SD-EXT wird nicht erkannt

  • 8 Antworten
  • Neuster Beitrag
T

thewolf16

Neues Mitglied
Threadstarter
Hey,

Da ja bekanntlich auf dem Galaxy Y nur ca. 100mb interner Speicher ist wollte ich per "Link2SD" und dort "Recreate mount scripts" den externen Speicher als internen Speicher frei geben. Hab also per MiniTool eine 2. Partition (ext3, primary) erstellt und dann bei "Recreate mount scripts" bei der Link2SD App auf ext3 gestellt. Jedoch kommt folgende Fehlermeldung:

Mount script cannot be created.

mount: mounting /dev/block/vold/179:2 on /data/sdext2 failed: Invalid argument
Was mir auch aufgefallen ist dass ich im CWM Recovery bei "mounts and storage" und "mount /sd-ext" die sd-ext nicht mounten kann:

Error mounting /sd-ext
Dieser Fehler kommt auch wenn ich auf der SD Karte nur eine normale FAT32 Partition habe. Eine andere SD Karte hab ich auch schon ausprobiert, aber geändert hat sich nichts.

Was kann ich tun? Hab übrigens die 2.3.6 Gingerbread mit Hyperion8 Rom und Merruk Kernel (zum Übertakten) drauf.

MfG
 
-CALIBAN666-

-CALIBAN666-

Experte
hast du mal ext2 probiert?

edit:welche version vom merruc kernel hast du?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

thewolf16

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke dir. :) Mit ext2 funktioniert es nun. Hab jetzt also auf der SD eine Fat32 Partition mit ca. 800mb und eine ext2 Partition mit ca. 1gb. Gibt es da zwischen ext2 und ext4 einen gravierenden Unterschied.

Und wie läuft das jetzt ab? Wird jetzt alles was sonst auf dem internen Speicher landen würde automatisch auf der ext2 Partition des SD-Speichers installiert?
Habe übrigens Merruk 2.5 mit dieser Anleitung installiert:

[guide]safest way to over clock sgy merruk 2.5 - xda-developers
 
-CALIBAN666-

-CALIBAN666-

Experte
ext4 soll etwas schneller und performanter sein,aber ich kann zumindest auf diesem Gerät KEINEN Unterschied zu ext2 feststellen.
Und noch was zur Info:du weisst schon das das mit dem Overclocked nur der Ansicht dient?Soll heissen das dein SGY nicht übertaktet ist.
 
T

thewolf16

Neues Mitglied
Threadstarter
Echt nicht? Ich merke schon einen Performanceschub (Hab zwar nur "SpeedX 3D" getestet). Hab auch schon einen versuch angetreten und das Gerät auf 200mhz untertaktet und da war es so ruckelig dass es kaum bedienbar war. Also funktioniert das Takten.

Und das ext2 kann ich so lassen? Ich möchte dass mein Bruder wenigstens ein paar 3D Spiele (wie z.B. resident evil 4 mithilfe von Chainfire 3D") spielen kann. Ich müsste mir ja keine Waffel machen, ich bekomm ja in wenigen Tagen mein "Nvidia Shield". :D

Und wie ist das jetzt mit "Link2SD"? Wird gleich alles auf die externe installiert?
 
E

email.filtering

Gast
Wenn man Link2SD richtig konfiguriert landet alles in der zweiten Partition der Speicherkarte. Aber installiert wird grundsätzlich erst mal alles in der Datenpartition. Erst danach kann Link2SD eingreifen und die App in die zweite Partition der Speicherkarte verfrachten.
 
T

thewolf16

Neues Mitglied
Threadstarter
Gibts da auch noch eine andere Möglichkeit für das Galaxy Y die Daten direkt auf die externe zu installieren? Ich hab schon von der "Root External 2 Internal SD" App gehört aber die ist nicht kompatibel zum Galaxy Y.
 
E

email.filtering

Gast
Das ist ein Android-(Struktur-)Problem und keines der Skripte! Die können erst dann tätig werden, wenn das Zeug in der Datenpartition vorhanden ist.
 
C

ConNerVos

Gast
thewolf16 schrieb:
Hab auch schon einen versuch angetreten und das Gerät auf 200mhz untertaktet und da war es so ruckelig dass es kaum bedienbar war. Also funktioniert das Takten.
Genau untertakten DAS war das Stichwort, denn das funktioniert auch (sogar bei anderen Kernel die nicht Merruk heißen, aber init.d-fähig sind per Hand), jedoch übertakten -> NEIN! Warum? Das fragen sich so einige Developer sogar bei XDA! ^^
 
Oben Unten