Akkulaufzeit Samsung Galaxy Watch Active2 40mm LTE sehr schlecht

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akkulaufzeit Samsung Galaxy Watch Active2 40mm LTE sehr schlecht im Samsung Galaxy Watch Active 2 Forum im Bereich Samsung Forum.
madmarc69

madmarc69

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich habe die 40mm LTE Version seit 2 Tagen im Einsatz. Leider ist die Akkulaufzeit sehr unbefriedigend:

- Ich habe die Akku-Optimierung durchgeführt
- GPS aus
- AOD aus
- Displayhelligkeit 5 inkl. automatische Regelung
- "Pulsmessung alle 10 min im Ruhezustand" ist aktiviert
- Displayaktivierung per Berührung ist deaktiviert
- Bewegungserkennung um das Display beim Blick auf dieses anzuschalten ist aktiviert
- Display aus nach 10 Sekunden

Ich verwende eine eSim der Telekom und habe aber in der Regel, wenn ich die Uhr trage (außer bei einem Workout), mein S10 bei mir. Somit ist die Uhr meist über Bluetooth mit dem S10 verbunden.

Der Akku hält bei normaler Nutzung und einem Workout von ca. 60 min, bei dem das Display viel benutzt wird (Krafttraining, Kontrolle Pausen zwischen den Sätzen), ca. 12 Stunden. Alleine das Workout hat gut 20% Akku gekostet.
Das ist nicht ansatzweise ausreichend. Die Uhr sollte mindestens 24 Stunden bei normaler Beanspruchung aushalten und dazu gehört nun mal auch min. 1 Workout am Tag.
Einen Neustart der Uhr habe ich bereits gemacht.

Noch was: ca. 30min Workout auf einem Ellipsentrainer mit Musikhören über die Galaxy Buds haben ca. 20-25% Akku gesaugt. das S10 war zu der Zeit in der Umkleidekabine.

Wie sind eure Erfahrungen mit der LTE Variante bzgl. der Akkulaufzeit? Bitte immer die Modelgröße (40 oder 44 mm) angeben, da unterschiedliche Akkus verbaut sind.

Ich denke ich werde die Uhr zurückschicken. Die Funktionalitäten, die diese bietet, überzeugen mich zwar, aber für eine Smartwatch, die auch sportliche Aktivitäten messen soll, geht das so mit der Akkulaufzeit gar nicht.

MfG MM69
 
B

bubuthetiger

Neues Mitglied
Ich habe die 44 version ohne lte. Und accu hält bei normaler Nutzung locker 3 tage. Hab Pulsmesser aus.
 
madmarc69

madmarc69

Fortgeschrittenes Mitglied
Lt. Samsung ist der von mir beschriebene Akkuverbrauch nicht normal. Ich sollte die Uhr nochmals zurücksetzen.

Ich habe die Uhr nochmals zurückgesetzt und die zuvor installierte Spoitfy-App und das von mir installierte Watchface weggelassen.
Im Augenblick sieht es bzgl. Akkuverbrauch deutlich besser aus.
Ich melde mich, wenn ich neue Erkenntnisse habe.
 
B

bubuthetiger

Neues Mitglied
👍
 
madmarc69

madmarc69

Fortgeschrittenes Mitglied
So nach dem der Akkuverbrauch auf ein "normales" Niveau gesunken ist, habe ich die Spotify-App wieder installiert und das "freie" Hören über WIFI/LTE aktiviert. Siehe da, ohne Spotify zu benutzen ist der Akkuverbracuh wie dramatisch angestiegen.
-> Uhr nochmals zurückgesetzt und kein Spotify mehr installiert. Ist eh nur eine Spielerei auf der Uhr; benötige ich eigentlich nie. Dennoch wäre es schön, wenn es funktionieren würde.

So nun mal einen Langzeittest > 24 Stunden abwarten. Ich werde berichten.
 
A

andregee

Experte
Das Problem mit Spotify hatte ich bei meiner Galaxy Watch ebenso wenn ich das freie hören aktiviert hatte. Hab mich gewundert, was mir da den AKku entleert.
 
madmarc69

madmarc69

Fortgeschrittenes Mitglied
@andregee: Danke für den Hinweis

So nun zum Akkuverbrauch ohne Spotify installiert zu haben, was wohl der Grund für den erhöhten Verbrauch war:

- GPS an
- AOD aus
- Displayhelligkeit 6 inkl. automatische Regelung
- "Pulsmessung alle 10 min im Ruhezustand" ist aktiviert
- Displayaktivierung per Berührung ist aktiviert
- Bewegungserkennung um das Display beim Blick auf dieses anzuschalten ist aktiviert
- Display aus nach 15 Sekunden
- Standard-Watchface mit Zahlen

Akkustand nach 12 Stunden bei normaler Verwendung und 1 Stunde Workout "Kraftgeräte" (mit viel Displaybenutzung): 46%.

