Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Excel-Datei am Tab 10.1

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Excel-Datei am Tab 10.1 im Samsung Galaxy Tab 8.9 / 10.1 Forum im Bereich Samsung Forum.
B

BigDAddY

Neues Mitglied
Einen wunderschönen guten Nachmittag,

ich habe ein Problem das mich sehr beschäftigt.

Folgendes

Ich habe für meinen Vertreter einen Tab gekauft, darauf hat er unseren Online Shop offline verfügbar, das ich sagen muss perfekt läuft.
(nur so am rande :.- )

Weiteres wollte ich ihm meine Excel Tabelle geben damit er die Kundendaten hat sprich adresse telefonnummer und email.
Wie kann ich diese Datei blockieren sodass er sie NUR lesen kann?
also nichts bearbeiten geschweige denn sie verschicken oder gar kopieren?

Kann mir villeicht jemand helfen?

Weiters wollte ich fragen ob man den Tab so blockieren kann dass er nur auf meinen PC verbinden kann? also nicht dass er nachhause geht denn Tab an pc geht und sich so die datei runterholt.

Wäre natürlich alles umsonst wenn er einfach bei eventueller kündigung nach hause geht und sich die Dateie mit meinen ca 7000 Kundendaten kopiert.


LG Manuel
 
K

kespk

Fortgeschrittenes Mitglied
Einfach unter Microsoft Excel: Symbol oben links anklicken, dann Vorbereiten und Berechtigung einschränken! Dann noch speichern und verschicken!

Ggf. noch eine Windows ID einrichten etc.
 
B

BigDAddY

Neues Mitglied
kespk schrieb:
Einfach unter Microsoft Excel: Symbol oben links anklicken, dann Vorbereiten und Berechtigung einschränken! Dann noch speichern und verschicken!

Ggf. noch eine Windows ID einrichten etc.

hi danke werd ich gleich versuchen.

was meinst du mit Windows ID einrichten ?
 
gokpog

gokpog

Guru
Wenn die Liste so sensibel ist, dann müsst ihr euch eine andere Lösung ausdenken, wie der Vertreter darauf zugreifen kann oder die Datei geschützt werden kann.

Android hat keine wirkliche Rollen und Userverwaltung, daher wird es direkt auf dem Gerät schwer bis unmöglich eine Datei zu berechtigen.
Auch die Verbindung mit einem anderen PC ist nicht wirklich zu unterbinden.
 
B

BigDAddY

Neues Mitglied
gokpog schrieb:
Wenn die Liste so sensibel ist, dann müsst ihr euch eine andere Lösung ausdenken, wie der Vertreter darauf zugreifen kann oder die Datei geschützt werden kann.

Android hat keine wirkliche Rollen und Userverwaltung, daher wird es direkt auf dem Gerät schwer bis unmöglich eine Datei zu berechtigen.
Auch die Verbindung mit einem anderen PC ist nicht wirklich zu unterbinden.


du weist nicht villeicht eine lösung :- )
 
Andro_ID

Andro_ID

Gesperrt

Hallo,
leider hab ich keine Lösung für Dein Problem, aber kannst Du bitte in Zukunft

1. im Threadtitel genauer beschreiben, worum es geht! Daß es hier um´s Galaxy 10.1 geht ist schon am Forumtitel zu erkennen ;)
2. Satzzeichen und Groß-/Kleinschreibung benutzen?! Das erleichtert das Lesen ungemein!

Gruß und weiterhin viel Spaß hier im Forum...

Tom
 
K

kespk

Fortgeschrittenes Mitglied
BigDAddY schrieb:
hi danke werd ich gleich versuchen.

was meinst du mit Windows ID einrichten ?
Na probiere es mal aus. Dann steht da etwas von Beta-Betrieb und das Du eine Windows-ID benötigst. Diese wird einmalig angelegt als Legitimierung.

Danach kannst Du auch in allen "Games for Windows" Spielen mit Deiner Kennung arbeiten.
 
X

xmat

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich glaube, dass Problem mit NUR Lesen lässt sich nicht so einfach behandeln. Schliesslich gibt es auch noch immer Copy-Paste. Man kann dann vielleicht mit der Datei nichts weiteres anstellen, aber man könnte immer noch die Daten rauskopieren und in eine andere Datei reinkopieren.
Den potentiellen Missbrauch deiner Daten kannst du also nur dann verhindern, wenn die entsprechende Person deine Liste erst gar nicht bekommt. Alles andere ist mMn nicht sicher.
 
