Viele Ladezyklen bei meinem gekauftem Edge

Lega1

Lega1

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo, ich bin Laura aus der Nürnberger Ecke.

Ich habe mir ein S7 Edge bei einem Händler online gekauft,
"Wie neu, Kundenretoure", hat ca. 260 Euro gekostet.

Angekommen ist das Galaxy in der Originalverpackung, aber nicht mehr original versiegelt.

Optischer Eindruck klasse.
Der Akku war unten auf 3%,
nach dem vollstd. Aufladen geht er aber nach 2,5 Std schon auf 74% runter.
Hatte nur ein paar Sachen an den Einstellungen gemacht, ganz kurzes Testvideo.

Ich habe diese Phone Info App von Samsung installiert,
Ergebniss : Produktionsdatum im Sommer 2016,
über 250 Ladezyklen :-(

Wie schätzt Ihr die Angelegenheit ein, war das Handy schon länger im Gebrauch?
Was würdet Ihr machen? Zurückgeben? Warten und demnächst in einen neuen Akku investieren?

Bin für jeden ernst gemeinten hilfreichen Rat dankbar,

Viele Grüße
Laura
 
alope

alope

Lexikon
Nehmen wir an, das Gerät wurde kurz nach der Produktion gekauft ist es ca. 3 Jahre in Gebrauch. Da sind 250 Zyklen sehr wenig.
 
Lega1

Lega1

Neues Mitglied
Threadstarter
@alope
Hallo, gekauft habe ich das Gerät als "Kundenretoure" Wie Neu" ;-)
 
alope

alope

Lexikon
Achso.
Ich dachte dir geht es hauptsächlich um die Ladezyklen.
"Wie neu" ist natürlich was anderes, aber auch bestimmt nicht an gesetzliche Vorschriften gebunden.
Ich würde mit dem Verkäufer mal in Kontakt treten und nachfragen.
 
Lega1

Lega1

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo, es geht um meine im ersten Beitrag geschilderte Situation, als "Kundenretoure" gekauft und 250 Ladezyklen?

Wie schätzt Ihr die Angelegenheit ein, war das Handy doch schon länger im Gebrauch?
Was würdet Ihr machen? Zurückgeben? Warten und demnächst in einen neuen Akku investieren?

Bin für jeden ernst gemeinten hilfreichen Rat dankbar,

Viele Grüße
Laura
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Lega1

  1. Einen vernünftigen (damits nachher auch wieder dicht ist) Akkutausch draufgrechnet, find ichs relativ teuer.
  2. Lega1 schrieb:
    nach dem vollstd. Aufladen geht er aber nach 2,5 Std schon auf 74% runter.
    War das ohne Nutzung?
  3. Welcher Shop?

Gruß von hagex
 
Lega1

Lega1

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,
Ja, wenn ich noch 70 bis 90 Euro für den Akkutausch rechne, dann wird es teuer.

Akkulaufzeit 7.30 , habe noch 57%,
mit etwas Nutzung. Whats oder FB noch nicht installiert ( Einstellungen sowie paar Minuten Video aufgenommen )
Aber bei 250 Ladezyklen wird es sich nicht um eine "Retoure handeln... :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
Melonos

Melonos

Experte
Wenn ich ehrlich bin - in der Zeit wo du hier mehrmals nachfragst hättest du auch schon längst mal den Verkäufer anschreiben können, wie bereits angemerkt. Der ist immerhin dein erster Ansprechpartner, speziell weil es ein Händler ist.
 
Lega1

Lega1

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Melonos
danke, ehrlich ist gut :)

Richtig das war bereits mein erster Schritt, den Verkäufer kontaktieren !

Der Verkäufer schreibt dass er nicht Bescheid weiß über die genau Vergangenheit und Laufzeit von jedem einzelnen Smartphone das verkauft wird,
die Handys werden angekauft.

Hier im Forum wollte ich gerne Eure geschätzte Meinung wissen, ( genauere Infos und Daten in meinem ersten Beitrag )

Wie schätzt Ihr die Angelegenheit ein, war das Handy schon länger im Gebrauch?
Was würdet Ihr machen? Zurückgeben (Widerruf)? Warten und demnächst in einen neuen Akku investieren?

Viele liebe Grüße und vielen Dank
für die Unterstützung bei der Entscheidungsfindung :)

Laura





 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Zurückgeben!

Du hast 260€ gezahlt, zzgl. pauschal 50€ für einen Akku bist du bei 310€ für ein S7 edge. Für das Geld bekommst du was besseres ;)

Das Gerät bekommst du gebraucht für 150-180€. Daher war das leider kein Schnäppchen ;)

Wenn es kein S7 Edge werden muss, eröffne doch hier einen Thread mit Vorraussetzungen und Budget :
Kaufberatungen für Android-Smartphones
 
ChaboBabo

ChaboBabo

Experte
Ich stimme zu, das ist ein Fall fürs Widerrufsrecht. Für ein gebrauchtes S7 Edge war der Preis zu hoch. Für 50€-70€ mehr bzw. für direkt um die 300€, auf die das hinausläuft, würdest du direkt ein brandneues Xiaomi Mi 9T kriegen. Das wäre deutlich besser und viel länger gut nutzbar, als ein Jahre altes Samsung mit durchgenudeltem Akku.

Und ich würde sowas eher von privat kaufen. Offensichtlich schwindeln auch die Händler, und das bei überhöhtem Preis.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nufan

Nufan

Ehrenmitglied
Mit 250 Ladezyklen ist der Akku noch nicht durchgenudelt, ich vermute jedoch, er wurde bereits (billig) ersetzt..
Allein die Tatsache, ein Produkt überteuert gekauft zu haben, ist kein Rücgabegrund :rolleyes2:
 
Lega1

Lega1

Neues Mitglied
Threadstarter
Nufan schrieb:
Allein die Tatsache, ein Produkt überteuert gekauft zu haben, ist kein Rücgabegrund :rolleyes2:
Hallo Nufan.
Vom Widerruf kann ich auch ohne Grund Gebrauch machen ;-)

Liebe Grüße von Laura
 
Zuletzt bearbeitet:
Nufan

Nufan

Ehrenmitglied
Du kannst machen was du willst, erstmal hast du bekommen , was du bestelltest: gebraucht und wie neu..
 
BlueZTriXx

BlueZTriXx

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich persönlich würde das Handy zurückgeben, es gibt wie schon gesagt wurde besseres für den Preis.
 
Lega1

Lega1

Neues Mitglied
Threadstarter
Nufan schrieb:
Du kannst machen was du willst, erstmal hast du bekommen , was du bestelltest: gebraucht und wie neu..
Hallo Nufan, ist leider nicht ganz so :)

Bestellt hatte ich "Kundenretoure" wie neu. Bekommen habe ich etwas anderes.
Bei einer Kundenretoure ist es normalerweise so, daß ein Kunde das Handy innerhalb der Widerrufsfrist testen kann.
Da kann es schon zu ein paar Ladevorgängen kommen,
aber in meinem Fall hatte das Smartphone über 250 Ladezyklen, das ist meiner Meinung nach zu viel und lässt eher auf längeren Gebrauch schliessen.

Gruß Laura



 
JustDroidIt

JustDroidIt

Ikone
"Wie neu" ist nunmal nicht neu. Das Gerät ist ja auch von 2016, du hast hoffentlich nicht erwartet da noch ein Gerät zu bekommen was kürzlich produziert wurde... das wäre doch etwas sehr blauäugig, ohne dir zu nahe treten zu wollen. ;)-old Bei so beliebten Massengeräten ist es höchst unwarscheinlich bis unmöglich noch ein Neugerät zu erwischen, die Geräte werden ja nicht ewig produziert.

Ich persönlich kaufe gebrauchte Smartphones nur bei richtigen etablierten Händlern wie Amazon(nein, eBay gehört nicht dazu, da wird einfach zu viel getrickst und auf unwissende Kunden gehofft :sleep: ) oder von privat hier im Marktplatz mit Vertrauensbasis.

Dein Thema wird sicherlich in Kürze in die Kaufberatung verschoben werden...
 
Lega1

Lega1

Neues Mitglied
Threadstarter
Schon klar, daß es keine kürzlich produzierten S7 mehr gibt, aber es gibt durchaus noch neue unbenutzte Lagerware.

Übrigens, mein Händler verkauft auch bei Amazon :).

Es gibt bereits ein Thema von mir in "Kaufberatung".
Würde mich freuen wenn du mir dort einen hilfreichen Tipp geben könntest, wie ich es besser machen kann ;-)
Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt, Gruß von hagex
Oben Unten