Trotz WLAN-Verbindung kein Internetzugang

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Trotz WLAN-Verbindung kein Internetzugang im Samsung Galaxy Trend Plus (S7580) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
C

CreshyHD

Neues Mitglied
Hallo liebe Forengemeinde,

ich habe ein Samsung GT-S7580 und seit ein paar Tagen spinnt das WLAN an diesem Handy.
Es ist jetzt so, dass wenn ich mich mit dem WLAN verbinde, mir auch angezeigt wird, dass ich verbunden bin. Aber ich habe trotzdem kein Internet, kein Whatsapp, kein YouTube kein Google.
Wenn ich dann einmal das WLAN ausmache am Handy und wieder einschalte geht es für 2-3 Minuten, selber Effekt wenn ich das Handy neu starte.
Ich will es nicht schon wieder neu aufsetzten, weil sonst wieder alles davon weg ist und ich keine Lust habe, die ganzen Nummern aufzuschreiben.
Da ich kein Google-Konto habe, kann ich es damit auch nicht Synchronisieren.
Jetzt meine 2 Fragen :

1. Woran kann es liegen das mein WLAN so spinnt?
2. Sollte ich mein Handy doch neu aufsetzten müssen, besteht die Möglichkeit die Daten auch mit einem Outlook.com - Konto zu Synchronisieren?

MfG
CreshyHD
 
email.filtering

email.filtering

Guru
Android ist Google's Baby, weswegen die Synchronisation erst mal grundsätzlich über den Google-Account läuft, den man auch für den Market benötigt. Selbstverständlich kann man statt des einen oder anderen Google-Dienstes jenen von Microsoft nutzen. ;)

Bei WLAN-Problemen muss man immer ein und die selbe Liste der "üblichen Verdächtigen" abarbeiten.
email.filtering schrieb:
Es sind (fast) immer die selben Stolpersteine die sich die werten WLAN-Normalos zu 99% selbst in den Weg legen:
  1. Unsichtbare SSID
  2. Nicht "erlaubte" Zeichen in der SSID und / oder im Passwort (lediglich das englische Alphabet, die Zahlen sowie der Binde- und Unterstrich sind sinnvoll / erlaubt / genormt)
  3. Sinnloses MAC-Filtering
  4. Abgeschaltener DHCP-Server
  5. Unendliche Lease-Zeiten statt einer fixen Dauer
  6. Falsche Betriebsprotokolleinstellungen am Router (wie z.B. "n only")
  7. Verschlüsselungsprotokolle die der Client nicht beherrscht (wie z.B. WPA2+AES statt WPA2+TKIP)
  8. Falsche Landeseinstellungen bzw. Kanalwahl
  9. Unaktuelle Software auf beiden Seiten der Verbindung
  10. ...
All die hier angesprochenen Dinge sind nicht "verboten", aber wenn man nicht weiß was man damit genau macht und wie man damit umgeht, braucht man sich auch nicht darüber wundern, wenn dann das WLAN "plötzlich" nicht mehr geht. Überschätzt Euch also bitte nicht; schließlich ist Netzwerktechnik kein Himbeersaft!
Ach ja, und Deine aktuelle Softwareversion am Gerät schadet natürlich auch nicht. ;)