Updates auf Gingerbread und Honeycomb geplant

  • 671 Antworten
  • Neuster Beitrag
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
hebi

hebi

Ambitioniertes Mitglied
Hatte das erste Modell des Samsung Galaxy Tab, das bereits seit dem Herbst vergangenen Jahres auf dem Markt ist, eine Bildschirm-Diagonale von 7 Zoll, so verfügt das neue Gerät über einen 10,1 Zoll großen Touchscreen. Kommt das neue Modell, das die Bezeichnung Samsung Galaxy Tab 10.1 trägt, mit Android 3.0 (Honeycomb) auf den Markt, so läuft das erste Samsung Galaxy Tab noch immer unter Android 2.2 (Froyo). Einem Bericht des Online-Portals Pocket-Lint zufolge will Samsung jedoch in Kürze auf die Gingerbread-Variante des Betriebssystems anbieten.
Update voraussichtlich über die Kies-Software

Wie die neue Firmware auf das Tablet gebracht wird, verriet Samsung noch nicht. Bisherige kleinere Updates konnten nicht direkt über den am Tablet verfügbaren Internet-Zugang installiert werden. Stattdessen wurden diese über die von Samsung bereitgestellte PC-Software Kies auf das Galaxy Tab gebracht. Dabei blieben alle Einstellungen und installierten Anwendungen erhalten.

Ein weiteres größeres Software-Update soll es dann aber für das Samsung Galaxy Tab offensichtlich nicht mehr geben - zumindest nicht von Samsung selbst. Dafür ist wie Wahrscheinlichkeit hoch, dass es entsprechende Hacker-Software geben wird, die die speziell für Tablets bestimmte Android-Variante 3.0 auf das Galaxy Tab bringen.
7-Zoll-Tablet bleibt im Angebot und kommt als WLAN-Version

Die Verweigerung eines offiziellen Honeycomb-Updates ist insofern unverständlich, als das erste Modell des Samsung Galaxy Tab parallel zum neuen Gerät im Handel bleibt, zumal die Tablets aufgrund der unterschiedlichen Display-Größen verschiedene Zielgruppen ansprechen. So ist für den März - wie berichtet - die Markteinführung eines Samsung Galaxy Tab geplant, bei dem der Internet-Zugang nur über WLAN, nicht jedoch über die Mobilfunknetze hergestellt werden kann.

Samsung hat den offiziellen Verkaufspreis für das erste Galaxy Tab auf 599 Euro gesenkt. In der Praxis ist das Gerät schon zu Preisen unter 500 Euro zu bekommen. Die WLAN-only-Variante soll offiziell für 499 Euro angeboten wird, während für das Samsung Galaxy Tab 10.1 noch keine Preise veröffentlicht wurden.

Quelle: Samsung Galaxy Tab bekommt Update auf Gingerbread - teltarif.de News

Für die Richtigkeit der Angaben kann der hebi abba nicht haften :D.
G hei.
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

ich habe aus den beiden Threads mal einen gemacht.

Viele Grüße
Handymeister
 
hebi

hebi

Ambitioniertes Mitglied
@Handymeister
Korrekt Cheffe :flapper:
VG hebi.
 
C

cromix

Neues Mitglied
Honeycomb wäre fein! :thumbsup:
 
Morgaine

Morgaine

Erfahrenes Mitglied
Die Frage ist, was ein Update bringen soll. Bessere Stabilität? Bessere Bedienbarkeit? Inwiefern? Mehr Features, die für den normalen Alltag taugen? Aber welche? Ok, Froyo ist nicht für Tablets optimiert. Aber seid mal ehrlich .... ist die Bedienung so schlecht? Nach meiner (bei allen neuen Geräten fälligen) Eingewöhnung geht die Bedienung mir locker von der Hand. Da brauche ich eigentlich keine Tabletoptimierung... Und über irgendwelche Hacktools schon gar nicht.
 
T

TomNeubi

Ambitioniertes Mitglied
Ich bin die ganze zeit am hin und her überlegen. Einerseits hätte ich schon ganz gern das Galaxy Tab - also das "alte" - einfach weils nur die 7" groß ist und nicht die Ipad größe hat. Andererseits hab ichs nicht so gern wenn ich mir ein neues Gerät für knapp 500Flocken kaufe und dann ists im selben Moment völlig veraltet weils keine Updates mehr geben wird... :sneaky: Keine Ahnung was ich da machen soll
 
R

roger mexico

Experte
Ein Update auf Gingerbread kommt angeblich bald.

Quelle (letzter Absatz):
Galaxy Tab: Samsung plant keine 7-Zoll-Tablets mehr - Golem.de

Habe mich auch lange mit der Entscheidung herum geschlagen und die Vorstellungen auf dem MWC abgewartet. Das fand ich dann eher enttäuschend: Kein 7-Zoller mehr, außer HTC und das hat kein Mobilfunk-Modul. Und ein 10-Zoll-Tablet empfinde ich nicht mehr wirklich als mobil. Also habe ich mir kurzerhand diese Woche das "alte" Galaxy Tab bestellt. Und bin absolut begeistert.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TomNeubi

Ambitioniertes Mitglied
Das stimmt schon. Gingerbread kommt noch aber von Android 3.0 Honeycomb das ja auch kurz vor dem erscheinen ist sagt keiner was.
Wie ist das Tablet zum Lesen geeignet? Kann man ein Buch vernünftig lesen?
 
D

dennis46419

Stammgast
dito, bin auch begeistert, hab es seit gestern abend und ja :) fein fein, gleich mal kernel und neues rom drauf hauen.. :)

grade ne runde super mario kart gezockt, man aufm galaxy s wars schon cool aber jetzt aufm tab nen traum...
 
R

roger mexico

Experte
TomNeubi schrieb:
Das stimmt schon. Gingerbread kommt noch aber von Android 3.0 Honeycomb das ja auch kurz vor dem erscheinen ist sagt keiner was.
Honeycomb wird offiziell fürs Galaxy Tab 1 auch nicht kommen, denke ich mal. Wenn, dann muss man sich mit einem Custom-Rom behelfen. Aber ich bin überrascht, wie gut 2.2 darauf läuft. Hatte da meine Befürchtungen, da ich auch ein Galaxy S habe und das lagt mit offizieller Firmware ja ohne Ende. Bin aber bisher rundum zufrieden und werde erstmal dabei bleiben.

TomNeubi schrieb:
Wie ist das Tablet zum Lesen geeignet? Kann man ein Buch vernünftig lesen?
Finde ich schon. Konnte bisher (habe es erst seit Dienstag) zwar noch nicht so viel schmökern, nur mal ein paar Seiten zum Ausprobieren, aber das Display ist scharf und die Aldiko-Ebook-App läuft auf dem Format gut.
 
R

Ratman

Gast
i frag wieder mal ... hat sich schon wer die specs für 3.0 angschaut von den immer fragenden?
jeder ders getan hat, will das 3.0 gar ned am 1er tabbi, weil selbisges dann sowieso ganz automatisch zur diashow wird.

tabbi 1 is definitiv um ecken zu schwach für 3.0.
und die oberfläche ist auch nicht für 7"er geeignet - die wird erst ab 10" benutzerfreundlich.
 
S

skdubg

Gast
3.0 muss nicht zwingend sein.
über 2.3.x oder 2.4.x würde man sich später auch freuen.:winki:
 
K

Kaen

Neues Mitglied
Naja ist immer die Frage was ein Update bringen soll. Habe hier ein paar kleine Punkte (könnt ihr ja erweitern), aber das kann ja wohl die Vorfreude auf das Update nicht in die Höhe treiben. Interessant werden sicher die technischen Änderungen im Tab.
 
R

Ratman

Gast
ich frag mich eher immer: was nutzt mir ein 10,1" gtab mit android 3.0 ...

immer noch gibts keine ernsthafte office-software
immer noch gibts keine grafischen tools, die über babyspielchen raus gehen
immer noch gibts die immer gleichen, alten syncprobleme

fazit: ratty is es langsam egal, welche versionsnummer google seinem androiden verpasst.
solange nicht z.b. ein open office am tab rennt, oder man bei jedem sync zittern muß, ob eh alles ankommt oder im nirvana untergeht, hat android bei mir leider verloren.

anm.: die oo-leute sagten ja schon mehrfach, das ihre suite weder touchfreundlich gemacht werden wird, noch für android kommt.
und m$ wird sicher keiner konkurenz ein linux-m$-office schenken.
ich denke, somit wird android (egal in welcher version) nicht über den status eines filofax hinauskommen ... schade
 
Super-S

Super-S

Fortgeschrittenes Mitglied
Ratman schrieb:
i frag wieder mal ... hat sich schon wer die specs für 3.0 angschaut von den immer fragenden?
jeder ders getan hat, will das 3.0 gar ned am 1er tabbi, weil selbisges dann sowieso ganz automatisch zur diashow wird.

tabbi 1 is definitiv um ecken zu schwach für 3.0.
und die oberfläche ist auch nicht für 7"er geeignet - die wird erst ab 10" benutzerfreundlich.
Wer sagt das denn offiziel?

Natuerlich sollte das passen von der Oberflaeche. Passen halt nicht so viele Widgets drauf...muesste halt ein wenig angepasst werden. Und nur weil von Samsung warscheinlich kein 7er mehr kommt,heisst das noch lange nich das es gar keine 7er mehr geben wird. Und soweit ich weiss,gibt es keine offizielen Hardware-Specs zu Honeycomb. Warum sollte es nicht laufen? Diashow? Warum? Was ist so Hardcore an Honeycomb? Nur das UI soll zwingend einen DC voraus setzen?





Sent from my GT-P1000
 
R

Ratman

Gast
Super-S schrieb:
Und nur weil von Samsung warscheinlich kein 7er mehr kommt,heisst das noch lange nich das es gar keine 7er mehr geben wird.
wir reden hier aber vom tabbi v 1
und die empfehlung eines dualcorprozzies und mind. der doppelten menge an ram kann man nachlesen.
viel spaß, wenn du das am tabbi 1 rennen lassen willst ... naja, kriechen eher, rennen sicher ned *g*
 
Super-S

Super-S

Fortgeschrittenes Mitglied
Ratman schrieb:
wir reden hier aber vom tabbi v 1
und die empfehlung eines dualcorprozzies und mind. der doppelten menge an ram kann man nachlesen.
viel spaß, wenn du das am tabbi 1 rennen lassen willst ... naja, kriechen eher, rennen sicher ned *g*
Das mit der Performance steht noch in den Sternen. Dein Post hat sich so gelesen,als waerst du ein google-dev der feste Aussagen machen kann. Das kannst du aber nicht. Ich auch nicht. Aber bei der Oberflaeche kann ich sicher sagen,das 1280*800 keine Pflicht sein wird um HC ordentlich bedienen zu koennen.

Das mit dem Ram ist auch so eine Sache, ich nutze das gtab mit mehreren Anwendungen gleichzeitig,und ich bin noch nie ans limit der 512mb gekommen. Selbst das ipad kommt mit 256mb aus. Bin mir nicht sicher ob das nicht doch ausreichen koennte.

Lassen wir uns einfach überraschen.


Sent from my GT-P1000
 
C

casio320

Neues Mitglied
TomNeubi schrieb:
Das stimmt schon. Gingerbread kommt noch aber von Android 3.0 Honeycomb das ja auch kurz vor dem erscheinen ist sagt keiner was.
Wie ist das Tablet zum Lesen geeignet? Kann man ein Buch vernünftig lesen?
Zum lesen finde ich mit der Zeit zu schwer und im Sommer am Strand ist es ungeeignet. Was ich damit ab und an lese sind Zeitschriften. Aber es ist doch mit der Zeit sehr anstrengend.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten