S9+ und Hörgeräte

Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Threadstarter
Servus zusammen

Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem S9(+) und Hörgeräten? Gerade bei Android ist das wohl leider nicht gerade einfach. Mein Hörgeräteakustiker (sehr guter Freund) ist ein. Apple Mensch und daher mit Android und besonders Samsung nicht so recht vertraut.

Bluetooth hat für mich Pflicht, da ich es auch für die Kopplung mit dem Telefon am Arbeitsplatz benötige. Einen Wechsel generell zum iPhone will ich grundsätzlich nicht und mein S9+ ist mal gerade ein Jahr alt, weshalb ich es nicht abstoßen will. Hörgeräte werden schon teuer genug ;)

Ich stehe, leider, aktuell am Anfang der Versorgung mit Hörgeräten da ich teilweise (auf Dauer) ertaubt bin und das Resthörvermögen aktuell, auch auf Dauer, im Bereich der Schwerhörigkeit liegt. Hoffe es wird nicht noch schlechter.

Ansonsten nehme ich auch gern Tipps zur Versorgung, dann via PN, an. Passt ja nicht ins S9 Forum.
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Ingrimmsch

Du könntest in einer ruhigen halben Stunde mal über Das Ergebnis der Suchanfrage: Hörgeräte blättern.
Auch wenns Dir deine Frage nicht direkt beantworten wird, hättest Du zumindest eine Liste von Usern, die sich mit dem Problem mal auseinandersetzen mussten.

Gruß von hagex
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Threadstarter
Servus

Heute das erste Paar Hörgeräte zum testen bekommen.

ReSound Linx Quadro.

App Steuerung S9+/Android 9 funktioniert
Streaming funktioniert nicht on the fly. Das geht nur mit einem iPhone 5 und neuer. Android und damit auch mein S9+ benötigt ein Zusatzgerät zum koppeln (um die 250€). Wenigstens kann man damit dann alles was BT hat koppeln. Ab BT 2.0 ...

Stehe aber auch noch ganz am Anfang der ganzen Nummer.
 
G

gremler

Ambitioniertes Mitglied
Meine Frau ist seit Geburt an Taubheit grenzend schwerhörig.
Vielleicht solltest du mal über Cochlear Implantate nachdenken.
Auf Dauer besser als Hörgeräte.

Gruß
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Threadstarter
Servus @gremler

Bin nächste Woche wegen den mit dem mist aufgetretenden Schwindelattacken das erste Mal in der Uniklinik, HNO Bereich.

Da kann das ggf Thema sein.

Cochlear ist sicher dann auch nicht der erste Schritt. Aber mal schauen. Beginne ja gerade erst meinen Weg, leider spontan von heute auf morgen, so zu sagen.

Immerhin höre ich mit Hörgeräten schon mal ne Ecke besser.
 
G

gremler

Ambitioniertes Mitglied
Meine Frau hat damals die OP nie bereut (hat auf beiden Seiten CI).
Ein CI ist einem Hörgerät weit überlegen was das hören betrifft.
Ich kann das aus eigener Erfahrung sagen.
 
Julian23

Julian23

Moderator
Teammitglied
@Ingrimmsch
Ich wünsche Dir eine gute Besserung.
Am besten, Ihr unterhaltet euch mal via PN, dann ist das auch etwas privater. :D
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Threadstarter
Zum Thema heute eine passende News
Android Q: Vernetztes Hören für Google Smartphones

Android 10 bringt endlich die Konnektivität zu Android Smartphones. Da das S9/+ mit Sicherheit Android 10 bekommt kommt die Lösung also langsam in Sicht.

So lange kommt mir halt ein älteres EierFone als Zweitgerät ins Haus, mein S9+ gebe ich so schnell nicht her ;)
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Threadstarter
@maik005
Da Google explizit anführt bei der Vorstellung von Android 10, das die Funktion ASHA (Audio Streaming for Hearing Aids) nun in OS implementiert wurde und die Pixel Phones mit dem Android 10 Update die Funktion erhalten, wird Samsung die sicher nicht wieder rausbauen. Zumal die Hersteller ja Ihre UI und Funktionen nur noch oben auf setzen und nimmer ins OS einbauen (müssen).

ReSound hatte bereits vor über einen Jahr entsprechende Verträge mit Google geschlossen um als erster Hörgerätehersteller "Made for Android" nutzen zu können. Hardwareseitig sind die Geräte ready to go, was fehlte war die Implementierung seitens Google.

ASHA setzt seitens Smartphone folgendes voraus:
- Android 10 (da erst hier ASHA vorhanden ist)
- Bluetooth 5.0

Das S9+ hat BT 5.0 ja schon an Board und mit Android 10 ist dann sicherlich auch ASHA verfügbar.

Spannenderweise können BT fähige Hörgeräte derzeit gar keine BT Verbindung zu Android aufbauen. Bei iPhone erschreckenderweise bereits seit gut 5 Jahren. Das Problem wird hier sicherlich in der bisherigen Fragmentierung von Android liegen, wo noch jeder Hersteller seine UI und Co ins OS reingefummelt hatte. Das hat sich ja erst mit Android 9 erledigt. iOS ist ja schon immer OneHanded (Hardware und OS aus einer Hand).

Logisch kann man nur abwarten, bis Android 10 auf dem S9/+ ankommt. Aber erstmalig kann man hier optimistisch werden.

Nebenbei: Mein Workaround bis zum S9+ Android 10 Update liegt nun vor mir auf dem Tisch. Ein EiFone 6s... und ganz ehrlich. Ich bleibe Android so was von treu und da Huawei derzeit auch kein Thema sein wird (leider), bleibt es auch bei Samsung. Wenn die nicht gerade doch, widererwartend ASHA verhindern auf ihren Geräten
 
maik005

maik005

Ehrenmitglied
@Ingrimmsch
Google hätte das vermutlich schon eher integrieren können. Aber was die Unterstützung von Hörgeräten und Funktion direkt im Betriebssystem angeht da ist Apple schon sehr lange deutlich weiter.

Ich hoffe für die Betroffenen, dass das ganze in Android 10 gut und zuverlässig funktioniert :thumbup:
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Threadstarter
@maik005
In der Hinsicht bin ich schon mal froh das Samsung ja mittlerweile recht fix ist was Updates angeht. Früher hieß es ja doch erheblich länger warten. Und auch klar das man dann schauen muss ob Samsung Bluetooth auf unserem S9 auch gescheit damit zum laufen bekommt. Ist und bleibt ein Hardwareteil mit Treibern das hier im Spiel ist und da ist Samsung gefragt.

Ich hoffe für die Betroffenen, dass das ganze in Android 10 gut und zuverlässig funktioniert
Sofern ich die ReSound Geräte (die sind hier Vorreiter) am Ende nutzen kann, werde ich berichten wenn es so weit ist. Noch teste ich welche Hörgeräte hörtechnisch zu meinem Hörschaden passen. Nicht so einfach wie ich dachte.
 
Oben Unten