Festplatte, externer Monitor, Maus: Geht das?

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Festplatte, externer Monitor, Maus: Geht das? im Samsung Galaxy Tab Note 8.0 (N5100 / N5110 / N5120) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
M

mk84

Erfahrenes Mitglied
Guten Abend allerseits,

die nicht vorhandenen Stringenz von Win8 nervt, weshalb ich mir nun gerne ein Android-Tablet (bzw. Phablet mit Telefonfunktion) zulegen möchte. Wäre sehr nett, wenn mir hier jemand folgende Fragen zum Galaxy Note 8.0 beantworten könnte... :thumbup:

- Kann ich das Gerät via Kabel an einen größeren Monitor hängen? HDMI-Anschluss ist ja nicht vorhanden, offenbar gibt es aber Adapter? Nutzt hier jemand das Note 8.0 an einem großen Monitor für Office und Co.?

- Tastatur über BT ist wohl möglich, funktioniert denn auch eine Maus?

- USB-Festplatte: Geht der Dateiaustausch (Lesen/Schreiben) nach passender Formatierung einer externen USB-Platte?

- Drucken: Über Netzwerk/WLan-Variante, klar. Kann ich meinen Drucker auch direkt per USB (Adapter...) an das Note 8.0 hängen und etwa ein Office-Dokument drucken?

- DVB-T sollte mit entsprechenden Empfängern / Sticks ja möglich sein - nutzt das jemand mit dem Note 8.0 erfolgreich?

Besten Dank und viele Grüße.
 
Nordwind2000

Nordwind2000

Stammgast
Also nen großen Monitor habe ich immer per AllShareCast-Dongle verbunden damit der usb-port frei bleibt für das Ladegerät. Usbtastaturen funktionieren, Mäuse laut Berichten auch. Usb-Festplatte geht bestimmt auch. Dvbt kannst du dir sparen, da es unzählige TV-Apps gibt.
Drucker nutze ich nur übers WLAN.
 
josifi

josifi

Ikone
USB-Festplatten gehen nur (wenn überhaupt), wenn sie eine externe Stromversorgung haben.
 
Nordwind2000

Nordwind2000

Stammgast
Bluetooth-Tastaturen und Mäuse sind auch kompatibel.
 
M

mk84

Erfahrenes Mitglied
josifi schrieb:
USB-Festplatten gehen nur (wenn überhaupt), wenn sie eine externe Stromversorgung haben.
"Wenn überhaupt" bezieht sich auf die Formatierung, oder? Es gibt ja anscheinend diese eine App, die auch mit NTFS und Co. umgehen kann - hat das zufällig schon jemand mit einem Galaxy Note 8.0 getestet?
 
M

mk84

Erfahrenes Mitglied
Danke, Nordwind2000,

hört sich - für mein Nutzungsszenario - dennoch nicht unlösbar oder völlig ungeeignet an. Ich habe mir das Note 8.0 jedenfalls gerade bestellt :winki: Ich hoffe, mein altes MacBook dann für viele alltägliche Dinge nicht mehr belästigen zu müssen, mittlerweile nutze ich das Smartphone privat sowieso deutlich häufiger als den PC.

Sind dann zwar immer noch mehrere Geräte, aber die eierlegende Wollmilchsau mit klappbarem/faltbarem Display, vollen Anschlussmöglicheiten, einem Dual-OS (nee, Win8 ist irgendwie Mist) o.ä. gibt es eben noch nicht...
 
Hacki1962

Hacki1962

Stammgast
Ich weiß garnicht mehr wann ich den Computer das letzte mal benutzt habe, mach alles mit dem Note 3 und dem Note 8.0
 
Lenoid

Lenoid

Lexikon
mk84 schrieb:
"Wenn überhaupt" bezieht sich auf die Formatierung, oder? Es gibt ja anscheinend diese eine App, die auch mit NTFS und Co. umgehen kann - hat das zufällig schon jemand mit einem Galaxy Note 8.0 getestet?
Funktionieren tun externe HDDs grundsätzlich schon. Für NTFS brauchst du ein Zusatztool und wohl auch Root, exFAT müsste auch so gehen (meine MicroSD ist exFAT formatiert).
Bei 3,5" Platten wirst du kein Problem haben, da diese ohnehin ein eigenes Netzteil haben. Bei 2,5" Platten brauchst du definitiv ein separates Netzteil, da das Note 8 (wie wohl die meisten Tablets) idR nicht genug Strom liefern kann.
 
