Akkuanzeige springt von 44 % auf 1 %: defekt?

  • 56 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akkuanzeige springt von 44 % auf 1 %: defekt? im Samsung Galaxy Tab Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
C

cdn

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

bin nun auch stolzer Besitzer eines Galaxy Tabs und auch soweit zufrieden! Nun habe ich aber ein kleines Problem:

Ich benutze Battery Indicator Pro der mir auch sagt, dass der Akku in Ordnung ist, aber es ist mir jetzt schon häufiger passiert, dass die Akkuanzeige einfach von ~44% auf 1% springt und der Akku kurz darauf auch leer ist.

Kann es sein, dass das Gerät bzw. der Akku defekt ist? Habe bis jetzt ca. 4 oder 5 Ladevorgänge abgeschlossen.

Habe mir schon den großen Batterie Thread hier durchgelsenen, aber leider keine Antwort dazu gefunden.
 
rolituba

rolituba

Ehrenmitglied
... warte noch einige ladezyklen ab, bevor du etwas unternimmst ... meiner zb. springt von 15 auf 3 und dann auf 0 auch relativ schnell, ist völlig normal (die hersteller tricksen da, um die anzahl der vermeindlichen ladezyklen zu erhöhen)... einmal hatte ich beim laden sogar einen sprung von 57 (blieb da "ewig" hängen) auf 99 ... da dürfte manchmal die akkuanzeige des tab spinnen!
 
C

cdn

Neues Mitglied
Ja alles klar danke dann warte ich noch etwas ab. Aber das kanns ja auch nicht sein möchte mich doch auf meinen akku verlassen können und wissen wann er leer ist
 
Papiertiger

Papiertiger

Neues Mitglied
Ich hab das gleiche Problem, mein Tab ist jetzt ca. einen Monat alt und meist (aber nicht immer) bei ca. 40% bricht der Akku laut Anzeige ein. Hoff das ist nichts ernstes mit dem Tab. :crying:
Gibts es eine Art genormten Laufzeittest um rauszubekommen ob der Akku defekt ist oder nur die Anzeige spinnt?
Und kann man den Akku des Tabs denn irgendwie neu kalibrieren, damit die Anzeige wieder stimmt?

Gruß
Tiger
 
C

cha-cha

Lexikon
Ja, kann man, das Programm benötigt allerdings Rootrechte. Es heißt Battery Calibration, gibt es kostenlos im Market.
 
Latti

Latti

Erfahrenes Mitglied
das problem hatte ich auch, dann hab ich die batterystats gewipet und es ging wieder
 
Papiertiger

Papiertiger

Neues Mitglied
Erstmal vielen Dank für die Tips. Letztes Wochenende hat ich endlich mal etwas mehr Zeit mich damit zu beschäftigen und es die Woche ausgiebiger zu testen. Battery Wipe direkt auszuführen, als das Tab noch am Ladekabel war, hat das Problem nur verschlimmert. Damit hat es sich schon bei um die 70% verabschiedet. Wenn ich es vorher vom Netz genommen hab und die angezeigte Spannung nicht mehr über 4 Volt war, ging es erst später off. Aber das Problem besteht weiterhin. Auf die volle Laufzeit komm ich immer noch nicht. Am Donnerstag hat es bei 48% und dem versuch ein dringendes Telefonat zu führen den Dienst quittiert. Manchmal hilft es, das Tab neu zu booten, meistens schlägt das aber auch fehl. Das verdirbt den Spass am Tab schon ziemlich. Was könnt ich denn noch machen oder sollt ich mich besser gleich an den Samsung Support wenden?
 
P

perling83

Neues Mitglied
Also das ist echt mal krass würde mich an den support wenden.

Hab da auch nen tolles phenomen.

Vom ladegerät genommen bei 100% dann 1minute im internet gesurft =4% weg , ds ist ja wohl auch nicht normal.
 
Glück Ab

Glück Ab

Stammgast
perling83 schrieb:
Also das ist echt mal krass würde mich an den support wenden.

Hab da auch nen tolles phenomen.

Vom ladegerät genommen bei 100% dann 1minute im internet gesurft =4% weg , ds ist ja wohl auch nicht normal.
Bei mir ist das normal und war auch bei meinen anderen Handys normal.
Zum anderen Problem:
Bei mir hat es geklappt, das Handy voll aufzuladen, dann im Recoverymenü Batterystats zu wipen und den Akku wirklich einmal GANZ leerzumachen (damit die Statistiken auch wissen, wann leer ist!).
Na ja, bei mir ging es so und ich habe auch keine Probleme mehr.

Gruß: Glück Ab



Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
onemaster

onemaster

Lexikon
naja hab das problem auch aber mich störts nicht mehr wirklich, nutze ich zu 99% eh zuhause und strom ist da ja überall.
 
S

sad1802

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab das Problem auch von ca. 20 auf 3 % :(

Was genau meint ihr mit “wipe“? Wie/was macht man da?

