Bluetooth Headset: Soundaussetzer beim Anwendungswechsel und ähnliches

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bluetooth Headset: Soundaussetzer beim Anwendungswechsel und ähnliches im Samsung Galaxy Tab Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
I

Imperator74

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

ich habe mir für das Galaxy Tab ein Sony MW600 Bluetooth Headset gekauft und bin vom Klang her zufrieden. Leider habe ich aber massive Soundaussetzer beim Hören von MP3s, wenn ich nebenher etwas mache (surfen, anwendungen aufrufen, teilweise beim scrollen durch die installierten Anwendungen usw.)

Wenn ich die gleichem Aktionen mit dem mitgelieferten Kopfhörer mache, habe ich keine Aussetzer, so das das wohl mit Bluetooth zusammenhängen muss.

Danke

Gruss

Heiko
 
Keno

Keno

Erfahrenes Mitglied
Imperator74 schrieb:
Hallo,

ich habe mir für das Galaxy Tab ein Sony MW600 Bluetooth Headset gekauft und bin vom Klang her zufrieden. Leider habe ich aber massive Soundaussetzer beim Hören von MP3s, wenn ich nebenher etwas mache (surfen, anwendungen aufrufen, teilweise beim scrollen durch die installierten Anwendungen usw.)

Wenn ich die gleichem Aktionen mit dem mitgelieferten Kopfhörer mache, habe ich keine Aussetzer, so das das wohl mit Bluetooth zusammenhängen muss.

Danke

Gruss

Heiko
Howdy Heiko,
Ist wohl Tabbedingt, ich erlebe das mit dem Internet-Streamen von Musik in Verbindung mit BT.
lokale Musik via BT: Kein Problem
Stream Musik mit Kabel: Kein Problem
Stream Musik mit BT: Lange Aussetzer

Meine Vermutung: W-Lan und BT teilen sich irgendwelche Hardware und laufen parallel daher überschneidend.
Klacker und ultrakurze Aussetzer beim gleichzeitigem Gebrauch des Handys halte ich aber dann hingegen für normal, da kommt die Rechenleistung des Prozessors dann mitunter etwas zu kurz, resp. an die Grenze.
Übrigens habe ich dasselbe Phänomen auch mit dem Nexus.

Trotzdem viel Spass mit der Tafel wünscht
Keno
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

Ratman

Gast
wlan und bt sind ein chip ...
und ... das tabbi is kein hochleistungsrechner.. es kann zwar multitasking, aber man darfs ned übertreiben.

und da solche vergleiche ja immer ziehen: das eipäd uno kann gar kein multitasking. also ...
 
H

Hagbard235

Erfahrenes Mitglied
Ich nutze ja auch BT stark, da ich im Auto nur noch per BT Musik höre und vorallem Hörbücher, da fällt es sogar noch stärker auf, da man weniger Pausen zwischen den Tracks hat. Allerdings nutze ich da kein WLAN, sondern UMTS. Es gibt ein paar Aktionen die zuverlässig zu einem (allerdings ganz kurzen) Aussetzer führen, nämlich GPS anschalten, manchmal bei einem UMTS-Cell-Wechsel, reines Surfen stört nicht, ABER sobald eine Seite Flash enthält ist eine Störung eigentlich auch vorprogrammiert. Außerdem wenn der Speicher voll ist und der Garbage-Collector anspringt. Die Unterbrechungen hab ich auch per Kabel-HS, aber halt seltener. Die BT-Übertragung scheint einfach die CPU zusätzlich zu belasten.
 
I

Imperator74

Ambitioniertes Mitglied
ok... ich war mir nur unsicher, ob es am Headset liegt. Ist zwar unschön, aber ich kann damit leben (irgendwie ;-) )

Ich weiss auch, das das Tab kein Hochleistungsrechner ist, allerdings dachte ich auch nicht, das BT soviel CPU Ressourcen schluckt. Ich bin davon ausgegangen, das das CPU neutral über einen Chip gelöst ist.

Ansonsten ist das Tab die Erfüllung meiner Träume. Ich nutze es als ebook Reader für die S-Bahn. Eine perfekte Lösung und dazu noch internet fähig. Wenn ich mir überlege, das ich kurzeitig überlegt habe mir so ein China Pad mit rangefrigeltem USB Stick zu kaufen.
 
S

schmolch

Fortgeschrittenes Mitglied
Also bei mir sind diese Aussetzer extrem selten geworden.
Ich benutze Dolphin Mini, Mortplayer Audiobook und die neueste Firmware für das Tab.
Ich habe gerade versucht das Stottern zu provozieren indem ich auf verschiedene komplexere Webseiten gegangen bin aber es lief ungestört weiter. Das Flash-Video auf spiegel.de ruckelt zwar, aber das stört die Audio-Wiedergabe überhaupt nicht.
Mit Firefox sieht es allerdings anders aus, da kann ich Hörbücher/Musik währenddessen total vergessen.
Das es am Headset liegt glaube ich auch nicht. Neben dem MW-600 habe ich noch 5 weitere und konnte bisher diesbezüglich keine Unterschiede feststellen.

edit: Eine Sache sollte man vielleicht noch erwähnen: Manche Headsets schalten bei Stille extrem schnell in den Standby. Das MW-600 tut das schneller als jedes andere Headset das ich habe und das hat mich bei einem Hörbuch, welches aus vielen kurzen Kapiteln/Dateien besteht extrem genervt, weil ich immer das erste Wort verpasst habe.
 
Zuletzt bearbeitet: