S5 Mini DuoS - Erfahrungsberichte (hier bitte keine Fragen stellen)

  • 9 Antworten
  • Neuster Beitrag
0

00acht

Neues Mitglied
Threadstarter
Ich habe meins seit 14.11.2014 von Notebooksbilliger.de (bzw. deren Ableger Nullprozentshop.de) für 369,00 EUR per Finanzierung und kann bisher nichts Negatives dazu berichten.

Lediglich die Tastatur musste ich nachladen, weil onboard keine QWERTZ-Tastatur vorhanden war.

Die Performance ist hervorragend - nichts ruckelt, auch die Verzögerungen nach Anwahl einer App halten sich in Grenzen. Im Vergleich zum Galaxy S Duos 2, welches ich vorher hatte, sind wirklich Welten zwischen beiden Geräten.

Das Gerät verbindet sich schnell mit dem WLAN und die Empfangseigenschaften bei WLAN und den beiden von mir genutzten Funknetzen lassen sich als hervorragend bezeichnen. Auch der GPS-Fix ist, wenn ich in der Wohnung am Fenster stehe, in wenigen Sekunden vonstatten gegangen.

Was die Lautstärke der Ruftöne angeht, so wurde im Vergleich zum S4 Mini auch nachgebessert.

Etwas gewöhnungsbedürftig empfinde ich die Schaltfläche links neben dem Home-Button. Hier wird kein Einstellungsmenü mehr aufgerufen, sondern der Verlauf der gestarteten Apps (Task-Manager). Aber man hat ja auch die Möglichkeit, die Einstellungen auf den Homs-Screen zu legen und von dort aus zu starten.

Das Dual-SIM-Management ist gut gelöst, wie auch beim S Duos 2.
Man muss nur aufpassen, wenn man die 1. SIM vorrangig für Datenfunk nimmt und mit der 2. nur telefoniert, dass man nach dem letzten Telefonat mit der 2. SIM wieder die 1. SIM aktiviert, da beim Aktivieren des Datenfunks ansonsten eine Verbindung mit der falschen Karte hergestellt wird. Und das kann je nach Tarif teuer werden. Das ist bei Dual-SIM-Geräten anderer Hersteller besser gelöst.
Dafür muss man, wenn temporär der Flugmodus aktiviert war, bei dessen Abschaltung nicht jedes Mal beide PIN-Codes wieder eingeben. Das hatte ich auch schon - und auf Dauer ist das nicht lustig.

Zur Akkulaufzeit kann ich nach dieser kurzen Nutzungsdauer natürlich noch nichts beisteuern. Ich gehe aber davon aus, dass dieser bei meinem Nutzungsprofil bestimmt 3 Tage durchhalten wird. Ich schalte WLAN bzw. Datenfunk nur ein, wenn es benötigt wird, telefoniere am Tag vielleicht eine halbe Stunde, checke kurz meine Mails, recherchiere im Web auch mal etwas, schaue, was bei Facebook so los ist und skype gelegentlich 10 - 20 Minuten.

Soweit mein erster Eindruck, der doch sehr positiv ist.
Ich hoffe, dass ich nach häufigem Wechseln diverser Zweikartengeräte nun endlich mit dem S5 Mini Duos DAS Gerät gefunden habe, welches ich endlich einen längeren Zeitraum behalten werde.

Sollten sich dennoch Unzulänglichkeiten im weiteren Verlauf der Nutzung auftun, werde ich sie hier posten.
 
G

GremlinX

Neues Mitglied
Ich hab emir jetzt auch das S5 Mini DUOS bei Notebooksbilliger gekauft für 359,90. Ist gerade eine Aktion deswegen habe ich nun doch zugeschlagen. Mein S DUOS hat seit ein paar Wochen Porbleme mit der Telefon App und deswegen brauchte ich Ersatz. Das S DUOS habe ich nun fast zwei Jahre benutzt. Daher kenne ich die Samsung Philosophie bei deren Dual-SIM-Geräten und kann mit den Nachteilen leben. Ich hoffe halt, dass es im Fahrwasser des S5 Mini von Samsung auch Updates bekommt, zumindest Android 5.0. Das S DUOS hat gar keine bekommen.