Nordwind2000

Nordwind2000

Stammgast
Ich bin vor 2 Tagen vom Note 8.0 auf das Note 10.1 2014 Edition gewechselt. Jetzt dient mein PC außer für Battlefield 4 und Crysis 3 nur noch als Datenserver im Heimnetzwerk. Den Rest mach ich halt übers Note 3 oder dem 10.1. :-D
 
oliver.frank

oliver.frank

Erfahrenes Mitglied
Unter 4.1 könnte ich mit meiner dogging Station auf zwei usb Anschlüsse und einem hdmi Anschluss zugreifen. Seit dem update auf 4.2 geht das leider nicht mehr.

Gesendet von meinem GT-N5100 mit der Android-Hilfe.de App
 
lacrimosa2k2

lacrimosa2k2

Erfahrenes Mitglied
wegen usb festplatte...
viel eleganter und nicht viel teurer ist eine kleine NAS station, gibt es auch mit einer platte oder als leergehäuse, ins vorhandene netzwerk einbinden fertig, dann können alle geräte darauf zugreifen. viele kleine NAS haben auch noch einen usb anschluss um als usb platte genutzt zu werden.
 
R

redheat21

Neues Mitglied
USB Festplatte ohne Netzteil geht, aber es saugt extrem am Akku. Habe alle meine Festplatten Fat 32 formatiert.

Per MHL zum Monitor / TV geht nicht. Bin da selbst reingefallen und habe mir ein teures Originalkabel gekauft was eigentlich funktionieren sollte. Da ich zum Glück einen Samsung SmartTV habe kann ich das via Mirrorfunktion machen.

Nutze selbst eine Kabel Maus und Bluetooth Tastatur und das funktioniert bestens.

Drucken tue ich über einen HP WLAN Drucker. Den hat das Tablet sofort erkannt.
 
W

webslinger

Fortgeschrittenes Mitglied
Nutze DVBT Tivizen, gibt es zur Zeit als Werbegeschenk für Probeabo CONNECT ANDROID, d.h. ca. € 25,xx für ein DVBT Empfänger, welcher ansonsten das doppelte kostet.
Und das Probeabo wird fristgemäß gekündigt.
 
Lenoid

Lenoid

Lexikon
redheat21 schrieb:
Per MHL zum Monitor / TV geht nicht. Bin da selbst reingefallen und habe mir ein teures Originalkabel gekauft was eigentlich funktionieren sollte. Da ich zum Glück einen Samsung SmartTV habe kann ich das via Mirrorfunktion machen.
Das geht definitiv, zumindest unter 4.1 (zu 4.2 kann ich nichts sagen). Vielleicht hast du den falschen Adapter gekauft.
 
R

redheat21

Neues Mitglied
lenoid schrieb:
Das geht definitiv, zumindest unter 4.1 (zu 4.2 kann ich nichts sagen). Vielleicht hast du den falschen Adapter gekauft.
Hallo

geht bei mir definitiv nicht. Habe bei mir 4.2 drauf. Es ist auch das original Samsung MHL Kabel. Im Beipackzettel stand mein Gerät mit drin. Bei meinem S3 geht es übrigens mit 4.3 auch nicht.
 
H

housemaster

Neues Mitglied
mal ne Frage kann mich nicht zwischen Note 8 und 10.1 endscheiden. welches könnt ihr mir empfehlen??
 
C

CrazyWolf

Fortgeschrittenes Mitglied
Festplatte ist absolut kein Problem. Wenn man z.B. eine externe SSD nimmt, braucht man auch keine andere Stromversorgung.
Mit Root kann man sich auch NTFS Unterstützung per App holen, dann hat man da auch keine Einschränkung.

@housemaster
Das kommt drauf an wie du es nutzen willst. 10.1 ist größer aber auch schwerer. Wenn man es längere Zeit in der Hand halten will würde ich das 8er nehmen.
 
R

redheat21

Neues Mitglied
housemaster schrieb:
mal ne Frage kann mich nicht zwischen Note 8 und 10.1 endscheiden. welches könnt ihr mir empfehlen??
Kommt darauf an was du mit dem Gerät anstellen willst. Ich nutze mein 8er im Moment für alles mögliche. Das einzige was mir schmerzlich fehlt (gegenüber meinem Acer A700 10 Zöller) ist der extra HDMI Port.

Wenn ich in Meeting's bin nutze ich fast nur noch die Schreibfunktion. Da wäre das 10er praktischer gewesen aber auch da komme ich mit dem 8er wunderbar klar.

Zum lesen von E-Books und pdf's hat es für mich die perfekte Größe.

Zum Musik Hören unterwegs passt es in meine Weste. Film habe ich mit dem Gerät noch nicht geschaut dafür habe ich es mir auch nicht zugelegt.

Auch zum spielen ist es wunderbar geeignet. Spiele im Moment FiFa 14, Angry Birds und ein Golfspiel und da macht mir mit diesem Display einfach Spass.