Habe mit App BatteryCalibration die Battery nach der vollladung kalibriert - also wohl dadurch die battery stats gelöscht, oder? Leidet hat das nei dem Akkufehler nicht geholfen...

Hat jemand weitere/neue Lösungshinweise?
 
TimoBeil

TimoBeil

Ehrenmitglied
Richtig. Das "wipen" der battery stats über das Custom-recovery ist nichts anderes, was diese App auch macht.
Wenn das nichts bringt, ist der Akku nicht mehr leistungsfähig. Besteht nicht auf den Akku zumindest 1 Jahr Gewährleistung?
 
S

sad1802

Fortgeschrittenes Mitglied
Das kann doch nicht sein, dass es für so einen Fehler keine Lösung gibt? :(

Das Gerät ist grad mal 4 Wochen alt und der Fehlern ist ja auch bei anderen Leuten (sogar gravierender) aufgetreten.

Gibt es noch eine andere möglichkeit die Batterie zu wipen?
(also außer mit der BatteryCalibration App)
 
TimoBeil

TimoBeil

Ehrenmitglied
Wie auch Arcelor geschrieben hat:

Wenn du das Tab mit Rechnung gekauft hast, mach deine Ansprüche unverzüglich bei Samsung (bzw. beim Verkäufer) geltend. So ungewöhnlich ist es nun auch wieder nicht, dass ein Akku schon viel zu früh aufgibt.
Ich kann nur die Erfahrung vom Dell Streak weitergeben. Dell hatte bisher nach Anruf bei der Hotline und Schilderung eines solchen oder ähnlichen Problems sofort und ohne Murren neue Akkus versandt. Erst wenn Samsung sich quer stellt sind weitere Überlegungen angebracht.

Die ganze "wiperei" macht eigentlich nur Sinn, wenn der Akku sich (gefühlt!) nicht mehr voll aufladen lässt, weil die Software die Abregelspannung falsch interpretiert.
 
Q

qilin

Neues Mitglied
Ich habe gerade mein Tab eingepackt, um es zum Verkäufer zurückzubringen - mehrfach ist es passiert, dass der Akku bei ca. 50% total ausfiel, das Display schwarz wurde und das Tab von Null wieder aufgeladen werden musste. Gestern war ich deswegen beim Verkäufer; der sagte mir, eine Reparatur würde 2 - 3 Wochen dauern - da war der Akku bei 75% - als ich heimkam und einschaltete, war wieder alles schwarz, und Aufladen geht überhaupt nicht mehr. Ich will einen Austausch - ich brauche das Ding, meine ganzen Termine sind drauf, in zwei Wochen fahre ich in Urlaub - und ich habe nach dem Gewährleistungsrecht Anspruch darauf; auf eine Reparatur brauche ich mich nicht einzulassen :angry:
 
Arcelor

Arcelor

Lexikon
Ich hatte meine ganzen Termine immer in Thunderbird gespeichert und per Software mit dem Tab abgeglichen.
Mittlerweile habe ich mich aber Google ergeben und alles auf den dortigen Kalender druff.
An diesen Luxus habe ich mich mittlerweile, trotz zuvoriger Bedenken sehr gewöhnt.

Denke mal, das eine Reparatur das Gerät in den Urzustand zurückversetzen wird?

Bliebe ja dann noch die Möglichkeit vom Garantieverlust um folgendes vor dem Urlaub zu machen:

https://www.android-hilfe.de/forum/...tzakku-fuer-das-samsung-galaxy-tab.67354.html

Gruß,
Arcelor...
 
S

sad1802

Fortgeschrittenes Mitglied
Ist der Fehler (Absturz) bei dir denn immer passiert?

Ich schreibe grad in nur 17 % des Akkus. Hab gestern auch mal wieder calibriert und nun scheint es geholfen zu haben. Mal schauen, wie lang das anhält..

Aber ich könnte mir auch nicht mehr vorstellen mein Tab für 2 Wochen hergeben zu müssen.
 
Q

qilin

Neues Mitglied
Nein, es ist nicht immer passiert, aber immer häufiger - und jetzt geht
sowieso nichts mehr... Backup habe ich leider verabsäumt :huh:

Der Verkäufer hat sich gewunden wie ein Wurm und schließlich den
Austausch verweigert, obwohl im Gestz ganz klar steht "Dabei hat der
Verbraucher die Wahl, Austausch oder Verbesserung der mangelhaften
Sache zu begehren."
Am Dienstag bin ich beim VKI (Konsumentenschutz).
 
Arcelor

Arcelor

Lexikon
Gar nichts geht mehr? Das ist mehr als ärgerlich.
Alle anderen sollten ansonsten mal folgendes machen:


Installiert doch mal folgendes kostenpflichtige Programm:

https://market.android.com/details?id=ccc71.bmw&feature=related_apps

Hat nämlich mehrere Aufzeichnungskurven.
Wenn das evtl. bis zum Absturz abgespeichert wird,
wäre die Betrachtung im Nachhinein sicherlich äußerst interessant und vielleicht auch hilfreich.

Gruß,
Arcelor...