Vorschläge beim Teilen von Inhalten optimieren?

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Vorschläge beim Teilen von Inhalten optimieren? im Samsung Galaxy Tab S3 (T820/T825) Forum im Bereich Samsung Forum.
DerOhneNick

DerOhneNick

Ambitioniertes Mitglied
Egal, ob ich den Dateimanager, Browser, Gallerie oder sonst ein App verwende, um etwas zu teilen: Es wird mir immer die dämlichsten Optionen zu erst Vorgeschlagen. Bis lange konnte ich keine Einstellung finden, wie man das Teilen von Inhalten etwas benutzerfreundlicher machen kann?

Wer weiter liest wird meinen Frust verstehen:
In Telegram, wird die Ex-Freundin von vor 6 Jahren, statt Kontakte, mit denen ich häufig in Kontakt stehe vorgeschlagen...
Ich teile täglich per Email, muss aber mehre "klicks" machen, um zum Email App zu gelangen...
Das Galerie App schlägt mir auch stets das vor, was ich nie nutze.
Gibts da was, was das Leben eines Teilers etwas einfacher macht?
 
holms

holms

Ikone
@DerOhneNick Hallo, über diese Samsung-App solltest du das Teilen-Menü anpassen können:
Home Up APKs - APKMirror

Achte auf die Version, vermutlich brauchst du Version 1.x

Gestartet wird die App über eine Aktivität, geht in manchen Launchern als Verknüpfung direkt, sonst über den kostenlosen "Activity Launcher".
 
Zuletzt bearbeitet:
DerOhneNick

DerOhneNick

Ambitioniertes Mitglied
Hab vergessen zu erwähnen, dass ich den Nova-Launcher verwende. Aber ich werde mal probieren, ob HomeUp damit kompatibel ist. Danke!

EDIT: Das App unterstützt leider nicht das Tab S3. Weder im Playstore noch bei Aptoide.
Bis lang habe ich auch keine guten Erfahrungen gesammelt, wenn ich die Apps, die nicht angezeigt werden, installiert habe. In den Einstellungen von Android kann man nichts optimieren?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
DerOhneNick

DerOhneNick

Ambitioniertes Mitglied
HomeUp konnte nicht gestartet werden, da auch V1 nicht unterstützt wird. Wie bekomme ich das wieder runter, es wird nicht in den Apps gelistet?
 
holms

holms

Ikone
DerOhneNick schrieb:
Weder im Playstore noch bei Aptoide.
Öhm, ich hab dir doch den Link zu apkmirror geschickt. Von woanders würde das nicht installieren...
DerOhneNick schrieb:
HomeUp konnte nicht gestartet werden, da auch V1 nicht unterstützt wird.
Wieder meinst du das?

Du hast es also doch installiert? Dann musst du eine Verknüpfung zur Aktivität erstellen, man kann das nicht einfach normal starten.
 
DerOhneNick

DerOhneNick

Ambitioniertes Mitglied
Ich hab es von apkmirror installiert und eine Verknüpfung zur Aktivität erstellt, dann kam ja die Fehlermeldung. Eigentlich möchte ich HomeUp nur noch deinstallieren, da es i kompatibel ist bzw. nicht richtig funktioniert, aber wie kann ich es wieder deinstallieren?
 
holms

holms

Ikone
@DerOhneNick Wenn die App unter Einstellungen > Apps nicht auftaucht, weil sie deaktiviert wurde, kannst du einen Dateimanager nehmen, der dir installierte Benutzer-Apps anzeigen kann, beispielsweise MiXplorer oder Solid Explorer.

Und dort kannst du auf löschen/deinstallieren gehen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@DerOhneNick Noch zur weiteren Lösung deines ursprünglichen Problems:

Dann würde ich diese Drittanbieter-App nehmen:
Sharedr - Apps on Google Play

Beim Teilen geht dann alles über diese App.
 
Zuletzt bearbeitet:
SvenAusPirna

SvenAusPirna

Lexikon
Ich denke mal, es wird folgende bzw eine ähnliche Funktion gesucht, wie auf meinem Screenshot zu Sehen?

Ich habe grad kein Samsung Gerät hier aber dort sollte es doch eine ähnliche Einstellung geben..?
 

Anhänge

holms

holms

Ikone
@SvenAusPirna Ich habe das so verstanden, dass auch gewünschte Apps beim Teilen schneller erreicht werden können, etwa durch Sortierung und Ausblenden unwichtiger Apps.
 
DerOhneNick

DerOhneNick

Ambitioniertes Mitglied
holms schrieb:
@DerOhneNick Wenn die App unter Einstellungen > Apps nicht auftaucht, weil sie deaktiviert wurde, kannst du einen Dateimanager nehmen, der dir installierte Benutzer-Apps anzeigen kann, beispielsweise MiXplorer oder Solid Explorer.
Und dann, soll ich jetzt das Internet durchsuchen und jede einzelne Datei vom Namen finden, manuell löschen die zu HomeUp gehört?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

SvenAusPirna schrieb:
Ich habe grad kein Samsung Gerät hier aber dort sollte es doch eine ähnliche Einstellung geben..?
Die Funktion habe ich gefunden, man kann Kontakte anzeigen oder ausblenden. Bei mir werden halt Kontakte angezeigt, die uralt sind, was dieser Funktion damit eine Sinnfreiheit, die ihres gleichen sucht, verleiht.

Ich möchte nur das mein Emailprogramm, Telegram und falls es Gott so will, die häufigsten Kontakte angezeigt werden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Wortwahl knapp daneben, Gruß von hagex
holms

holms

Ikone
DerOhneNick schrieb:
Und dann, soll ich jetzt das Internet durchsuchen und jede einzelne Datei vom Namen finden,
Nein, dir wird dann die normale Deinstallation angeboten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Bezugspost von mir editiert. Gruß von hagex
SvenAusPirna

SvenAusPirna

Lexikon
@DerOhneNick wenn du auf Teilen klickst und sich dieses Menü öffnet, kannst du deine gewünschten Apps Suchen und durch Gedrückt halten Anpinnen..?
 

Anhänge

DerOhneNick

DerOhneNick

Ambitioniertes Mitglied
@SvenAusPirna Ich muss erst auf mehr klicken, dann öffnet sich ein Pop-Up, wo es auch die Anpinn - Funktion gibt:
Screenshot_20220305-103312_Adblock Browser.jpg
Aber auf diesen ersten Teilen-Screen kann ich nichts sortieren, zumindest nicht durch gedrückthalten eines Icons. Klicke ich auf "mehr" kommt folgender Bildschirm:
Screenshot_20220305-104756_Android System.jpg
Hier kann ich Icons anpinnen, warum aber nur ein Telelegram Kontakt angezeigt wird und die mit denen ich aktuell häufig in Kontakte stehe nicht gelistet sind, kann ich nicht sagen.

Wie gesagt ich suche was, was bedienungsfreundlich, intuitiv und schnell geht:
Wichtigste Apps und Kontakte auf einen Klick.


HomeUp würde ich niemanden der ein Tab S3 hat empfehlen und schon gar nicht ohne drauf hinzuweisen, dass es nicht so ohne weiteres wieder deinstalliert werden kann.