Ist das AOD Display der Galaxy Watch4 immer sichtbar, ohne Bewegung?

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ist das AOD Display der Galaxy Watch4 immer sichtbar, ohne Bewegung? im Samsung Galaxy Watch4 Forum im Bereich Samsung Forum.
U

Unioner86

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Leute,
bin am überlegen, ob ich mir eine Samsung Galaxy Watch 4 Classic zulegen soll. Auch wichtig wäre mir, dass das AOD immer sichtbar an ist, ohne das man das Handgelenk zu sich drehen muss. Also ähnlich wie bei der Konkurrenz aus dem Obstlager ;-), oder bspw. bei der Huawei Watch 3? Geht aus den Youtube Videos irgendwie nicht hervor, bzw. dort habe ich immer nur die Methode gesehen, wie oben beschrieben, die ich nicht möchte. Also, kurze Info wäre nett. :)

Danke im voraus sagt Unioner86
 
onlinfuchs

onlinfuchs

Stammgast
@Unioner86
Dafür heißt es AOD.
Also immer an.
Was allerdings (wenn auch sehr sehr selten) vorkommt, wenn du länger ruhig rumsitzt (vorwiegend wenn's dunkel bzw. abends ist) und die Uhr anscheinend "denkt" du schläfst, schaltet sie manchmal sogar das AOD komplett ab.
Also ich trage meine Uhr mit der Einstellung AOD und es leuchtet immer (bis auf die beschriebene, seltene Ausnahme) so vor sich hin. 😁
 
Zuletzt bearbeitet:
nitram777

nitram777

Experte
Kann ich nur bestätigen :)

Wobei bei meinem Xiaomi Mi 11 das AOD eher ein "Sometimes On Display" ist. Denn bei Dunkelheit geht beim Mi 11 das AOD trotzdem aus und ohne Custom Rom hat man keine Option, es dennoch auch im Dunkeln dauerhaft leuchten zu lassen, wie ich es vom Samsung Galaxy S9+ gewohnt war.

Aber wie gesagt: Galaxy Watch 4 = ALWAYS On Display (sofern aktiviert/gewünscht) ;)
 
U

Unioner86

Ambitioniertes Mitglied
Dank euch Beiden. Supi, ein Grund mehr zum Kauf! :)
 
agarius

agarius

Stammgast
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Bild verkleinert. Gruß von hagex
P

PrinzessinT

Stammgast
Wie sieht es denn bem OLED mit Einbrennern aus beim AOD?
Hat die Uhr dagegen einen automatischen Pixelversatz oder brennt sie gnadenlos ein nach Wochen des AOD.

Und kann mal jemand was zum Strommehrverbrauch mit AOD schreiben?
 
Zuletzt bearbeitet:
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Man sollte grelles weiß vermeiden und geringe Helligkeit verwenden um ein Einbrennen im Display zu vermeiden. Was ja hier schon diskutiert wurde.
 
onlinfuchs

onlinfuchs

Stammgast
@PrinzessinT
Also auch nach Monaten mit AOD hab zumindest ich noch kein sichtbares "Einbrennen" bemerkt.
Und das ohne Pixelversatz.

Der Akkuverbrauch ist mit AOD allerdings schon ordentlich, das AOD steht ganz oben in der Liste der Verbrauchsübersicht.
Da muss man sich schon entschieden, ob die Watch wie eine Uhr aussehen soll (mit Zifferblatt am Handgelenk) oder wie eine schwarze Scheibe.
Letzteres geht für mich gar nicht, deswegen lebe ich gern mit der kürzeren Laufzeit (bzw. mal für ne halbe Stunde zusätzlich ans Ladepad haften).
 
Zuletzt bearbeitet:
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Kommst du über einen langen Tag mit einer Akkuladung?
 
N

Nepp

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei Watchmaker-Faces kann man glaub einen Versatz einstellen.
 
onlinfuchs

onlinfuchs

Stammgast
@Poly
An wen ist deine Frage?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Poly schrieb:
Kommst du über einen langen Tag mit einer Akkuladung?
Sollte die Frage an mich sein, mit AOD habe ich ca. 30 - 40 Prozent Akkuverbrauch in 12 Stunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Justice

Justice

Fortgeschrittenes Mitglied
Das mit dem Einbrennen, hat auch was mit dem Alter des OLED-Displays zu tun. Ich hatte ein Einbrennen auf meinem Galaxy S7 Phone nach ca. 4 Jahren durch ein Spiel, bei welchem sich die Steuerungsbuttons immer am gleichen Ort befanden.
(Ich hatte nicht weniger gespielt als das Telefon noch neuer war).

Also je älter die Uhr, desto eher muss man acht darauf geben, so zumindest aus meiner Erfahrung
 
Zuletzt bearbeitet:
nitram777

nitram777

Experte
nitram777 schrieb:
...
Aber wie gesagt: Galaxy Watch 4 = ALWAYS On Display (sofern aktiviert/gewünscht) ;)
Wobei ich meine Aussage etwas eingrenzen muss. Das AOD der GW4 ist an, sofern die Uhr nicht denkt, dass man schläft 😴

Ab und an werden meine GW4 trotz Tragen und aktiviertem AOD dunkel. Aber auf dem Xiaomi Mi 11 wird dann Mikrofonzugriff von Samsung Health angezeigt (Schnarchaufzeichnung). Passiert mir gelegentlich am Schreibtisch oder beim Fernsehen auf der Couch, wenn der Uhr-Arm sehr ruhig liegt und mein Puls niedrig ist (oder andere Körperwerte?).

Ich hab das Gefühl, dass der falsch erkannte Schlaf seit dem letzten großen Update etwas zugenommen hat. Seit diesem Update wurde ja auch der Tiefschlaf besser erkannt. Die GW4 BT hat zwar schon die Nachfolge-Firmware, aber hat sich in diesem Ounkt nicht zur LTE geändert.
 
onlinfuchs

onlinfuchs

Stammgast
Das nervt mich seit dem Update auch viel mehr.
Sehr oft am Tag ist das AOD komplett aus, da reicht schon ne Weile rumsitzen!
Da müsste dringend von Samsung nachgebessert werden.
 
Justice

Justice

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Schlaferkennung funktioniert auch schnell, es muss also auch nicht ne halbe Stunde messen bevor ein Schlaf erkannt wird. Das ist perse auch gut.

Aber ich habe das Problem nicht, mit der Schlaferkennung im Wachzustand. Bei ist das AOD immer an. Hatte dieses Phänomen nicht ein einziges mal bis jetzt.
Vielleicht hat das wirklich was mit dem individuellen Ruhepuls zu tun.
 
Ähnliche Themen - Ist das AOD Display der Galaxy Watch4 immer sichtbar, ohne Bewegung? Antworten Datum
2
19
8