Ich habe das S5 Mini DUOS gestern bekommen und nur mal angemacht und mich über die im Vergleich zum S DUOS flüssige Oberfläche und das tolle Display gefreut. Ich habe auch mal nachgeschaut, welche Apps ich zum Entmüllen herunterschmeißen muss und erfreulicherweise war da nicht der ganze Rotz, der auf dem S DUOS noch drauf war, sondern nur ein paar überflüssige Apps, die auch gleich deaktiviert habe.

Naja, jetzt muss ich noch Apps aufspielen, einrichten und noch auf die Zweit-SIM in Micro-Format warten.

Der Start-Jingle geht mir auf den Keks, den muss ich noch irgendwie abschalten.

Mein S DUOS hat bei meinem Nutzungsprofil vier Tage durchgehalten. Mal sehen wie das S5 Mini DUOS sich verhält.
 
A

anyone0815

Ambitioniertes Mitglied
So ich habe das Handy jetzt eine Woche in Betrieb und bin begeistert.
Geiles Upgrade vom S Duos auf S5 mini Duos!
Endlich mal ein DualSim Gerät mit ausreichend Power.

Akku hält bei mir zwei Tage, nutze das Gerät Privat und für Firma.

Gewöhnungsbedürftig ist auf jeden Fall die linke Taste, wo vorher Menü war.

Verknüpungen kann man auch nicht mehr auf dem Homescreen anlegen, aber dafür gibt es ja zum Glück Apps wie QuickShortcutMaker.

Der Fingerscanner funzt auch nicht zuverlässig, einlernen geht ohne Probleme aber beim entsperren wird der Finger kaum erkannt.

Wenn man VPN einrichtet kann man nur per PIN oder Passwort entsperren, das ging beim S Duos noch mit Muster. Warum nicht mit Finger ist mir auch ein Rätsel.

Heute hörte ich immer Geräusche aus der Hosentasche, nahm das Handy raus und siehe da, es war entsperrt.
Ursache war S-Voice das sich bei zweimal Homebutton aktiviert.
Handy war mit Streichen zum Homescreen entsperren eingestellt. Nehme ich nun das Teil mit ausgeschalteten Bildschirm und drücke dreimal den Homebutton,
ist das Handy entsperrt und S-Voice springt an! Also ohne streichen zum entsperren dazwischen.
Zum Glück kann man in den S-Voice Einstellungen das aktivieren mit zweimal Homebutton drücken deaktivieren.

Das sind bisher die einzigen Macken die mir aufgefallen sind.
Alles andere Läuft perfekt!

Die neue Sim Verwaltung ist wesentlich besser mit mehr Einstellungsmöglichkeiten.

Bluetooth funzt auch super in zwei verschiedenen Autos, da hatte das S Duos bei mir auch so seine Probleme. WLAN funkt auch perfekt.
GPS Fix sofort, sogar im Gebäude, beim S Duos unmöglich.

Also alles in allem muss ich sagen hat sich das Upgrade gelohnt. :thumbsup:

gruss anyone0815
 
G

GremlinX

Neues Mitglied
Also, ich hatte jetzt einige Tage Gelegenheit, es auszutesten. Es hält 25% länger durch als mein S DUOS bei gleicher App Installation und gleichem Benutzungsprofil. Das sind bei mir 5 Tage. Ich benutze es in der Firma und privat.

Ich finde es super. Schön flüssige Bedienung. Das S DUOS war schon zäh. Das Display spielt auch in einer andern Liga.

Das einzige was mich stört sind die einfarbigen Symbole der Zugriffsleiste. Das ist beim S DUOS besser weil man innerhalb einer Applikation schon von weitem anhand der Farbe des SIM-Karten Symbols feststellen konnte welche SIM-Karte gerade aktiv ist. Jetzt muss man genauer hinschauen. Auf der normalen Oberfläche habe ich das wieder mit unterschiedlich eingefärbten Hintergründen pro SIM-Karte gelöst.

Alles in allem ein Spitzen-Gerät für mein Anforderungsprofil.
 
R

RayBan5800

Neues Mitglied
Hallo, ich habe mein S5 mini duos seit 2 Wochen und bis sehr zufrieden.
Zum Thema schlechter GPS. ich hatte mal ein S2 und hatte es mit CM gerootet. (bei meinem Funktionier es gut)
Im Anschluss hatte ich auch ein Problem mit dem GPS, unheimlich lange gedauert bis SAT gefunden und ständig gesprungen. Lösung: Die AP GPS Fix. Durch das falschen waren die Standard Satelliten des jeweiligen Landes eingestellt. Daher hat es sehr lange gedauert sich zu kalibrieren und bei jedem Verlust das Ganze noch ein mal. Nach der Ap. Prob gelöst. :)
Farben beim Anruf: Scheint es nicht zu geben. Lösung Klingelton pro SIM ändern :)

So jetzt mein Begehren. Ich hatte auf meinem S4 mini (ohne Duos:) die Ap "Profile Scheduler" die funktioniert leider nicht mehr. Habt ihr eine Alternative?

Was mir nicht so gut gefällt: Finger Scanner, so lala. Man muss schon richtig treffen, habe ihn wieder ausgeschaltet. Pulsmesser: Katastrophe Ich möchte den mal sehen , der gerade 10 km gelaufen ist und sich ruhig und leise verhalten soll. Kann man in die Tonne treten , schade!
MIR FEHLT DAS RADIO, da ich viel unterwegs bin, habe ich auch viel Radio gehört.
 
Zuletzt bearbeitet:
Pfaelzer

Pfaelzer

Ambitioniertes Mitglied
Mittlerweile habe ich die ersten Gehversuche hinter mir.

Der Fingerscanner ist leider nicht zu gebrauchen.
Das Anlernen klappt prima, das Verwenden leider nur bei 2 von 10 Versuchen.
Das hat Apple wohl besser gelöst.

Beim Auffinden von GPS-Informationen stellt sich zumindest bei mir folgendes heraus:
GPS-Signal innerhalb weniger Sekunden gefunden:
- Google Maps
- Navigon (Select)
- Blitzer.de
GPS-Signal erst nach längerer Zeit (bis zu 1-2 Minuten) gefunden:
- Scout
Zumindest ich setze die Qualität eines verwertbaren GPS-Signales vorzugsweise mit der zu verwendenden App gleich.
Betriebssystemtechnisch habe ich an meinem S5 mini duos nach dem Auspacken nichts verändert.

Beide SIM sind zeitgleich verwendbar, auch lassen sich jeder SIM einen anderen Klingelton zuordnen.
Für die Unterscheidung Privat/Geschäft unumgänglich.
Allerdings läßt sich anhand des Displays bei eingehendem Anruf nicht sofort erkennen, über welche SIM der Anrufer reinkommt.
Zumindest mit Boardmitteln ist das nicht geschickt gelöst.
Mal schaun, ob sich dafür eine App findet.
Wenns im Auto klingelt, folgt eben erst direkt der Blick aufs Display des Galaxy's.
Möglicherweise lerne ich aber auch noch die unterschiedlichen Klingeltöne schneller zu verarbeiten. :biggrin:
Ich muss aber auch sagen, dass das beim Windows Phone (Lumia 730) ebenfalls nicht besser gelöst ist.
Der abgebissene Apfel bietet hierzu ja keine adäquare Hardware an, obwohl iOS bereits seit Jahren die Verwendung zweier SIM von Haus aus unterstützt.

Ansonsten bin ich mit der Hardware sehr zufrieden.
Das Teil ist zufriedenstellend flott, das Display ist auch in der Sonne gut lesbar.
Die Kamera macht das was sie soll: Das Vergessene einfach fotografieren.
(hätte ich eine Spiegelreflex gewollt, hätte ich mir kein Smartphone gekauft)
Die Töne könnten etwas lauter sein, aber das ist eher subjektiv zu betrachten.

Weiteres folgt ...
 
Pfaelzer

Pfaelzer

Ambitioniertes Mitglied
Meine weiteren Erfahrungen:
- GPS macht zunehmendst Probleme
- Rücksprache mit Samsung ergab, dass das Gerät für den südafrikanischen Raum konzipiert wurde
- Samsung-Deutschland leistet somit keine Gewährleistungsansprüche und verweist auf den Händler bzw. Samsung Südafrika

Selbstredend, wie meine Kaufempfehlung nun zu diesem Gerät ausfällt.

Ich kenne sowas von meinen iPhones leider nicht.
Egal wo ich das Gerät gekauft habe, den Service konnte ich immer in Deutschland in Anspruch nehmen.
Lediglich die Dauer der Garantie richtet sich nach dem Urpsrungsland.
 
R

rowesport

Neues Mitglied
Habe mein Duos jetzt 4 Wochen. Bin mit allem eigentlich sehr zufrieden. Betreibe auch noch normale S5 Mini und Tab S10.5 LTE. Eines ist mir dabei aufgefallen, dass beim Akkuverbrauch im Duos zwischen 22 und 30% aufgelistet ist. Die anderen Geräte wissen hier nur zwischen 1 bis 5% auf. Nach Telefonaten mit der Hotline vom Samsung wurde mir mitgeteilt, dass das Android System maximal 12% betragen darf.
Was ist euer Akkuverbrauch bei dieser Komponente?
Hilfe von der Hotline gibt es nicht, da das Gerät in Deutschland nicht vertrieben wird. Schon sehr eigenartig.
Für die Anschaffung des Problems soll ich das Gerät zum Händler zurücksenden, damit dieser weitere Schritte einleiten kann.
Freue mich auf schnelle Reaktionen.
 
0

00acht

Neues Mitglied
Threadstarter
Inzwischen besitze ich das Gerät nun fast ein Jahr. Die vom Händler eingeräumte Garantie läuft nun bald ab.
Auch ich habe nun das Problem mit der GPS-Antenne (habe ein Stück von einer Büroklammer an die im Internet beschriebene Stelle platziert). Jedoch ist der Effekt nur minimal positiv.

Nach Ablauf der Garantie werde ich das Gerät rooten, um den ganzen Müll, den keiner braucht, zu deinstallieren. Ich erhoffe mir davon noch einen kleinen Energieschub, was sich hoffentlich in einer noch längeren Akkulaufzeit bemerkbar machen sollte, da viele Apps immer wieder neu starten und Strom fressen, wenn man sie beendet hat. Auch die Anzahl der Updates wird dann etwas übersichtlicher.

Bis auf die Tatsache, dass man mit diesem Telefon nicht navigieren kann, bin ich immer noch recht zufrieden. Nicht zuletzt auch hinsichtlich der Tatsache, dass es in dieser Größenklasse nichts gibt, was besser ausgestattet ist, mehr Leistung hat und man sowohl den Akku wechseln als auch den Speicher erweitern kann - und das unter Beibehaltung zweier SIM-Karten.
Also werde ich es noch eine Weile behalten!
 
Pfaelzer

Pfaelzer

Ambitioniertes Mitglied
00acht schrieb:
... als auch den Speicher erweitern kann - und das unter Beibehaltung zweier SIM-Karten ...
War für mich damals auch der Grund mich für dieses Modell zu entscheiden.
Das fehlerhafte GPS hat mich jedoch dazu genötigt ein S6 Duos zu ordern.
Keine Akkuwechsel und keine Speichererweiterung, dafür aber schnell und stabil.

Mittlerweile habe ich ein weiteres Smartphone entdeckt, bei dem man nicht nur den Akku wechseln kann, sondern auch neben zwei SIM-Karten noch zusätzlich eine Micro-SD implantieren kann: Acer Liquid Z630.
Das S6 ist aber nun da und wird mir noch eine längere Zeit hoffentlich gute Dienste erweisen.
 
Oben Unten