'du hast keine Geräte' sagt 'google play'

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere 'du hast keine Geräte' sagt 'google play' im Samsung Galaxy S5 Mini (G800F) Forum im Bereich Samsung Forum.
U

uto321

Neues Mitglied
wieder etwas Neues:
Die App "Google Play Store" lässt sich nicht (mehr) öffnen.
Also habe ich sie über den "Anwendungsmanager" deinstalliert
und wollte sie jetzt neu herunterladen, da kommt diese Melsung:
"Du hast keine Geräte" - ja, hallo?
Ich hab das "Gerät" doch in der Hand.
Versteh einer diese Technik.

Und wers verstanden hat, könnte der es mir bitte erklären?
 
Sunny

Sunny

Gesperrt
@uto321
Guten Morgen,
Ich könnte mir vorstellen das es mit deinem Google Konto auf dem Handy zusammenhängt. Hast du mal geschaut ob es noch aktiv ist? Wenn nein, wieder anmelden und erneut versuchen.
Es wäre eventuell sinnvoll aus der Recovery heraus vorher einen Wipe Cache zu machen.
Es sollte dann eigentlich funktionieren.
LG
Sunny76
 
K

kkpp

Stammgast
Bei ungerooteten Geräten lassen sich System-Apps (wie z.B. alle Google-Apps) nicht "Deinstallieren". Der Begriff ist irreführend. In Wirklichkeit kann man sie nur "Deaktivieren". Sie verbleiben also im System, werden nur im App-Menu nicht mehr aufgefürt.
.
Der Anwendungsmanager besteht aus mehreren Ebenen (wischen von rechts nach links):
Installierte Apps
Apps auf der SD-Karte
Aktive Apps
Alle
Deaktivierte Apps

Deine Playstore-App findest du jetzt unter Deaktiviert . Tippe sie dort an und aktiviere sie wieder.
 
Sunny

Sunny

Gesperrt
@kkpp
Stimmt, wenn er den Anwendungs Manager benutzt hat kann man davon ausgehen das der Playstore nur deaktiviert wurde.
In diesem Fall wäre auch die von dir vorgeschlagene Lösung die beste.
Meine Lösung ist nur brauchbar wenn die App mit Root Rechten komplett deinstalliert wurde.
Danke @kkpp [emoji4]
LG
Sunny76
 
U

uto321

Neues Mitglied
Dank an Euch beide.
Tatsächlich, ich hatte alle Google-Apps "deaktiviert"
(und das Problem, dass das Gerät eigenmächtig mein Prepaid-Guthaben vebraucht, war damit auch gelöst),
nun habe ich dieses "Play Store" wieder aktiviert - und mich mit dem "Google Konto" angemeldet,
und das Problem ist gelöst: Ich kann wieder Apps herunterladen.
Mal sehen, ob das andere Problem (Prepaid-Guthaben-Verbrauch) jetzt wieder auftritt.

Bytheway eine Zusatzfrage:
Ich benutze gern die App "maps.me" und hatte mir einige Karten dazu heruntergeladen,
bis ich gemerkt habe, der Geräte-Speicher (16GB) kommt recht schnell an seine Grenzen,
also habe ich dann die maps.me-Karten auf die SD-Speicherkarte verschoben,
doch dort scheinen sie recht "flüchtig" zu sein.
Jedenfalls muss ich alle Karten erneut herunterladen, wenn ich die "maps.me"-App erneut herunterlade.

Ist der Speicher auf einer SD-Karte irgendwie anders als der Speicher hier im Rechner z.B. ?
Kann man auf einer SD-Karte (im Smartphone) Karten, Bilder, Videos und was weiß ich nicht wirklich sicher speichern?
(Ja, ich weiß schon, was ist schon "sicher" ...?)
Nur alle Karten immer wieder neu herunterladen ist schon irgendwie lästig.

Danke nochmal für die Tipps und Hilfen hier!
"Wipe Cache" kann ich ja jetzt dank Dir, Sunny76
*smile*
 
K

kkpp

Stammgast
Wenn du im PC die Anwendungsdaten eines Programms verschiebst dann mußt du den Pfad auch ändern, sonst findet das Programm seine Daten nicht mehr. Bei Android mußt du das im Prinzip auch, nur existiert dafür keine Ausführungs-Routine. D.h. die Verknüpfung ist futsch.
Der Pfad kann nur angelegt werden bei der Initialisierung der neuinstallierten App. So hast du`s ja auch gemacht.
Bei allgemeinen Daten (Mediendateien usw.) gibt`s noch andere Möglichkeiten, aber bei Navikarten hilft nur die Neuinstallation von App+Karten.