy mittlerweile komplett ab und lässt sich nur durch Homebutton + Ein/Aus Knopf wieder starten. Das passiert auch regelmäßig.


5. Neuester Streich des Handys:
Wenn ich das Handy neu boote, mein PIN-Code eingebe, läuft alles für 10 Sekunden normal, ich hab sowohl Netz als auch Inet Empfang und plötzlich kommt eine Meldung das keine gültige Simkarte eingelegt ist.
Akku raus, Sim raus, alles wieder rein und dann funktioniert es in 3 von 5 Versuchen wieder 0, solange bis der ganze Spaß wieder von vorne anfängt.



Nachdem meine Freundin mit ihrem S4 durch plötzlich brechendes Innendisplay ohne Fremdeinwirkung (anscheinend bekanntes Problem) auch ihren Spaß hatte und sich Samsung erstmal quer gestellt hat mit der Reparatur tendiere ich dazu das Kapitel Samsung endgültig für mich zu schließen.
Eigentlich habe ich mich schon auf das S5 eingestellt aber nach den Erlebnissen werde ich meine Handywahl nochmal gründlich überdenken und eventuell wieder zu Iphone wechseln.



Ich hoffe das mir jemand eine leicht zu verstehende Anleitung geben kann falls es für mein Wunderhandy überhaupt noch Hoffnung gibt, denn ich sehe es tatsächlich schon im Müll...


Kurze Infos zum Handy:
1 1/2 Jahre alt
neu gekauft
original Software
Bis vor ein paar Wochen keine Probleme gehabt



Danke im voraus!
 
C

colddeck

Dauergast
Das problem mit dem laden hat sich ja selbst erledigt. War wohl das kabel defekt. Bezüglich aller anderen probleme macht es erstmal sinn, das handy auf die werkseinstellungen zu bringen, damit es von all dem datenmüll befreit wird der sich über die 1,5 jahre so angesamelt hat. Dann ein update auf die neuste firmware und dann nochmal einen werksreset. Deine daten sind dann alle weg. Also das was dir wichtig ist sichern!! Dabei kann man auch mal wieder das system aufräumen. Die hälfte von dem was man da so hat braucht man nicht.
Wenn die defekte dann immernoch auftreten ist es wahrscheinlich ein hardware defekt und ich würde es über die Gewährleistung probieren die du noch ein halbes jahr hast.
Mein letzter rat ist: wenn du mit samsung unzufrieden bist holst du dir ein iphone???? Was ist denn mit htc, sony, lg und all den anderen android geräten?? Wenn du mit android ansich zufrieden warst, wirst du mit ios nicht glücklich!!!

Gesendet von meinem GT-P5200 mit der Android-Hilfe.de App
 
H

Headshot155

Neues Mitglied
Lese gerade die ganze Zeit im Forum und seit ca. 1 Stunde läuft das Handy ohne Probleme, habe sogar schon damit telefoniert :scared:

@ Derol
Wenn du nichts produktives beisteuern möchtest dann lass es doch ganz bleiben. Erspart uns beiden Zeit.

Ein defektes Gerät zu verkaufen und die Probleme einem anderen Nutzer unterzujubeln ist natürlich sehr einfallsreich.
Außerdem kann ich mir von dem Erlös für ein defektes Gerät vielleicht gerade mal ein Cheeseburger holen.


Ich kann meinen Vertrag in 3 Monaten verlängern und mir somit durch angesparte Punkte kostenlos ein neues Smartphone holen (hohe Rechnungen = viele Punkte).
Aber eben erst in 3 Monaten.

Und zum Iphone, hatte wie gesagt über 2 Jahre keine Probleme mit dem Handy und darauf kommt es eben auch an. Zuverlässigkeit ist mir etwas wichtiger als der neueste Schnick Schnack den ich sowieso nicht nutzen kann wenn das Handy grad keine Lust hat :laugh:


@colddeck

Werde jetzt mal abwarten bis es nochmal rumzickt und dann deine Tipps befolgen. Vielen Dank
 
N

Nudelholz95

Neues Mitglied
@Headshot155:

Dein 3. und 4. Problem hatte ich ebenfalls einige male in den letzten Tagen. Eigentlich sind beide Probleme das erste mal aufgetreten als ich auf die neuste Firmware I9300XXUGNA5 upgedatet habe.

Dein 1. Problem hatte ich auch mal, habe es aber auf die gleiche Art lösen können wie du es getan hast. Hab mittlerweile das vierte Micro USB Kabel, da die Teile scheinbar immer nach einer gewissen Zeit den Geist aufgeben wenn man sie am S3 verwendet, wieso das so ist weiß ich auch nicht.

Seit wann hast du diese Firmware drauf, falls du sie hast? Ich habe meine seit dem 25.03. installiert. Vielleicht liegt es ja an der Firmware.
 
Fatal3ty

Fatal3ty

Dauergast
Mit dem Neustarts: Hast du schon mal an das neue Akku dran gedacht? Alte Akku könnte einen Defekt haben und verursacht öfters den Neustart!
 
D

derbronko

Neues Mitglied
Nur um danach gefragt zu haben: Es ist die aktuellste und originale Samsung Firmware installiert oder?
Also keine Custom ROM, kein Root?

EDIT: Hups, nicht richtig gelesen,... "Original Software" :D
Dann bleibt nur noch die akualität der Software, die zu beantworten wäre. ;-)
 
rickbade

rickbade

Erfahrenes Mitglied
hallo,
@Headshot155, wenn deine probleme weiterhin bestehen, würd ich es bei deinem händler einreichen und die leiten es dann an eine autorisierte werkstatt weiter, samsung ist da relativ kulant, wenn kein eigenverschulden vorliegt. ich weiss es aus sicherer quelle...meine freundin arbeitet in einem der grösseren elektronik-fachmärkte...;-)

gruss rick
 
O

olivinho

Erfahrenes Mitglied
Bei mir friert es das ein oder andere mal ein und z.B. bei "Whatsapp" ruckelt es.
 
RJJ

RJJ

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich empfehle dir alle deine Daten zu sichern und dann einen kompletten Werksreset zu machen aber noch besser eine aktuellere Original-Rom zu flashen damit alles komplett sauber ist. Danach dürfte keines deiner Probleme auftreten.

Du weiß nicht wie das geht, wenn Interesse daran besteht, können wir dir die nötigen Threads und Anleitungen verlinken.

Zum Thema Akku: Das ist mir bei meinen 2 Samsung Galaxy S3 die ich in Besitz hatte passiert und tut es immer noch. Er lädt langsam. Das liegt einfach an den Aufladekabeln oder der USB-Buchse vom S3, das sitzt manchmal nicht richtig.
Abhilfe schafft da ein Kernel (ich nutze Boeffla) wo man die Ladespannung auf "ignorieren" stellen kann. Somit lädt das Gerät immer mit voller Power und regelt sich nicht automatisch durch die eben genannten Wackelkontakte runter.
Zur Verständlichkeit: Normalerweise lädt man mit 1000mA (milliampere) jedoch regelt das S3 um Überspannung zu vermeiden automatisch herunter sofern das Gerät meint, dass etwas falsch läuft auf zB 200mA, meistens ausgelöst durch leichte Wackler am Ladekabel und deswegen dauert das laden teilweise ewig.

Wie gesagt mit einem Kernel ist das Problem Geschichte.