Das ist nicht toll, sollte aber somit für einen Tag mit in der Regel 16 Stunden Nutzung ausreichend. Werde daher die Uhr doch behalten.

Ich denke auch, dass die LTE-Funktionalität den Akkuverbrauch nochmals erhöht, wenn die Bluetooth-Verbindung zum Mobiltelefon nicht vorhanden ist. Das ist z.B. bei mir beim Workout der Fall.
 
PundA

PundA

Erfahrenes Mitglied
Kann ich ein normales Samsung Netzteil bspw. vom S10 für das Ladepad nehmen?
 
Ad@m

Ad@m

Experte
Ja
 
V

viehchelchen

Erfahrenes Mitglied
Ich habe ebenfalls die 40mm LTE Version (gold) seit 2 Tagen im Einsatz. Die Akkulaufzeit ist weniger als 6 Stunden.
Ich verwende auch eine eSim der Telekom. Die Uhr ist meist über Bluetooth mit meinem S7 verbunden.

Meine Einstellungen:

- Akku-Optimierung durchgeführt
- GPS an
- AOD aus
- LTE autom. ein/aus
- Bluetooth ein
- WLAN aus
- NFC aus
- Displayhelligkeit 6 inkl. automatische Regelung
- "Pulsmessung alle 10 min im Ruhezustand" ist aktiviert
- Displayaktivierung per Berührung ist aktiviert
- Bewegungserkennung um das Display beim Blick auf dieses anzuschalten ist aktiviert
- Display aus nach 15 Sekunden
- Watchface: MOB elon (9dot)
- Spotify ist installiert

@madmarc69: Ist Deiner Meinung nach die Installation von Spotify auch bei Nichtnutzung dieser App am hohen Verbrauch mit Schuld? Ebenso scheint das gewählte Watchface eine Rolle beim Energieverbrauch zu spielen.

Übrigens wollte ich wissen, welche Funktionen an der LTE-Variante "Standalonefunktionalität" haben. Samsung schrieb, dass E-Mail und SMS dazu zählen würden. Das kann ich nach meinen Tests nicht bestätigen. Ich habe am S7 den Flugmodus aktiviert, so dass keine ein- und ausgehenden Verbindungen seitens der Uhr möglich sind. Anschließend habe ich E-Mails und SMS von der Uhr versendet. Diese sind nicht angekommen. SMS und E-mail ist m. E. nur möglich, wenn die Uhr eine Remote Verbindung zum S7 aufbauen kann. Dann versendet das S7 die SMS bzw. E-Mail - nicht die Uhr. Kann das jemand bestätigen?
 
madmarc69

madmarc69

Fortgeschrittenes Mitglied
Deinstalliere Spotify und die Akkulaufzeit wird deutlich besser. War bei mir auf jeden Fall so.
 
V

viehchelchen

Erfahrenes Mitglied
.....obwohl Du es nicht geöffnet hast?
 
madmarc69

madmarc69

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja genau. Spotify war nicht geöffnet und lief auch nicht im Hintergrund. Ich hatte in Spoitfy das "freie" Hören über WIFI/LTE aktiviert (oder wie auch immer das sich nennt). Somit konnte man ohne Verbindung zum Handy direkt über die Uhr hören.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Was auf jeden Fall auch gilt: Wenn die GWA2 nicht mit dem Handy verbunden ist und sich LTE aktiviert hat, so ist der Akkuverbrauch deutlich höher.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

myrinh

Experte
Also ich hatte auch die active 2 mit LTE und habe sie wieder zurückgegeben sie gefällt mir allerdings sehr gut obwohl ich mit meiner alten LTE auch sehr zufrieden bin wer kann uns denn mal verlässliche Daten bezüglich der beiden Akku Zeiten geben
 
M

myrinh

Experte
@madmarc69 wie ist es denn bei dir inzwischen mit dem Akku?ich habe die Einstellungen wie du sie oben angegeben hast mit einer LTE 44mm und nach einer Stunde 15 GPS-Tracking und fahrradfahren etwa 25% verloren
 
madmarc69

madmarc69

Fortgeschrittenes Mitglied
@myrinh: Bei mir ist die Akkulaufzeit mittlerweile OK, wenn kein LTE verwendet wird. Das frisst schon Akku. Ansonsten komme ich problemlos über den Tag. In der Regel habe ich 1,5 Stunde LTE Nutzung, wenn ich im Sport bin. Der Akku ist in der Regel am Abend noch halb voll.
 
M

myrinh

Experte
Und wie viel Prozent des Akkus frisst 1,5 Stunden LTE bei dir zurzeit?
 
madmarc69

madmarc69

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich wurde sagen zwischen 20-30 Prozent.
 
Ähnliche Themen - Akkulaufzeit Samsung Galaxy Watch Active2 40mm LTE sehr schlecht Antworten Datum
0
4
2