Galaxy S5 OLED Display Eingebrannt?

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy S5 OLED Display Eingebrannt? im Samsung Galaxy S5 (G900F) Forum im Bereich Samsung Forum.
P

phoenix222

Neues Mitglied
Hab mein Galaxy S5 jetzt seit 7 Monaten in Gebrauch bei täglicher durchschnittlicher Nutzung von ca 1-2 Stunden, das macht dann insgesamt weniger als 500 Display-Betriebsstunden. Die Display-Helligkeit war niemals heller als dauerhaft 40% eingestellt.

Dabei nutze ich hauptsächlich zu 70% der Zeit die VNCViewer-App bei der wiederum zu ca. 50% der Nutzungszeit die Tastatur im dunklen Theme mit den Zusatzschaltflächen eingeblendet wird:

DSC_2165.JPG

Erst seit kürzerem fällt mir hauptsächlich bei der Darstellung von gräulich-dunklen Inhalten eine Art leichter Blauschleier-Geisterbild der Tastatur und VNC-Schaltflächen auf:

DSC_2152.JPG DSC_2153.JPG DSC_2160.JPG

Meine Theorie ist jetzt natürlich, dass durch das dunkle Tastatur-Theme die OLED-Pixel im Bereich der Tastatur weniger stark abgenutzt wurden als die anderen, und der Blauschleier wird dadurch erklärt, dass eben blaue LEDs naturgemäß am schnellsten verschleissen.

Was ich aber nicht verstehen kann ist, warum mir das erst seit kurzem so plötzlich auffällt und warum solche Effekte schon nach so kurzer Betriebszeit und geringer Displayhelligkeit (40%) auftreten. Wenn ich das Display jetzt mehrere tausend Stunden bei 100% Helligkeit im Betrieb gehabt hätte könnte ich das ja verstehen aber so schnell bei 40%? Ist das beim Galaxy S5 normal oder habe ich nen Montagsmodell erwischt?

Im Prinzip ist das ja kein Problem, das Display darf ruhig abnutzen, ist eh hell genug für die nächsten 20 Jahre, das eigentliche Problem ist ja nur die ungleichmässige Abnutzung.

Meine Idee war daher jetzt ein Negativscreenshot im Dauerbetrieb bei 90% Helligkeit "einbrennen" zu lassen:

negativscreen.png

Hab den Negativscreenshot jetzt schon über 30 Stunden lang einbrennen lassen, bisher sehe ich noch keinen Unterschied, der helle Blauschleier im Bereich der Tastatur ist noch genauso stark wie vorher zu sehen?
 
Pennywise

Pennywise

Stammgast
Ist das ein neues S5? Oder gebraucht gekauft?
Immerhin sind die schon über 4 Jahre alt.

Und ist das ein waagerechter Streifen im Display auf dem 2. und 3. Foto? Wenn ja, dann denke ich das Display wird in Bälde größere Probleme bekommen als "nur" das Einbrennen.

Das Flexkabel zwischen Display und Mainboard war beim 5er schon immer ein Schwachpunkt.

Aber um auf deine Fragen zurückzukommen. Bei einem neuen und intakten (!) Display sollten nicht nach kurzer Zeit und geringer Helligkeitsstufe Einbrennungen auftreten.
Wenn es aber schon einen Klatsch weg hat ist natürlich vieles möglich.
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Bei meinem 4 Jahre altem S5 sieht man auch ganz leicht die "eingebrannte" Tastatur. Aber auch nur wenn man ganz genau hin sieht.

Aber dieser von @Pennywise besagte Streifen sieht nicht gut aus. Den habe ich jedenfalls nicht.
 
P

phoenix222

Neues Mitglied
der weisse streifen liegt nicht am display, das war teil der vnc anzeige, hatte ich blöd fotografiert, aber das foto war halt insgesamt schärfer geworden.

mein galaxy s5 war zwar gebraucht aber wie neu und hatte zum kauf dezember 17 die effekte noch nicht, jedenfalls bezweifle ich sehr stark dass der vorbesitzer das gleiche tastatur theme und vncviewer version wie ich genutzt hat.

und sonst funktioniert das display ja einwandfrei also keine flexkabel probleme, sind halt nur diese einbrenn blauschleier effekte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Galaxy S5 OLED Display Eingebrannt? Antworten Datum
8
8
14