B

BigDAddY

Neues Mitglied
xmat schrieb:
Ich glaube, dass Problem mit NUR Lesen lässt sich nicht so einfach behandeln. Schliesslich gibt es auch noch immer Copy-Paste. Man kann dann vielleicht mit der Datei nichts weiteres anstellen, aber man könnte immer noch die Daten rauskopieren und in eine andere Datei reinkopieren.
Den potentiellen Missbrauch deiner Daten kannst du also nur dann verhindern, wenn die entsprechende Person deine Liste erst gar nicht bekommt. Alles andere ist mMn nicht sicher.

Sry tut mir leid, keine Ahnung was du mir damit sagen willst. jedoch hat mir das gerade gar nichts geholfen. von welcher datei redest du eigendlich??? :confused2:

Ich will nur mein Branding runter haben...
 
X

xmat

Fortgeschrittenes Mitglied
BigDAddY schrieb:
Einen wunderschönen guten Nachmittag,

ich habe ein Problem das mich sehr beschäftigt.

Folgendes

Ich habe für meinen Vertreter einen Tab gekauft, darauf hat er unseren Online Shop offline verfügbar, das ich sagen muss perfekt läuft.
(nur so am rande :.- )

Weiteres wollte ich ihm meine Excel Tabelle geben damit er die Kundendaten hat sprich adresse telefonnummer und email.
Wie kann ich diese Datei blockieren sodass er sie NUR lesen kann?
also nichts bearbeiten geschweige denn sie verschicken oder gar kopieren?

Kann mir villeicht jemand helfen?

Weiters wollte ich fragen ob man den Tab so blockieren kann dass er nur auf meinen PC verbinden kann? also nicht dass er nachhause geht denn Tab an pc geht und sich so die datei runterholt.

Wäre natürlich alles umsonst wenn er einfach bei eventueller kündigung nach hause geht und sich die Dateie mit meinen ca 7000 Kundendaten kopiert.


LG Manuel


Erster Post? Die Kundenliste?
Wenn man die Liste maschinell lesen kann, kann man sie auch nutzen. Ganz einfach.
 
H

h0schie

Neues Mitglied
1.) gegen das Kopieren kann man nichts machen und da wird heute auch nichts mehr gemacht. Denn dazu dienen die s.g. Datenschutzrichtlinien in deinem Unternehmen. Dort (sollte) steht das er keine Daten(dazu gehören auch die Kundendaten) vervielfältigen oder an Dritten aushändigen/übergeben darf. Dieses muss er auch unterzeichnet haben und somit würde er sich strafbar machen. Auch das Abwerbeverbot bei und von den Kunden sollte irgendwo niedergeschrieben sein.
Das zur gesetzlichen Lage. Natürlich hast du erstmal nichts davon aber beide Seiten würden sich strafbar machen und somit kannst du schonmal ruhiger schlafen. Desweiteren ist sowas aber auch nicht vermeidbar. Er kann sich die Liste ja auch abschreiben und dann kopieren.

Ich würde mir vielmehr Gedanken machen warum er gehen wolle ? Das würde ja dann schon wieder an Dir/Euch liegen ;)

2.) Gegen das Berabeiten kannst du eine Menge machen.
a) du nimmst die original Excel Datei und machst einen Schutz rein. Somit kann er die Tabellen nur lesen.
b) du exportierst in ein x-beliebiges Format und gibst ihm erst gar nicht die Excel Liste.

Achtung: Mach nicht den Fehler und lege eine "komplett" offene Datei auf das Tablet. Die Berechtigung dem Tablet zu übergeben ist nicht so einfach möglich.

Also! Mach dir keinen Kopp mit dem Kopieren, da kannste nix dran machen. Nimm deine Excel Datei und mach einen Schutz(schau mal unter Arbeitsmappe schützen) rein und leg die Datei auf dem Tablet ab!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

stefaktiv

Ambitioniertes Mitglied
moon63 schrieb:
hallo
gibts einen gescheiten datei manager für die verwaltung der externen speicherkarte? So ähnlich wie beim händy

Schreibt in den Thread jetzt jeder rein was er will oder geht es noch ums Kernproblem?

Bzgl. der eigentlichen Frage solltest du mal über eine Datenbanklösung nachdenken, die eine Protokollierung der Abrufe beinhaltet und nur immer einen Datensatz abrufen lässt. Jenseits der Strafbarkeit von irgendwelchen Datenmitnahmen wirst du immer ein Nachweisproblem haben. Denn der abgeworbene Kunde hat selbst kein Interesse daran seinen "neuen" Geschäftspartner zu verpfeifen. Und eine neue Geschäfsbeziehung einzugehen ist ja nicht verboten.

