Backup Frage von Nutzerdaten

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Backup Frage von Nutzerdaten im Samsung Galaxy S3 LTE (I9305) Forum im Bereich Samsung Forum.
O

OldFellow

Neues Mitglied
Ich hoffe, dass ich hier ein paar brauchbare Antworten erhalte, weil ja die S3 LTE-Community kleiner ist als beim normalen S3 und mein Problem auf beide Geräte zutrifft - ich stelle trotzdem hier meine Frage:
Als Umsteiger von Windows Mobile hatte ich dort SMB Backup genutzt - das hat quasi "alles" gesichert und zurück gespielt - einschließlich BT- und WLAN-Nutzerdaten sowie diverse Login-Daten/-passwörter.

Bei Kies musste ich nach dem ROM Update fast alle Dinge per Hand neu eintragen.

Ich suche hierfür eine komfortable Lösung und möchte nicht unbedingt mein ROM rooten - würde dies aber im Notfall auch tun.

Danke vorab.

PS: Über die Suchfunktion konnte ich hierzu bis jetzt leider keine brauchbaren Infos finden.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Vergiss es. Die Arbeit kannst du dir Sparen. System Settings aus einer Firmware in einer anderen zu wieder einzuspielen, bringt nur Murx. Das System wird dadurch sofort instabil, Apps schmieren ab, Akkuverbrauch steigt, ....

Gönn dir die Zeit und richte es frisch ein. Mit einer geeigneten Backupstrategie für Kontakte, Termine und Nutzerapps ist das in 10 - 15 Minuten gemacht - das ist nichts im Vergleich zu stundenlangem Ärger über die ganzen Schwächen und Unzulänglichkeiten einer verhunzten Konfiguration.
 
O

OldFellow

Neues Mitglied
Ich rede doch nicht von System-Settings, sondern von "User-Settings"...
:confused2:
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Oben steht was von BT und WLAN Settings, Userdaten, Logins und Passwörtern. Das sind eindeutig System Settings.

Alles das, was du unter "Einstellungen" konfigurieren kannst - Konten, WLAN, Bluetooth, Töne, Anzeige, ... solltest du niemals sichern und wieder einspielen. Glaub es mir, du wirst aus lauter Frust doch wieder einen Werksreset machen.

Und wenn du es ernst meinst, dann spielst du auch User Settings (Also Einstellungen und Daten von Apps) nie wieder zurück und richtest auch die neu ein. Es ist immer wieder verblüffend, wie viele Probleme sich dadurch lösen und wie gut ein Gerät anschließend läuft.
 
O

OldFellow

Neues Mitglied
Danke für den Hinweis!
Dann werde ich nicht so viele ROMs testen wie bei Winmobile.
Dort konnte ich mit SPB Backup sogar eine Option "ROM Upgrade" wählen und das hatte auch fast immer prima geklappt.

Nundenn - Android ist halt Linux - das hat Vor- und Nachteile...

:thumbsup: