Einhandbedienung: Edge vorteilhaft oder nicht?

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Einhandbedienung: Edge vorteilhaft oder nicht? im Samsung Galaxy S6 (G920F) / S6 Edge (G925F) Forum im Bereich Samsung Forum.
N

NIK0

Stammgast
Das Edge ist ja etwas schmaler und leichter.
Aber es soll auch leichter aus der Hand rutschen als das normale.

Welches der beiden würdet ihr für Einhandbedienung bevorzugen?

Würde eine Folie auf der Rückseite das Rutschproblem beseitigen?
 
Andi1000

Andi1000

Lexikon
Bitte selbst ausprobieren. Jeder empfindet das anders.

Ich finde die Einhandbedienung am Edge wesentlich angenehmer, weil die Kante hier tatsächlich einen ergonomischen Vorteil bietet (wie gesagt mein Empfinden).
Das Thema aus der Hand fallen stimmt beim Edge, aber stört mich nicht weil eine Hülle drum herum ist und die macht das Edge sehr griffig.
Die Rückseite ist beim S6 und S6 Edge ja identisch, also Ruscthproblem gleich
 
ballex

ballex

Experte
Mit einer Folie (bei mir die von VAU) auf der Rückseite des Edge ist es wesentlich griffiger (gilt natürlich auch für das normale S6), da die Folie einen Silikonanteil hat....aber weniger Fingerabdrücke hat man damit nicht. Sind eher schwerer wegzuwischen.
 
boxer

boxer

Erfahrenes Mitglied
Ich habe selber das Edge, hatte aber vor dem Kauf beide in der Hand.

Mein ursprünglicher Eindruck ist geblieben: Das Edge sieht um Längen besser aus, ist aber nach meiner Meinung mit einer Hand (ohne Hülle, etc.) nicht so griffig wie das normale S6. Ich habe auch immer noch manchmal Bedenken, wenn ich mein Edge in der Hand halte, dass es mir aus der Hand gleitet.
Die rutschige Rückfläche dürften beide gemeinsam haben. Meines ist mir letzten auf den Boden gekracht, als es auf einem vermeintlich geraden Tisch auf einer Packung für Zigarillos lag :cursing:
Ohne Fremdeinwirkung ist es von der Packung, über die Tischkante auf den Boden gesaust. Seitdem habe ich eine Macke im schicken Alu-Rahmen :mad:
 
ballex

ballex

Experte
Rauchen gefährdet eben nicht nur die Gesundheit! ;)

*duckundweg*
 
T

ThoSta

Experte
Meiner Meinung nach liegt das edge durch die deutliche Kante sogar besser in der Hand. Hatte am Anfang nur immer das Gefühl ich würde es verkehrt halten weil normal eher die Rückseite abgerundet ist.
Das normale liegt aber auch sehr gut in der Hand. Rutschig sind die natürlich beide.
 
K

Kampi91

Neues Mitglied
Kann nur das hier bisher geschriebene bestätigen. Die Oberflächen des Edge sind super glatt. Hatte es letztens auch auf meinem zugeklappten Laptop abgelegt und danach den Raum verlassen. Als ich kurze Zeit später wieder kam, lag es auf dem Schreibtisch. Ich nehme mal an, dass es runter gerutscht ist. Und die Oberfläche meines Laptops ist sogar ziemlich griffig/gummiert. Kann natürlich auch sein, dass es ein Geist war :eek:
Ich finde es aber nicht unbedingt schlecht, dass es so glatt und dadurch rutschig ist. Es wirkt durch die glatten Oberfläche sehr wertig auf mich. Allerdings halte ich es oft mit beiden Händen fest. Vor allem beim schreiben. Was mich allerdings ein wenig stört bei der Einhandbedienung ist die Position des Lautsprechers. Ich verdecke ihn sehr oft mit meinem kleinen Finger. Habt ihr das auch? Oder ist mein Finger einfach nur zu wurstig? :D
 
boxer

boxer

Erfahrenes Mitglied
Kampi91 schrieb:
Was mich allerdings ein wenig stört bei der Einhandbedienung ist die Position des Lautsprechers. Ich verdecke ihn sehr oft mit meinem kleinen Finger. Habt ihr das auch?
Ja, in der Tat. Das ist mir auch schon oft genug passiert.
 
T

ThoSta

Experte
Kleiner Finger vorm Lautsprecher kommt vor wenn ich es in der Rechten Hand halte oder beim Schreiben mit beiden .
 
ballex

ballex

Experte
Trotz der Gefahr mit dem kleinen Finger...die Lösung mit Lautsprecher hinten ist noch viel schlechter. Zum Glück ist Samsung davon weggekommen! ;)
 
T

ThoSta

Experte
Auch da Kann ich nur zustimmen. Die Lösung von HTC (komme ja vom M7) ist zwar besser geht aber zu Lasten der Gehäusegröße.
 
Ähnliche Themen - Einhandbedienung: Edge vorteilhaft oder nicht? Antworten Datum
1
0
13