Eine Notlösung für dein Problem könnte z.B. die Teamviewer-App sein. Lass einen Rechner im Büro mit Teamviewer laufen. Der Mitarbeiter greift dann über eine sichere Verbindung auf den Rechner zu. Dort kann ja dann z.B. die besagte Datenbank zugreifbar sein.

Grüße

Stefaktiv
 
M

moon63

Gast
von wegen datenschutz.Ladet euch doch mal das Bundestrojaner tool runter,vielleicht schnüffeln sie bei euch auf dem rechner rum:) Ich wurde küzlich von einer firma angerufen,die mir einen dienst angeboten hat,via teamviewer mein rechner zu warten.
Da ich selber Informatiker bin,sagte ich dennen auch ab. In Deutschland redet man nur über Datenschutz,das schützt den missbrauch:)
 
S

stefaktiv

Ambitioniertes Mitglied
moon63 schrieb:
von wegen datenschutz.Ladet euch doch mal das Bundestrojaner tool runter,vielleicht schnüffeln sie bei euch auf dem rechner rum:) Ich wurde küzlich von einer firma angerufen,die mir einen dienst angeboten hat,via teamviewer mein rechner zu warten.
Da ich selber Informatiker bin,sagte ich dennen auch ab. In Deutschland redet man nur über Datenschutz,das schützt den missbrauch:)


Was will uns dieser Beitrag sagen? Natürlich kann man hinterfragen, ob alle Programme sicher sind. Aber wer garantiert dir, dass nicht auch in Android, Windows oder MacOs Hintertürchen eingebaut sind?

Gefragt war aber eine Lösung für ein konkretes Problem. Als Informatiker hast du ja sicher eine praktikable Antwort für den Threadersteller, wie er seinem Mitarbeiter die nötigen Infos bereitstellen kann, ohne dass das Risiko besteht, dass der sich dann mit den Kundendaten davonmacht. Für mich klingt es auch eher nach einem kleinen Betrieb - ein großes Unternehmen hätte das Geld für teure Profi-Lösungen ohne Excelliste o.ä.

Aber das könnte der Fragesteller noch konkretisieren... wie teuer dürfte eine Lösung sein?
 
M

moon63

Gast
Nun, deine antwort ist absolut passend,soweit ich seine frage verstehen kann.
Aber eines ist sicher,nichts ist wirklich sicher.Deine Antwort ist die billigste variante
zumal teamviewer für den privaten gebrauch gratis wäre.
Dennoch muss ich dem fragesteller die frage nochmals stellen,was wünscht er sich genau?
 
Schnello

Schnello

Lexikon
moon63 schrieb:
Dennoch muss ich dem fragesteller die frage nochmals stellen,was wünscht er sich genau?
Wurde rel genau geschildert. Er will seine Kundenliste schützen vor verkauf und da wird er an dieser Lösung nicht vorbei kommen:

Bzgl. der eigentlichen Frage solltest du mal über eine Datenbanklösung nachdenken, die eine Protokollierung der Abrufe beinhaltet und nur immer einen Datensatz abrufen lässt.
 
rolituba

rolituba

Ehrenmitglied
Bleibt bitte beim eigentlichen Thema. Danke!
 
M

moon63

Gast
ja ok,dann ist doch wohl deine antwort passend,und vorallem die billigste.
und ne exel tabelle auf dem tablet, dem steht ja nix im wege.Ja ok man könnte ein app beschützer installieren auf dem tab.etc etc. Aber welche guten kollegen spitzeln schon andere kundenlisten aus,ausser sie jagen sich gegenseitig die provisionen ab. lach
 
MarkusK

MarkusK

Ikone
Wenn er die Liste auch online einsehen darf, würde ich ihm eine einfache Suchfunktion für die Datenbank bauen und die Ausgabe einzeln als PDF servieren. Natürlich kann er mit Copy-Paste alle Daten abschreiben, aber das ist eine sehr mühsame Arbeit. Vorteil der Geschichte ist, dass man ihm am Feierabend oder bei Kündigung den Zugriff sperren kann :sleep:

Hat jetzt nichts mit dem Tablet zu tun, aber du wolltest einen Lösungsansatz und so würde ich das regeln...

Markus